Du bist hier: Home > Kit-Ecke > MicroDisign > Ätzteile für Raumfähre Buran

Ätzteile für Raumfähre Buran

(MicroDisign - Nr. MD 144222)

MicroDisign - Ätzteile für Raumfähre Buran

Produktinfo:

Hersteller:MicroDisign
Sparte:Raumfahrt
Katalog Nummer:MD 144222 - Ätzteile für Raumfähre Buran
Maßstab:1:144
Kategorie:Fotoätzteile
Erschienen:2018
Preis:ca. 8,40 €
Inhalt:
  • 2 Ätzteilplatinen
  • 1 Bauanleitung
Empfohlener Bausatz:Soviet space shuttle Buran, ARK-Models, 14402, 1:144

Besprechung:

Für den Bausatz des Buran-Shuttles von ARK-Models gibt es seit geraumer Zeit auch schon Zubehör im Form vom Maskierschablonen, Markierungsbogen oder, wie im vorliegenden Fall, Ätzteile von der russischen Firma MicroDisign.

MicroDisign - Ätzteile für Raumfähre Buran

Das Set besteht aus zwei dünnen Platinen mit total 35 Teilen. Damit können die Bereiche Fahrwerk und dessen Abdeckklappen, Cockpitfensterverkleidung, Steuerdüsen, Wiedereintrittstriebwerke und die Ladebucht detailliert werden. Für letzteres sind eindeutig die meisten Teile vorgesehen. Wer sein Modell jedoch mit geschlossenen Ladebucht darstellen möchte kann quasi hier aufhören zu lesen. Zum einen werden die vordere und hintere Wand weiter detailliert, die ausklappbare Antenne, die Scharniere und Handläufe der Laderaumabdeckungen. Am meisten werten aber die Austauschteile für die Radiatoren den geöffneten Laderaum auf.

Platine 1

Ätzteile für Raumfähre BuranÄtzteile für Raumfähre BuranÄtzteile für Raumfähre BuranÄtzteile für Raumfähre BuranÄtzteile für Raumfähre Buran

Ätzteile für Raumfähre Buran

 

Mit Bauteil 19 werden die hinteren Blöcke mit Manöverdüsen dargestellt. Die Öffnungen sind ja schön und gut, aber dahinter herrscht gähnende Leere. Wer die Metallteile verwenden möchte muß auf jeden Fall noch etwas als Verblendung dahinter kleben. Hier kann man über Sinn oder Unsinn der Metallteile streiten.

Platine 2

Ätzteile für Raumfähre BuranÄtzteile für Raumfähre BuranÄtzteile für Raumfähre BuranÄtzteile für Raumfähre BuranÄtzteile für Raumfähre Buran

Ätzteile für Raumfähre Buran

 

Die Zeichnungen der Bauanleitung sind leicht verständlich aufgebaut. Alle Texte sind leider nur in kyrillischer Schrift vorhanden. Nun ja - es geht auch ohne. Eine Empfehlung für die Lackierung fehlt leider. Vermutlich sollten verschiedene Schattierungen vom Weiß und Schwarz dafür ausreichen, bzw. Silber/Chrom für die Radiatore.

Die Bauanleitung

Ätzteile für Raumfähre BuranÄtzteile für Raumfähre BuranÄtzteile für Raumfähre Buran

Ätzteile für Raumfähre Buran

 

Einen Punkt gilt es noch zu überdenken: Wenn man den Laderaum geöffnet darstellt, dann hat ARK-Models dafür keine Nutzlast vorgesehen. Um etwas mehr Leben in das Modell zu bekommen sollte da aber etwas hinein. Eine Möglichkeit: Wenn man das Innenleben eines amerikanischen Space Shuttles in der Ersatzteilkiste haben sollte, könnte man es auf die Ladebucht des Buran anpassen. Denn dessen Laderaum war größer als der der amerikanischen Raumfähren. Oder man lässt seiner Kreativität freien Lauf.

Stärken:

Aktuell der einzige Detaillierungsatz am Markt für dieses Modell

Überwiegend sinnvolle Ergänzungs-/Austauschteile enthalten

Schwächen:

Vereinzelt fragwürdige Metallteile enthalten

Anwendung:

Nur für den erfahrenen Modellbauer geeignet

Fazit:

Der vorliegende Detaillierungssatz von Microdisign für die Buran von ARK-Models kann mit einigen sinnvollen Aufwertungen punkten. Andere Metallteile sind zumindest diskussionswürdig. Da es derzeit die einzig verfügbaren Ätzteile sind ist der Kauf zu empfehlen.

Weitere Infos:

Referenzen:

Ich hatte das Set hier über den Hersteller erworben. Die Kosten dafür waren 650 Rubel (etwa 8,40 EUR), zzgl. Versandkosten. Ob es in Deutschland einen Importeur gibt kann ich nicht sagen. Vielleicht wird ja auch ein anderer Hersteller von Ätzteilen aktiv der in Deutschland leichter verfügbar ist? Mir fallen da ein paar Namen ein …

Diese Besprechung stammt von Bernd Heller - 08. Juni 2020

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > MicroDisign > Ätzteile für Raumfähre Buran

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog