Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Tamiya > Steyr Type 1500A/01

Steyr Type 1500A/01

(Tamiya - Nr. 35225)

Tamiya - Steyr Type 1500A/01

Produktinfo:

Hersteller:Tamiya
Sparte:Militärfahrzeuge bis 1945
Katalog Nummer:35225 - Steyr Type 1500A/01
Maßstab:1:35
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:1998
Preis:ca. 29 €
Inhalt:
  • Insgesamt ca. 156 Plastikteile
  • 2 Figuren
  • Decalbogen
  • Bauanleitung
  • Klarsichtmaterial
  • Gitter-Stoff
  • Besprechung:

    Nach dem Schell-Plan, der 1939 die Vereinheitlichung von Fahrzeugen vorsah, um so schneller und kostengünstiger die von der Wehrmacht benötigten LKW-Typen herzustellen, erging an Steyr der Produktionsauftrag für ein Fahrzeug der 1,5 tonnen Klasse. Steyer gab den Auftrag zur Konstruktion an Porsche ab, die so den Typ 147 entwickelten. Unter der Wehrmachtsbezeichnung 1500A/01 wurde dann das Fahrgestell in Serie gebaut und mit verschiedensten Aufbauten ausgeliefert. So gab es die Kommandeurs und Mannschaftsversion, die beide als Bausatz von Tamiya erhältlich sind, als auch verschiedene Kofferaufbauten für Sanitäts- oder Funkbedürfnisse. Mit seinem robusten, luftgekühlten ebenfalls von Porsche stammenden 3,5l, V8-Benzinmotor mit 85 PS bei 3000 U/min war der Steyr 1500 an allen Fronten im Einsatz. Egal ob in der eisigen Kälte Russlands oder in der Hitze Afrikas.

    Tamiya - Steyr Type 1500A/01

    Tamiya - Steyr Type 1500A/01

    Zu den Bauteilen und deren Herstellungsqualität gibt es nicht viel zu sagen, es handelt sich um einen Tamiya-Bausatz. Grat, Sinkstellen gibt es praktisch nicht, und Auswerfermarken auf beidseitig detaillierten Bauteilen lassen sich nicht immer vermeiden, fallen aber sehr flach aus und sollten sich leicht beseitigen lassen. Holzstrukturen und Stoffbezüge der Sitzflächen sind toll dargestellt, Fahrwerk und Antriebsstrang sind ebenfalls vorbildgerecht auf Modellgröße gebracht und die beiden Figuren sehen überzeugend aus. Türen können wahlweise offen oder geschlossen gebaut werden, die heckseitige Ladetür muss noch in der Mitte getrennt werden, dann ist auch hier die geöffnete Variante baubar. Für eine frühe bzw. späte Version liegen zwei verschiedene Fahrzeugseiten bei, die den Unterschied in der Unterbringung des Ersatzrades berücksichtigen.

    Tamiya - Steyr Type 1500A/01

    Tamiya - Steyr Type 1500A/01

    Tamiya - Steyr Type 1500A/01

    Vergrößerte Ansichten aus den gelb markierten Bereichen des Spritzlings.
    Vergrößerte Ansichten aus den gelb markierten Bereichen des Spritzlings.

    Tamiya - Steyr Type 1500A/01

    Gitter-Stoff zum Einsetzten in die Lüfter- bzw Kühleröffnungen, Polycaps um die Räder auf den Achsen aufzustecken und die Klarsichtteile für die Fensterscheiben. Diese sind bereits vorgestanzt und müssen lediglich an einem dünnen Bereich abgetrennt werden. Die Materialstärke erlaubt jedenfalls einen sehr guten maßstäblichen Eindruck, der mit herkömmlichen Klarsichtteilen nicht zu erreichen wäre. Die Nummernschilder und Divisionszeichen erlauben die Darstellung einer von fünf möglichen Fahrzeugvarianten. Alles ist scharf gedruckt und ohne Versatz, erscheint dünn und sehr schön matt. Die Anleitung zeigt die nötigen Schritte klar und verständlich, bei Wahlteilen wird deutlich auf die verschiedenen Möglichkeiten hingewiesen. Am Ende der Bauanleitung wird die Decalpositionierung gezeigt, Farbangaben werden während des gesamten Zusammenbaus gegeben und richten sich nach dem Farbprogramm von Tamiya.

    Tamiya - Steyr Type 1500A/01

    Tamiya - Steyr Type 1500A/01

    Tamiya - Steyr Type 1500A/01

    Darstellbare Fahrzeuge:
    • Kampfgruppe von der Heydte, Nordafrika, 1942
    • "Gross Deutschland", Russland, Februar 1943
    • Hermann Göring Division, Deutschland 1945
    • 22. Infanterie-Division, Russland 1942
    • 69. PzGr. Tunesien, Februar 1943

    Fazit:

    Klasse Bausatz wie man es von Tamiya einfach voraussetzt. Gut gemachtes Fahrwerk, insgesamt schöne Detaillierung, stimmige Figuren. Wahlmöglichkeiten für offene oder geschlossene Türen und Klappen sowie die unterschiedliche Anbringung des Reserverades bei frühen oder späteren Versionen. Dass geätzte Gitter nicht direkt beiliegen sondern getrennt angeboten werden ist allerdings nicht mehr zeitgemäß.

    Diese Besprechung stammt von Michael Döring - 09. September 2013

    Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Tamiya > Steyr Type 1500A/01

    © 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog