Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Italeri > Ducati 999 Testastretta

Ducati 999 Testastretta

(Italeri - Nr. 4637)

Italeri - Ducati 999 Testastretta

Produktinfo:

Hersteller:Italeri
Sparte:Motorräder
Katalog Nummer:4637 - Ducati 999 Testastretta
Maßstab:1:9
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2007
Preis:ca. 50,00 Euro
Inhalt:
  • 3 schwarze Spritzlinge
  • 1 grauer Spritling
  • 1 roter Spritzling
  • 1 Tank
  • 1 Klarsichtteil
  • 2 Gummireifen
  • 1 Gummischlauch
  • diverse Schrauben
  • 1 Feder
  • 1 Decalbogen
  • 1 Bauanleitung

Besprechung:

Zum Original

Die Ducati 999 wurde von Pierre Terblanche designt und ist 2003 auf den Markt gekommen. Das Design war sehr umstritten, da es die sehr beliebte 916-Reihe abgelöst hat. Angetrieben wird die Ducati 999 von einem flüssigkeitsgekühlten 90° Testastretta L-Twin mit vier desmodromisch gesteuerten Ventilen pro Zylinder und elektronischer Benzineinspritzung. Die Rennversion hatte 999 cm³, über 200 PS und fuhr über 312 km/h. Die Kraftübertragung erfolgt über eine hydraulisch betätigte Mehrscheiben-Trockenkupplung und ein 6-Gang-Getriebe.

In der 2006 Superbike Saison steuerte Troy Bayliss aus Italien die Ducatti 999 und wurde Weltmeister.

Quelle: Wikipedia

Zum Modell

Im Oktober haben wir euch das „Die Cast“ Modell aus der „One Day Modell“ Serie der Ducatti 999 von Italeri vorgestellt. Jetzt hat Italeri von der Ducatti auch einen Bausatz raus gebracht.

Die Bauteile sind eigentlich bis auf den Rahmen und Tank, die hier im Bausatz aus Plastik gehalten sind, Identisch mit dem Die Cast Modell. Beim Die Cast Modell sind sie aus Metall.

Die Bauteile sind sauber gegossen worden und frei von Gussgraten und Auswerfermarken. Die einzelnen Spritzlinge wurden alle separat in Folie verpackt.

Die Angüsse der Seitenverkleidungen wurden auf der unteren Seite angebracht, so dass nicht sehr viel Nacharbeit erforderlich ist.

Italeri - Ducati 999 Testastretta

Italeri - Ducati 999 Testastretta

Die Vorderradgabel besteht aus einem Stück. Ebenso der Tank und die Sitzfläche. Am Tank befinden sich leichte Formentrennnähte, die etwas Nacharbeit erfordern.

Italeri - Ducati 999 Testastretta

Der Ständer gibt dem Motorrad später einen sicheren Stand. Das hintere Schutzblech weist eine strukturierte Oberfläche auf.

Italeri - Ducati 999 Testastretta

Der Motorblock besteht lediglich aus zwei Bauteilen, wurde aber ausreichend gut wiedergegeben. Nachher ist vom Motor durch die Seitenverkleidung nicht mehr sehr viel zu sehen. Die beiden Rahmenteile sind aus einem Stück gegossen worden.

Italeri - Ducati 999 Testastretta

Die Bremsscheiben sind gelocht dargestellt und haben leichte Auswerfermarken die verschliffen werden müssen. Am Spritzling finden sich dann noch diverse Anbauteile.

Italeri - Ducati 999 Testastretta

Die Rennslicks haben nur eine kleine Naht, die verschliffen werden muss. Mit Hilfe der Schrauben wird die Honda zusammengebaut. Leider liegt dem Bausatz kein passender Schraubendreher bei. Der beiliegende Gummischlauch ist für die Bremsleitungen. Die Feder wird am Hinterbau der Ducatti montiert und lässt somit den Hinterbau einfedern.

ie Decals sind mit einer extra Schutzfolie geschützt und sind sauber gedruckt.
ie Decals sind mit einer extra Schutzfolie geschützt und sind sauber gedruckt.

Italeri - Ducati 999 Testastretta

Die Bauanleitung zeigt in 12 Baustufen anhand von Bildern den Zusammenbau und lässt keine Fragen offen.
Die Bauanleitung zeigt in 12 Baustufen anhand von Bildern den Zusammenbau und lässt keine Fragen offen.

Stärken:
  • Sauber gespritzte Bauteile
  • keine Gussgrate
  • sauber gedruckte Decals
Schwächen:
  • Motor recht einfach gehalten
  • etwas hoher Preis

Fazit:

Wem das mit dem Fertigmodell zu einfach ist, wird seinen Bastelspaß mit dem Zusammenbau der Ducatti haben. Für Fans von Motorrädern ein Muss.

Diese Besprechung stammt von Markus Berger - 08. März 2010

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Italeri > Ducati 999 Testastretta

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Markus Berger
Land: DE
Beiträge: 27
Dabei seit: 2007
Neuste Artikel:
16. Internationale Militär-Modellbauausstellung in Munster
KMK Scale World 2011

Alle 27 Beiträge von Markus Berger anschauen.

Mitglied bei:
Replica Ostfalia