Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Schiffe Militär bis 1939 > Ryurik

Ryurik

(Kombrig - Nr. 70117)

Kombrig - Ryurik

Produktinfo:

Hersteller:Kombrig
Sparte:Schiffe Militär Militär bis 1939
Katalog Nummer:70117 - Ryurik
Maßstab:1:700
Kategorie:Bausätze (Resin, Vacu, ...)
Preis:ca. 35 €
Inhalt:Ein Rumpfteil und 95 sauber gegossene Bauteile, Bauplan in Russisch, Farbangaben in Englisch für die frühe Variante.

Besprechung:

Geschichte

Nach der Indienststellung wurde die Ryurik dem russische pazifischen Geschwader unterstellt, das bei Vladivostok gegründet wurde. Admiral Dubasov, der das pazifische Geschwader befahl, empfahl verschiedene Änderungen am Schiff, welche nach einer kurzen Werftliegezeit umgesetzt wurden, einschließlich das Reboilering und den Abbau der Takelung des Schiffs. Die Takelage wurde dabei erheblich verringert.

Als der Russisch-Japanische Krieg 1904 ausbrach, hatten Ryurik und andere Kreuzer des pazifischen Geschwaders, die Rossia, die Gromoboy und die Bogatyr, japanische Handelsschiffe aufzubringen und zu versenken. Im August 1904 wurde nur ein Schiff versenkt. Die japanische Armee hatte unterdessen Belagerungsartillerie in Stellung gebracht, um das eigentliche Hauptziel im Pazifik, Port Authur einzunehmen. Die Belagerung von Port Arthur hielt eine Anzahl von russischen Kriegsschiffen fest, die eigentlich durch das pazifische Geschwader gestützt werden sollten.

Am 14. August brachen drei der vier Geschwaderkreuzer aus Port Arthur aus. Sie wurden von einem Geschwader der japanischen Kriegsschiffe getroffen, woraus sich die Schlacht von Ulsan ergab. Schon in der Anfangsphase der Schlacht wurde die schwächere Ryurik durch japanisches Feuer getroffen, wodurch die Fahrt verlangsamt und sie somit vom Rest der russischen Schiffe getrennt wurde. Die Russen versuchten Aufopferungsvoll die angeschlagene Ryrik zu decken, aber sie wurden durch das wütende Feuer der japanischen Kreuzer abgedrängt. Während die russischen Schiffe abdrehten, wurde die Ryurik durch mehrere japanische Kreuzer versenkt. Die anderen zwei russischen Kreuzer entkamen.

Technische Daten

  • Kiellegung: 1890
  • Fertigstellung: November 1892
  • Erbauer: Baltische Werft, St.Petersburg
  • Verdrängung: 11690 Tonnen maximal
  • Länge: 132, 6m
  • Breite: 20,4 m
  • Tiefgang: 7,9 m

  • Panzerrung Rumpf: 204-254 mm
  • Maschinen: 8 x zylinderförmige Dampfkessel, 2 x vertikale dreifache Expansionmaschinen
  • Abgabeleistung: 13250 PS
  • Geschwindigkeit: 18.7kts
  • Wellen: 2
  • Kraftstoff: 2000 Tonnen Kohle
  • Besatzung: 683

Bewaffnung

  • Schwere Artillerie 4 x 203 mm
  • Mittelartillerie 16 x 152 mm
  • Torpedorohre 6 x 381 mm Überwasser
  • Andere Waffen 6 x 47 mm Kanonen, 6 x 3 pdr, 10 x 1 pdr

Kombrig - Ryurik

Der Bausatz

Der Resinkit der Ryurik von Kombrig besticht durch einen super detaillierten Rumpf der absolut sauber gegossen ist. Die übrigen Teile gehören auch in die Sparte (ganz großes Kino). Wer das Modell out of the Box bauen will ist damit schnell fertig. Dafür ist der Bausatz aber viel zu Schade. Man sollte der Ryurik schon die originale Takelage zukommen lassen. Der Bauplan ist übersichtlich und völlig ausreichend. Die Masten und Rahen sollte man aber durch Messingteile ersetzen.

Kombrig - Ryurik

Kombrig - Ryurik

Kombrig - Ryurik

Kombrig - Ryurik

Hier zum Beispiel: Würdiger Ersatz von NNT
Hier zum Beispiel: Würdiger Ersatz von NNT

Fazit:

Dieser Bausatz der Ryurik von Kombrig ist von exzellenter Quallität. Das Preis-Leistungs-Verhältniss kann sich durchaus sehen lassen. Für ca. 36 € bekommt man jede Menge geboten.

Diese Besprechung stammt von Rainer Michalek - 09. September 2013

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Schiffe Militär bis 1939 > Ryurik

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog