Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Trumpeter > German Brummbär Late Production

German Brummbär Late Production

(Trumpeter - Nr. 7212)

Trumpeter - German Brummbär Late Production

Produktinfo:

Hersteller:Trumpeter
Sparte:Militärfahrzeuge bis 1945
Katalog Nummer:7212 - German Brummbär Late Production
Maßstab:1:72
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:0207
Preis:ca. 10,50 €
Inhalt:
  • 8 kleine graue Gußäste mit ca. 100 Teilen
  • Weichplastikkette
  • Decalbogen
  • Bauanleitung

Besprechung:

Trumpeter - German Brummbär Late Production

Von Trumpeter stelle ich heute das späte (ab Juni 1944) Modell des Sd.Kfz.166, auch bekannt als Sturmpanzer 43 oder noch besser „Brummbär“, vor. Auf einem Panzer IV Fahrgestell der Ausführung J war ein Aufbau mit 15cm Haubitze 43 gesetzt worden, für die 38 Granaten mitgeführt werden konnten. Nach vorne gab es ein Mg 34 zur Selbstverteidigung und als größten Unterschied zu früheren Versionen änderte sich z.B. die Form des Aufbaus, die Position der Lüfter oder die Kommandantenluke. Die meisten späten Brummbären verließen das Werk mit Zimerit-Auftrag, für dies gibt es aber keinen Hinweis von Trumpeter.

Trumpeter - German Brummbär Late Production

Trumpeter - German Brummbär Late Production

Der Aufbau muss als großes Teil auf die Wanne gesetzt werden, viele Einzelheiten sind bereits angegossen, so auch alle Luken, die so nicht geöffnet dargestellt werden können.

Die meiste Zeit wird man sicherlich für das Entgraten der Lauf- und Stützrollen benötigen, da diese am Panzer IV Fahrgestell ja nun einmal recht zahlreich vorkommen. Hier ergibt sich noch die Qual der Wahl, denn die Laufrollen liegen doppelt bei. Da kommt die sehr gute Gussqualität gerade richtig, abgesehen von den eigentlichen Angüssen ist hier nichts nachzuarbeiten. Auch Sinkstellen oder Auswerfermarken sind nicht störend aufgefallen.

Trumpeter - German Brummbär Late Production

2x enthalten
2x enthalten

2x enthalten
2x enthalten

2x enthalten
2x enthalten

Trumpeter - German Brummbär Late Production

Die Gummiketten machen einen guten Eindruck, sind fast gratfrei und optisch ansprechend hergestellt. Wie immer lässt sich diese nicht mit normalem Plastikkleber verbinden, obwohl dies im Plan behauptet wird. Entweder benutzt Trumpeter sehr speziellen Plastikkleber oder es handelt sich um einen Übersetzungsfehler. Die Decals sind nicht zahlreich aber sauber und scharf gedruckt, wenn auch der Trägerfilm sehr glänzend zu sein scheint. Die Bauanleitung wirft keine Rätsel auf, was mit den wenigen Bauteilen auch schwierig würde. Die Bemalung wird vernünftig dargestellt, mit den Angaben zu Farbcodes von Mr.Color und Aqueous Hobby Color entsteht das auf dem Karton abgebildete Tarnschema.

Trumpeter - German Brummbär Late Production

Trumpeter - German Brummbär Late Production

Trumpeter - German Brummbär Late Production

Darstellbare Fahrzeuge:
  • Keine Angaben des Herstellers zum Vorbild
Stärken:
  • Sehr ordentliche Gussqualität
Schwächen:
  • Kein Hinweis auf Zimerit

Fazit:

Gelungene Umsetzung des Brummbären im Maßstab 1:72, wesentlich sauberer hergestellt, da hat man schon ganz anderes von Trumpeter gesehen. Aufgrund der Teilezahl, was ja vorbildbedingt ist, auch für Anfänger und Einsteiger bestens geeignet.

Weitere Infos:

Referenzen:
  • Squadron/Signal/Podzun-Verlag, Band 3 - Nashorn, Hummel, Brummbär

Diese Besprechung stammt von Michael Döring - 09. September 2013

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Trumpeter > German Brummbär Late Production

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Michael Döring
Land: DE
Beiträge: 13
Dabei seit: 2006
Neuste Artikel:
PzKpfw. VI
5. Wettringer Modellbau-Tage

Alle 13 Beiträge von Michael Döring anschauen.