Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Militärfahrzeuge Bis 1945 > Mörser KARL-Gerät 040/041 Late Version

Mörser KARL-Gerät 040/041 Late Version

(HobbyBoss - Nr. 82905)

HobbyBoss - Mörser KARL-Gerät 040/041 Late Version

Produktinfo:

Hersteller:HobbyBoss
Sparte:Militärfahrzeuge bis 1945
Katalog Nummer:82905 - Mörser KARL-Gerät 040/041 Late Version
Maßstab:1:72
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:Dezember 2007
Preis:ca. 25 €
Inhalt:
  • 8 graue Gußäste
  • Ketten aus Weichplastik
  • vier Federn
  • ein Stahlstift
  • Decals
  • farbig gedrucke Lackieranleitung

Besprechung:

Der erste Anblick beim Öffnen war ein randvoll gefüllten Karton mit einzeln verschweißten Gußästen. Da ich nur wenige Schnittpunkte mit dem Bereich der Artilllerie im Modellbau habe, ging ich ohne Erwartungshaltung in eine doch recht interessante Photosession für diese Besprechung.

Und am Ende kann ich sagen, das ich, trotz meines geringen Interesses an Mörsern und Geschützen (außer im Bereich der Selbstfahrlafetten und Panzerjäger), von diesem Bausatz begeistert bin.

Warum? Das liegt zum einen an einem so trivialen Punkt wie der vernünftigen Verpackung der einzelnen Gußäste in einzelnen Plastiktüten, aber auch an der Beschaffenheit der Teile. Gußhäute und Sinkstellen fanden sich keine, die Oberfläche wirkt dank der aufgebrachten Nieten entsprechend interessant, belebt, technisch und aber auch etwas archaisch, wie auch das Konzept dieser großen Geschütze im Kampf gegen Festungen aus heutiger Sicht wirkt.

HobbyBoss - Mörser KARL-Gerät 040/041 Late Version

HobbyBoss - Mörser KARL-Gerät 040/041 Late Version

HobbyBoss - Mörser KARL-Gerät 040/041 Late Version

HobbyBoss - Mörser KARL-Gerät 040/041 Late Version

HobbyBoss - Mörser KARL-Gerät 040/041 Late Version

HobbyBoss - Mörser KARL-Gerät 040/041 Late Version

HobbyBoss - Mörser KARL-Gerät 040/041 Late Version

HobbyBoss - Mörser KARL-Gerät 040/041 Late Version

HobbyBoss - Mörser KARL-Gerät 040/041 Late Version

HobbyBoss - Mörser KARL-Gerät 040/041 Late Version

Einen Wermutstropfen gibt es jedoch, der besonders die Dioramenbauer treffen wird. Eine feuerbereite Darstellung des Modells mit abgesenkter Bodenwanne, wie auch auf dem Kartonbild angedeutet, ist aufgrund der mitgelieferten Bodenwanne in Fahrposition leider nicht möglich. Vielleicht legt HobbyBoss hier nocheinmal nach oder der Zubehörsektor wird aktiv, beides sicherlich realistische Optionen.Optionen bietet der Bausatz trotzdem einige, so u.a. verschiedene Decaloptionen (III - Odin, IV - Thor, V - Loki, VI - Ziu) und zwei verschiedene Geschützrohre (60cm Baureihe 040, 54cm Baureihe 041). In beiden findet man auf den ersten Zentimentern hinter der Mündung ein angedeutetes Zug/Feld Profil. Wie dessen Wirkung ist, sobald beide Laufhälften verklebt und verschliffen sind, bleibt an dieser Stelle jedoch offen.Mittels Federn und Stahlstift kann der Rücklauf des Verschlußblocks samt Lauf dargestellt werden, auf diese Funktion würde so mancher Modellbauer jedoch wahrscheinlich lieber zugunsten eines anderen Fahrwerks gerne verzichten.Wie auch Trumpeter setzt HobbyBoss auf einteilige Ketten aus Weichplastik, was unter den Modellbauern teils Freude, teils aber auch Ärger und Unmut hervorruft. An dieser Stelle vielleicht noch ein Wink mit dem Zaunpfahl in Richtung Zubehörindustrie. ;-)

Darstellbare Fahrzeuge:
 

Mörser KARL-Gerät 040/041 late chassis

  • III - Odin
  • IV - Thor
  • V - Loki
  • VI - Ziu (inkl. farbige Lackieranweisung)
Stärken:
  • sauberer Guß
  • feine Details
Schwächen:
  • Weichplastikkette
  • zweiteilige Läufe
  • Lackieranweisungen nur für eine Version (Ziu)

Fazit:

Ein interessantes Modell, das einigen Platz in der Vitrinen brauchen wird und sich sicherlich auch zu einem der Hingucker in der Ausstellungssaison 2008 entwickeln wir

Diese Besprechung stammt von Thorsten Wieking - 10. Januar 2010

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Militärfahrzeuge Bis 1945 > Mörser KARL-Gerät 040/041 Late Version

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Thorsten Wieking
Land: DE
Beiträge: 54
Dabei seit: 2005
Neuste Artikel:
Ghost Platoon
PMC Südpfalz Jubiläumsausstellung 2014

Alle 54 Beiträge von Thorsten Wieking anschauen.