Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Italeri > Elco 80' Torpedo Boat PT-596

Elco 80' Torpedo Boat PT-596

(Italeri - Nr. 5602)

Italeri - Elco 80' Torpedo Boat PT-596

Produktinfo:

Hersteller:Italeri
Sparte:Schiffe Militär WK2
Katalog Nummer:5602 - Elco 80' Torpedo Boat PT-596
Maßstab:1:35
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Preis:ca. 70-80 €
Inhalt:
  • 5 Spritzlinge aus hellgrauem Kunststoff
  • 1 Rumpfteil, separat
  • 1 Deckteil, separat
  • 1 PE-Platine
  • 2 gedrehte Alu-Rohre für Sekundär-Bewaffnung
  • 1 Stück transparente vorgestanzte Folie f. Oberlichter u. Fenster
  • 1 Stück Gittergewebe aus schwarzem Kunststoff
  • 1 Beutel mit Kleinteilen
  • 1 Decalbogen
  • 1 selbstklebende Folie mit Aufdruck für den Bootsständer
  • 1 Bauanleitung A4-Qerformat, 36 Seiten
  • 1 Referenz-Buch mit Fotos und Informationen auf 48 Seiten

Besprechung:

Ein Wort zuvor...

Wenn eine Gruppe meist männlicher Personen zusammensteht und mit ausgestreckten Armen die Länge imaginärer Gegenstände anzeigt, so müssen das nicht zwangsläufig immer Angler sein, die sich gegenseitig die Größe ihres gefangenen Fisches erklären! Nein, seit dem nämlich der Bausatz des Elco 80' Torpedo Boats von Italeri auf dem Markt ist könnte es sich alternativ auch um Modellbauer handeln, die sich gerade über die Größe des besagten Modells unterhalten... und da sind 70 cm (ungelogen!) kein Angler-Latein!

Das Modell

Kompakt wie der Bausatz ist auch der aus einem Stück gefertigte Rumpf. Eine Materialstärke von 2,5mm verhindert hier den Verzug des Bauteiles und macht es formstabil. Alles ist sehr sauber ausgeformt, so dass auch von Sinkstellen im Material nichts zu sehen ist. Das Deck (ebenfalls in einem Stück gefertig) wird mit 7 Schrauben am Rumpf befestigt und erhöht damit die Stabilität nochmals.

Die Teile für die Aufbauten, Bewaffnung und Antrieb sind auf 5 Spritzlinge verteilt und weisen klare Formen und Strukturen auf. Auf mich wirkten sie etwas "clean". Aber vielleicht gab es ja wirklich auf der Oberfläche der Boote nicht mehr Details (ohne dass ich Studien dazu betrieben habe) die man hätte darstellen können. Auf jeden Fall sind die Teile verzugsfrei, ohne Sinkstellen und auch die Auswerferstellen sind so platziert, dass sie nicht vordergründig ins Auge fallen. An Stellen wo sie sichtbar werden ist etwas Nacharbeit angesagt.

Nicht ganz so günstig sieht es mit dem vorhandenen Grat aus. Der ist zwar bei den größeren Teilen relativ einfach zu entfernen, macht sich aber an kleineren, filigranen Teilen unangenehm bemerkbar. Da hilft nur vorsichtiger Umgang mit Schleifpapier, Feile oder Entgrater. Der Ordnung halber sei noch zu erwähnen, dass bei einigen Kleinteilen zusätzlich etwas Formenversatz festzustellen war. Deshalb ist es schon von großem Vorteil wenn die Läufe der beiden hauptsächlichen Sekundärwaffen als gedrehte Aluminium-Teile im Bausatz vorhanden sind.

Ohne Makel auch die PE-Platine mit Ätzteilen zur Detaillierung und das miniaturisierte Tauwerk für Reling und Anker. Bleiben noch die Klarsichtteile für Oberlichter und Fenster sowie die Decals. Erstere sind vorgestanzt und sollten sich problemlos verwenden lassen wenn man sie erst nach der Bemalung anbringt. Auch die Anbringung der Decals sollte keine Hürde sei wenn man die Hinweise zu deren Anbringung berücksichtigt. Die selbstklebenden Schriftzüge für den Präsentations-Ständer sind dann der Abschluß der Dekoration am Modell.

Den Zusammenbau, einschließlich der Bemalung, illustrieren sehr übersichtlich die Explosivzeichnungen auf 29 Seiten der Bauanleitung. Hier sollte, so mein erster Eindruck, keine Frage zum Bau und zur Bemalung unbeantwortet bleiben. Wer weitergehende Fragen zum Original und den Details hat kann zu deren Beantwortung das im Bausatz vorhandene "Photographic Reference Manual" benutzen. Eine wie ich finde sehr hilfreiche Ergänzung deren Text-Informationen allerdings Englisch-Kenntnisse vorraussetzt. Kein wirkliches Handicap, aber es schränkt die Benutzung etwas ein. Bildmäßig zum größten Teil gute Fotos zeigen das PT-Boat In Action, Vor Anker und Im Detail. Die letzten 3 Seiten des Heftes zeigen das Color Profil von PT-596 (dem Original) zur Zeit seines Einsatzes bei der Pazifikflotte im Jahre 1945.

Außenseite des Rumpfes...
Außenseite des Rumpfes...

... und Innenseite...
... und Innenseite...

... sowie Seitenansicht
... sowie Seitenansicht

Das Deck-Teil...
Das Deck-Teil...

Teile der Aufbauten
Teile der Aufbauten

Dieser Spritzling ist 2fach vorhanden.
Dieser Spritzling ist 2fach vorhanden.

MG im Detail
MG im Detail

Offene Kiste mit Munition für die Raketenwerfer
Offene Kiste mit Munition für die Raketenwerfer

Eine der 3 Schiffsschrauben... näher betrachtet
Eine der 3 Schiffsschrauben... näher betrachtet

Zwei von 4 Torpedos der Primär-Bewaffnung
Zwei von 4 Torpedos der Primär-Bewaffnung

Ebenfalls Teile für die Aufbauten, Schlauchboot...
Ebenfalls Teile für die Aufbauten, Schlauchboot...

Teil des Fahrstandes
Teil des Fahrstandes

Das Schlauchboot... eine feuchte Angelegenheit!
Das Schlauchboot... eine feuchte Angelegenheit!

Teile der Bewaffnung...
Teile der Bewaffnung...

...Detail 1...
...Detail 1...

...und 2
...und 2

Die gedrehten Alu-Teile als Alternative zum Spritzguß
Die gedrehten Alu-Teile als Alternative zum Spritzguß

Klarsichtteil (vorgestanzt) und Gittergewebe
Klarsichtteil (vorgestanzt) und Gittergewebe

Tauwerk, Schrauben, Draht mit Isolation
Tauwerk, Schrauben, Draht mit Isolation

PE-Platine
PE-Platine

Decalbogen komplett...
Decalbogen komplett...

... und Detail davon
... und Detail davon

Die selbstklebende Folie mit Aufdruck für den Bootsständer
Die selbstklebende Folie mit Aufdruck für den Bootsständer

Begleitheft Vorder-...
Begleitheft Vorder-...

... und Rückseite
... und Rückseite

Maßstab 1:35... PBR und PT Boat im Größenvergleich!
Maßstab 1:35... PBR und PT Boat im Größenvergleich!

Nachtrag...

Das wohl bekannteste (aus heutiger Sicht) der 80-Fuß PT Boats war Nummer 109. Nicht wegen seiner überragenden Leistungen sonder weil es von Ltn. John Fizgerald Kennedy, dem späteren Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika, befehligt wurde.

Darstellbare Einheiten:
  • PT-596
Stärken:

Modell das OOTB gebaut schon was fürs Auge ist! Gleichzeitig bieten sich eine Menge Möglichkeiten zum nachträglichen Detaillieren an.

Schwächen:

Etwas hinterlicher Grat der sich besonders an kleineren Bauteilen unangenehm bemerkbar macht. Nichts aber was den Bau des Modells über Gebühr erschwert oder gar unmöglich macht.

Fazit:

Wer keine Platz- und Finanzprobleme hat sollte sich das Modell einfach mal leisten. Empfehlenswert!

Weitere Infos:

Referenzen:
Anmerkungen:

Sorry, lieber Angler nicht sauer sein! Aber das Klischee vom Anglerlatein hat für meine Einleitung wunderbar gepasst. ;o)

Diese Besprechung stammt von Thomas Hofmann - 04. Februar 2007

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Italeri > Elco 80' Torpedo Boat PT-596

© 2001-2018 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog