Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Tamiya > French Battle Tank B1bis

French Battle Tank B1bis

(Tamiya - Nr. 35282)

Tamiya - French Battle Tank B1bis

Produktinfo:

Hersteller:Tamiya
Sparte:Militärfahrzeuge bis 1945
Katalog Nummer:35282 - French Battle Tank B1bis
Maßstab:1:35
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Preis:ca. 44,90 - 55,99 €
Inhalt:
  • 5 Spritzlinge aus sandfarbenem Kunststoff
  • 1 Oberwanne aus sandfarbenem Kunststoff
  • 1 Beutel mit den Teilen für die Einzelglieder-Kette
  • 2 Kettenstücken
  • 2 mal je 4 Polycaps
  • 1 Decalbogen
  • 1 großes Faltblatt mit Tarnschemata und Decal-Hinweisen
  • 1 Bauanleitung, 10 Seiten

Besprechung:

Die Teile des Bausatzes sind gut detailliert. Der Spritzguß ist sehr sauber und fast gratlos ausgeführt. Verzug oder Sinkstellen im Material waren nicht festzustellen. Die einzelnen Komponenten sind in Folie eingeschweißt und somit für den Transport bestens gerüstet. Die Anzahl der Teile hält sich in überschaubaren Grenzen, so dass es beim Zusammenbau keine Probleme geben sollte. Wenn aber doch, so hilft hier die übersichtliche Bauanleitung auf 10 Seiten und in 21 Abschnitten weiter. Die Einzelglieder-Kette besteht wirklich schon aus einzelnen Teilen, die in einem Beutel sicher verpackt sind. Hier muss jeweils nur noch die Angußstelle etwas versäubert werden und man kann die Kettenglieder zusammenstecken. Zwei dem Bausatz beiliegende Kettenstücken sind als Abschleppketten gedacht. Der Decalbogen beinhaltet Markierungen für 4 verschiedene Fahrzeuge. Auf 2 großen Farbseiten findet man die Hinweise zur Tarnbemalung und Decalplatzierung. Auf der Innenseite dieses Faltblattes gibt es dann in 4 Sprachen noch einen Erlebnisbericht über einen B1bis Kampfeinsatz.

Etwas anachronistisch in diesem Statik-Bausatz wirken die Polycabs, mit denen man die Antriebs- und Leiträder beweglich darstellen kann. Erinnern sie mich doch an Tamiya-Erzeugnisse früherer Jahre, als PLAY noch im Vordergrund der Modellentwicklung stand. Gleiches gilt auch für die für mich nicht definierbaren Aussparungen in der Unterwanne.

Tamiya - French Battle Tank B1bis

Spritzling A (Fahrwerkskomponenten) ist 2fach vorhanden.
Spritzling A (Fahrwerkskomponenten) ist 2fach vorhanden.

Oberwanne in Drauf- und Seitenansicht
Oberwanne in Drauf- und Seitenansicht

Detail der Oberwanne zum Ersten...
Detail der Oberwanne zum Ersten...

...und zum Zweiten!
...und zum Zweiten!

Tamiya - French Battle Tank B1bis

Tamiya - French Battle Tank B1bis

Die Teile der Einzelgliederkette und Nahaufaufnahme eines Kettengliedes
Die Teile der Einzelgliederkette und Nahaufaufnahme eines Kettengliedes

Foto von der Verpackung mit teilmontierter Kette
Foto von der Verpackung mit teilmontierter Kette

Polycaps und Ketten
Polycaps und Ketten

Tamiya - French Battle Tank B1bis

Faltblatt mit den Tarnschemata Seite 1...
Faltblatt mit den Tarnschemata Seite 1...

...und Seite 2
...und Seite 2

Darstellbare Fahrzeuge:
  • Tank No. 257 "Bourrasque", 2nd Section, 1st Company, 15th Combat Tank Battalion, 2nd Armored Division, France 1940
  • Tank No. 481 "Vercingetorix", 3rd Company, 46th Combat Tank Battalion, 4th Armored Division, France 1940
  • Tank No. 467 "Nivernais II", 2nd Section, 3rd Company, 37th Combat Tank Battalion, 1st Armored Division, France 1940
  • Tank No. 205 "Indochine", 3rd Section, 3rd Company, 15th Combat Tank Battalion, 2nd Armored Division, France 1940
Stärken:

Eine überschaubare Anzahl von gut detaillierten und passgenauen Teilen lässt, ohne übertrieben zeitaufwändig zu werden, den Bau eines sehenswerten Modells zu!

Fazit:

Empfehlenswerter Bausatz, besonders für Modellbauer die Modelle mit etwas anderer Optik mögen.

Diese Besprechung stammt von Thomas Hofmann - 20. Januar 2007

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Tamiya > French Battle Tank B1bis

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog