Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Flugzeuge Militär WK2 > Messerschmitt Bf 109 K-4

Messerschmitt Bf 109 K-4

(Revell - Nr. 04702)

Revell - Messerschmitt Bf 109 K-4

Produktinfo:

Hersteller:Revell
Sparte:Flugzeuge Militär WK2
Katalog Nummer:04702 - Messerschmitt Bf 109 K-4
Maßstab:1:32
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2007
Preis:ca. 24€
Inhalt:
  • 6 Gussrahmen
  • 1 Polycaps
  • 1 Decalbogen
  • Bauanleitung

Besprechung:

Das Original

Die Bf 109 war der Standartjäger der Luftwaffe im zweiten Weltkrieg. Der Erstflug fand 1936 statt. Sie wurde von verschiedenen Luftwaffen bis in die 1950er Jahre im aktiven Truppendienst geflogen. Die Bf 109 K-4 ist die Abschlussausführung, die zum Ende des zweiten Weltkriegs, in Deutschland gefertigt wurde. Es wurden noch ca. 1700 K-4 gebaut.

Die Teile

Mit diesem Bausatz setzt Revell seine Kooperation mit Hasegawa fort. Die Teile wurden übernommen und mit eigenen Decals und einer revellüblichen Bauanleitung versehen.

Die Teile sind gut strukturiert und sauber in dem hasegawa-typischen grauen Kunststoff gespritzt. An einigen Teilen findet sich ein feiner Grad, den man aber leicht entfernen kann. Die K-4 ist eine weitere Variante aus der Bf 109 Reihe von Hasegawa, so dass man an einigen wenigen Stellen Anpassungen vornehmen muss.

Messerschmitt Bf 109 K-4Messerschmitt Bf 109 K-4Messerschmitt Bf 109 K-4Messerschmitt Bf 109 K-4Messerschmitt Bf 109 K-4Messerschmitt Bf 109 K-4

Messerschmitt Bf 109 K-4

 

Die Glasteile sind sauber und dünn gespritzt.

Revell - Messerschmitt Bf 109 K-4

Die Decals

Der Decalbogen für 3 Maschinen ist sauber und ohne Versatz gedruckt.

Revell - Messerschmitt Bf 109 K-4

Die Bauanleitung

Die Bauanleitung ist übersichtlich und klar in 42 Schritten aufgebaut und läst keine Fragen offen. Positiv fällt bei der Bemalanleitung auf, dass auch die RLM-Farbnummern angegeben werden. Man ist hier nicht mehr auf Fachliteratur oder seine Fähigkeiten beim Mischen von Revellfarben angewiesen.

Revell - Messerschmitt Bf 109 K-4

Darstellbare Maschinen:
  • Me 109 K-4, „rote 7“, 12./JG27; Prag-Kbely, 1945

  • Me 109 K-4, WNr. -335, „<<“, Hptm. A. Borchers, Stab III./JG52, 1945

  • Me109 K-4, WNr. 332579, „schwarze 15“, III/JG53, 1945

Stärken:
  • Gute Qualität der Teile und Decals

  • Pilotenfigur

  • Übersichtliche Bauanleitung

Schwächen:
  • Keine ersichtlichen

Fazit:

Es ist ein empfehlenswerter Bausatz.

Diese Besprechung stammt von Stefan Schacht - 16. August 2009

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Flugzeuge Militär WK2 > Messerschmitt Bf 109 K-4

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog