Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Bs design > Fairchild-Swearingen Metroliner II

Fairchild-Swearingen Metroliner II

(Bs design - Nr. 44901)

Bs design - Fairchild-Swearingen Metroliner II

Produktinfo:

Hersteller:Bs design
Sparte:Flugzeuge Zivil
Katalog Nummer:44901 - Fairchild-Swearingen Metroliner II
Maßstab:1:144
Kategorie:Bausätze (Resin, Vacu, ...)
Erschienen:2015
Preis:ca. 20 €
Inhalt:
  • 7 Resinteile auf 6 Gußblöcken
  • 3 komplette Fahrwerksbeine aus Weißmetall
  • 1 Decalbogen

Besprechung:

Zum Vorbild

Die Metro oder Metroliner wurde als SA-226 von Swearingen entwickelt, 1969 erfolgte der Erstflug, ab 1971 wurden bei Fairchild rund 600 Stück gebaut. Abmessungen: Länge 18 m, Spannweite 14,1 m MTOW 6.350 kg, Antrieb durch 2 Garrett TPE331-3U à 626 kW, Vmax 459 km/h, für jeden der max. 19 Passagiere gab es einen Fensterplatz, den man allerdings nur gebückt erreichen konnte (Kabinenhöhe 1,45 m).

Das genaue Vorbild dieses Bausatzes, die D-ICRK der deutschen RFG-Regionalflug, wurde 1980 gebaut und flog von 1985 bis 1992 für RFG. Nach einigen Besitzerwechseln wurde die Maschine Ende 2011 endgültig abgestellt.

Der Bausatz

BSdesign bietet in 1:144 einige Bodenfahrzeuge für den Flughafenbetrieb an, sowie einige kleinere Flugzeuge. Letztere sind qualitativ deutlich schwächer als die Bodenfahrzeuge, aber trotzdem interessant. Die Klarsichtbox, die auch für HO-Automodelle geeignet scheint, hat folgendes zu bieten:

Bs design - Fairchild-Swearingen Metroliner II

Es fällt sofort auf: Keine Bauanleitung. Aber man kann den Zusammenbau schaffen, obwohl einige Teile so gar nicht zusammenpassen: Die Tragflächen müssen in eine linke und eine rechte getrennt werden, dazwischen muss man ein bißchen "Fremdmaterial" einbauen, sonst passt die Spannweite nicht und die Propellerblätter würden u.U. den Rumpf streifen. Auch sämtlich Fahrwerksklappen sind aus Fremdmaterial in Eigenregie zu erstellen. Das Fahrwerk ist überhaupt sehr stiefmütterlich behandelt worden: Räder und Beine in Einem gegossen, recht unscharf, und unterschiedlich groß. Nach Ansicht der Vorbildfotos meine ich aber, dass zumindest der Außendurchmesser bei allen 6 Rädern annähernd gleich ist.

Weitere Bilder

Fairchild-Swearingen Metroliner IIFairchild-Swearingen Metroliner IIFairchild-Swearingen Metroliner IIFairchild-Swearingen Metroliner IIFairchild-Swearingen Metroliner II

Fairchild-Swearingen Metroliner II

 

Darstellbare Maschinen:
D-ICRK der RFG Regionalflug, 1985-1992
Stärken:
  • Resinguß sehr fein
  • Propellerblätter in "Feathered"-Stellung
Schwächen:
  • Passform der Teile verlangt viel Improvisation
  • Fahrwerkteile verlangen nach Ersatz
  • Decals stark gerastert und ungenau
Anwendung: Nur für fortgeschrittene Modellbauer mit großem Improvisationsvermögen und -willen.

Fazit:

Vielleicht erbarmt sich ein anderer Hersteller dieses Typs.

Diese Besprechung stammt von Johannes Wipauer - 07. November 2020

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Bs design > Fairchild-Swearingen Metroliner II

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog