Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Dragon > Heuschrecke IVb "Grashopper"-leFH 18/6 auf Geschützwg.III/IV

Heuschrecke IVb "Grashopper"-leFH 18/6 auf Geschützwg.III/IV

(Dragon - Nr. 6439)

Dragon - Heuschrecke IVb

Produktinfo:

Hersteller:Dragon
Sparte:Militärfahrzeuge bis 1945
Katalog Nummer:6439 - Heuschrecke IVb "Grashopper"-leFH 18/6 auf Geschützwg.III/IV
Maßstab:1:35
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:Dezember 2007
Inhalt:
  • 17 Spritzlinge aus grauem Kunststoff
  • 1 Spritzling aus transparentem Kunststoff
  • 1 Unterwanne aus grauem Kunststoff, separat
  • 1 Turm-Oberteil aus grauem Kunststoff, separat
  • 2 Beutel mit Kettengliedern aus grauem Kunststoff (MagicTrack) PE-Platine + 1 einzelnes PE-Teil
  • 1 Decalbogen
  • 1 Bauanleitung, 8 Seiten

Besprechung:

Der Bausatz

... der 10,5 cm le.FH. 18/1 (Sf) auf Geschützwagen III/IV; "Heuschrecke" ist wirklich randvoll mit Bauteilen gefüllt. Das sind insgesamt ca. 800[!] Teile von denen der größte Teil auf die 17 Spritzlinge aus grauem Kunststoff entfällt. Selbst wenn man die 288 einzelnen Panzerketten-Glieder (MagicTrack) abrechnet und die Teile, die man in seine Grabbelkiste legen kann, ist das eine ziemlich hohe Anzahl von Einzelteilen die es zu verarbeiten gilt. Dagegen nehmen sich die wenigen PE-Teile und der kleine Decalbogen eher bescheiden aus.

Doppelt vorhanden die Fahrwerksteile vom Pz.Kpfw. IV
Doppelt vorhanden die Fahrwerksteile vom Pz.Kpfw. IV

Zur Qualität lässt sich nur soviel sagen, dass der Spritzguss von guter Qualität ist. Sinkstellen im Material oder deplatzierte Auswerferstellen waren augenscheinlich nicht zu finden. Zwar gab es etwas Verzug an den Spritzrahmen, der sich aber letztendlich nicht auf die Einzelteile auswirkte. Die Detaillierung ist sehr hoch und die Gravur konturenscharf.

Doppelt im Bausatz der Spritzling u.a. mit den Stützrollen
Doppelt im Bausatz der Spritzling u.a. mit den Stützrollen

Bei dem vorliegenden Bausatz konnte Dragon die speziell für die "Heuschrecke" hergestellten Spritzlinge mit bereits vorhandenen Spritzgussteilen komplettieren. So gehört das Fahrwerk (Laufrollen, Laufrollen-Wagen und das Leitrad) zur Ausstattung von Pz-Kpfw. IV der "Dragoner". Getriebeabdeckung sowie die Ketten-(Antriebs-)Räder befinden sich auf zwei Spritzlingen, die auch bei den Modellen Hornisse/Nashorn/Hummel verwendet werden. Für Teile des Bodenstücks zum Geschütz, hier sind zwei Varianten möglich, wird man fündig auf dem Spritzling F vom StuG III G.

Doppelt auch der Spritzling mit den Antriebsrädern
Doppelt auch der Spritzling mit den Antriebsrädern

Die Teile für die Stützrollen stammen von zwei nicht näher bezeichneten Spritzlingen mit dem Buchstaben A. Universell verwendbar sind auch die Teile welche an den Spritzrahmen G und K zu finden sind. Hier kann man die bordeigene Ausrüstung der "Heuschrecke" mit Werkzeug und dem Bosch-Scheinwerfer komplettieren. Nicht ganz verständlich aber deshalb nicht etwa weniger gut... der zum Bausatz gehörende Spritzling zur Dekoration von sechs Soldaten der EDW mit persönlicher Ausrüstung. Wo sind aber die dazu gehörenden Figuren?

Die Fahrzeug-Unterwanne in zwei Ansichten
Die Fahrzeug-Unterwanne in zwei Ansichten

Dragon - Heuschrecke IVb "Grashopper"-leFH 18/6 auf Geschützwg.III/IV

Dragon - Heuschrecke IVb "Grashopper"-leFH 18/6 auf Geschützwg.III/IV

Dragon - Heuschrecke IVb "Grashopper"-leFH 18/6 auf Geschützwg.III/IV

Dragon - Heuschrecke IVb "Grashopper"-leFH 18/6 auf Geschützwg.III/IV

Spritzling F vom StuG III C
Spritzling F vom StuG III C

Dreimal Spritzling G mit Werkzeug
Dreimal Spritzling G mit Werkzeug

Turm-Oberteil plus Inneneinrichtung als Foto von der Verpackung
Turm-Oberteil plus Inneneinrichtung als Foto von der Verpackung

Dragon - Heuschrecke IVb "Grashopper"-leFH 18/6 auf Geschützwg.III/IV

Dragon - Heuschrecke IVb "Grashopper"-leFH 18/6 auf Geschützwg.III/IV

Zweimal Spritzling K mit Werkzeug und Zubehör
Zweimal Spritzling K mit Werkzeug und Zubehör

PE-Teile für die HEUSCHRECKE
PE-Teile für die HEUSCHRECKE

Die eine Hälfte der Kettenglieder in Übersicht und Detail
Die eine Hälfte der Kettenglieder in Übersicht und Detail

Dragon - Heuschrecke IVb "Grashopper"-leFH 18/6 auf Geschützwg.III/IV

Dreiseitenriß von der Verpackung
Dreiseitenriß von der Verpackung

Spritzling GA mit Ausrüstungsteilen für die Bedienmannschaft
Spritzling GA mit Ausrüstungsteilen für die Bedienmannschaft

Darstellbare Fahrzeuge:
  • 2 Fahrzeuge die sich lediglich in kleinen technischen Details unterscheiden nicht aber bei der Bemalung und den Decals

Fazit:

  • Klasse gemachter Bausatz der empfohlen werden kann. Auf Grund der Anzahl der Bauteile sollte man aber Geduld, Ausdauer und etwas Erfahrung beim Plastik-Modellbau besitzen.

Weitere Infos:

Anmerkungen:
  • Da die Hebevorrichtung zum Abnehmen des Turmes beweglich gestaltet ist gibt es die Möglichkeit die HEUSCHRECKE auch mit abgenommenen Turm darzustellen.

Diese Besprechung stammt von Thomas Hofmann - 11. Oktober 2009

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Dragon > Heuschrecke IVb "Grashopper"-leFH 18/6 auf Geschützwg.III/IV

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog