Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Trumpeter > Grumman F4F-3 Wildcat

Grumman F4F-3 Wildcat

(Trumpeter - Nr. 02225)

Trumpeter - Grumman F4F-3 Wildcat

Produktinfo:

Hersteller:Trumpeter
Sparte:Flugzeuge Militär WK2
Katalog Nummer:02225 - Grumman F4F-3 Wildcat
Maßstab:1:32
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Preis:ca. 40,00 €
Inhalt:
  • 7 Gussrahmen
  • Photoätzteile
  • Gummiereifen
  • Fotofilm
  • 1 Decalbogen
  • Bauanleitung

Besprechung:

Allgemein

Mit der F4F-3 hat Trumpeter jetzt nach der F4F-4 auch die frühe Variante der Wildcat herausgebracht und setzt damit die Reihe der amerikanischen Navy-Flieger fort.Die Entwicklung des Originals begann 1935. Ursprünglich nur als Alternative für die Brewester F2A Buffalo gedacht, setzte sich die F4F im Laufe der Zeit durch. Zu Beginn des zweiten Weltkriegs war die F4F dann das Rückrad der US-Navy. Ein wesentlicher Unterschied der F4F-3 zu späteren Versionen waren die nicht klappbaren Tragflügel. Dieser Mangel für den Trägereinsatz wurde dann mit der F4F-4 behoben. Ab 1943 wurde die Wildcat durch leistungsfähigere Typen abgelöst wurde. Dennoch blieb die Wildcat bei der US-Navy sowie der britischen Fleet Air Arm, hier unter der Bezeichnung Martlet, bis 1945 im Einsatz.

Teile

Auch mit der F4F-3 Wildcat bleibt Trumpeter seiner gewohnten Qualität treu. Die Teile sind sauber und gratfrei in hellgrauen Kunststoff gespitzt und ordentlich verpackt. An ganz wenigen Stellen sind Ausstoßerringe im Sichtbereich, die sich aber leicht entfernen lassen.

Trumpeter - Grumman F4F-3 Wildcat

Trumpeter - Grumman F4F-3 Wildcat

Die Tragflügel mit beweglichen Rudern und offen darstellbaren Waffenschächten.

Trumpeter - Grumman F4F-3 Wildcat

Trumpeter - Grumman F4F-3 Wildcat

Das detaillierte Triebwerk kann man mittels einer Klarsichtmotorhaube sichtbar machen.

Trumpeter - Grumman F4F-3 Wildcat

Trumpeter - Grumman F4F-3 Wildcat

Die Klarsichtteile

Trumpeter - Grumman F4F-3 Wildcat

Trumpeter - Grumman F4F-3 Wildcat

Man kann die Ruder mit Hilfe der Photoätzteile und Metallbolzen beweglich gestalten. Leider sind aber keine Gurte für den Pilotensitz vorhanden.

Trumpeter - Grumman F4F-3 Wildcat

Die profilierten Gummireifen

Trumpeter - Grumman F4F-3 Wildcat

Trumpeter - Grumman F4F-3 Wildcat

Decals

Der Decalbogen für die beiden Maschinen ist sauber und ohne Versatz gedruckt.

Trumpeter - Grumman F4F-3 Wildcat

Bauanleitung

Die Bauanleitung ist klar und übersichtlich in 21 Schritte gegliedert. Zur Lackierung liegt eine farbige Anleitung bei.

Trumpeter - Grumman F4F-3 Wildcat

Trumpeter - Grumman F4F-3 Wildcat

Trumpeter - Grumman F4F-3 Wildcat

Darstellbare Maschinen:
  • Robert Glaer, VMF-244 Guadacanal 1942
  • VF-6 on USS Enterprise 1942
Stärken:
  • Gute Qualität der Teile und Decals
  • Übersichtliche Bauanleitung
Schwächen:
  • Trotz Fotoätzteilen keine Gurte für den Sitz

Fazit:

Es ist ein empfehlenswerter Bausatz eines ansprechenden Fliegers.

Diese Besprechung stammt von Stefan Schacht - 22. März 2007

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Trumpeter > Grumman F4F-3 Wildcat

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Stefan Schacht
Land: DE
Beiträge: 35
Dabei seit: 2006
Neuste Artikel:
Uruk-hai
Der schwarze Ritter

Alle 35 Beiträge von Stefan Schacht anschauen.

Mitglied bei:
Replica Ostfalia