Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard > Fotoätzteile für die F/A-18

Fotoätzteile für die F/A-18

(Eduard - Nr. 32-xxx Diverse)

Eduard - Fotoätzteile für die F/A-18

Produktinfo:

Hersteller:Eduard
Sparte:Flugzeuge Militär Modern
Katalog Nummer:32-xxx Diverse - Fotoätzteile für die F/A-18
Maßstab:1:32
Kategorie:Fotoätzteile
Preis:ca. 100 €
Inhalt:Wenn man alle sieben Sets kauft, erhält man etwa 550 Teile, verteilt auf:
  • Nr. 32105 (Triebwerke)
  • Nr. 32106 (Äussere Details)
  • Nr. 32107 (Bewaffnung)
  • Nr. 32111 ("Mesh"-Set )
  • Nr. 32508 (Plaketten)
  • Nr. 32510 (Innere Details)
  • Nr. 32519 (Schleudersitz- Detaillierung)
Empfohlener Bausatz:Academy F/A-18C Hornet

Besprechung:

Einleitung

Der "After-Market" beherbergt meines Erachtens nach heutzutage wohl eine der interessantesten Szenen im Modellbau. Die Herstellungstechnik ist bei den Herstellern weit forgeschritten; bereits vorkolorierte Teile bringen zusätzlichen Realismus in einen Bausatz. Einer der namhaftesten Hersteller ist die seit 1989 aktive, in Tschechien beheimatete Firma Eduard.

Neben normalen Kits hat sich Eduard vor Allem den Photoätzteilen verschrieben, und diese zählen zum Feinsten, was man zur Zeit kriegen kann. Diese Qualität hat jedoch ihren Preis, und so mancher Modellbauer oder Modellbauerin wird es sich mehrmals überlegen müssen, im Extremfall den doppelten Basiskit-Preis oder sogar noch mehr in Photoätzteile zu investieren.

Nichts desto trotz lohnt sich eine Investition in diese Zubehörteile meistens, wird doch das Modell dadurch dramatisch aufgewertet.

Die Schwierigkeiten beim Zusammenbauen liegen meistens bei den filigranen Teilen selber, da sie leicht verloren gehen können und darin, dass ihre Handhabung am Modell nicht unbedingt einfach ist. Eine weitere Hürde ist das Zusammenbringen der Bauanleitung vom Modell mit derjenigen des Upgrade-Sets. Hier arbeite ich mit Leuchtmarkern, indem ich diejenigen Teile auf der Bausatzanleitung markiere, die entweder durch Photoätzteile ersetzt oder ergänzt werden sollen. Eduard bietet hier jedoch mit seinen guten Anleitungen eine wertvolle Bauhilfe an, die den recht hohen Preis wieder in einem besseren Licht erscheinen lässt.

Innere Details (Eduard Nr. 32510 Interior Part I)

Hier warten 75 Teile (Part I und Part II) und ein Filmbogen auf ihre Verarbeitung im Cockpit. Das Set ist vorkoloriert; die Bildschirme zeigen Beispielsweise einen relativ detaillierten Kartenausschnitt. Das Zusammenbauen wird auf zwei gut gestalteten A4-Seiten beschrieben.

Eduard - Fotoätzteile für die F/A-18

Innere Details (Eduard Nr. 32510 Interior Part II)

Der zweite Streich dient vornehmlich zur Detaillierung der Kanzel und des hinter dem Schleudersitz liegenden Apparatesets. Die Montage der 40 Teile wird auf drei Seiten bebildert beschrieben.

Eduard - Fotoätzteile für die F/A-18

Schleudersitz (Eduard Nr. 32519 Seat detail set)

Mit 26 Teilen wartet dieses vorkolorierte Ergänzungsset auf. Die drei Seiten dazugehöriger Beschreibung ermöglichen es, den Schleudersitz einiges realistischer zu detaillieren als der im Originalbausatz beigelegte.

Eduard - Fotoätzteile für die F/A-18

Äussere Details (Eduard Nr. 32106 Exterior Set)

Dieses Set wird zum Detaillieren der Radschächte, des Fahrwerkes und Teile des Unterrumpfes verwendet. Es umfasst etwa 70 Teile, vier Seiten beschreiben die Montage.

Eduard - Fotoätzteile für die F/A-18

Triebwerke (Eduard Nr. 32105 Exhaust Set)32105 (Triebwerke)

Um die beiden Triebwerke zu detaillieren, werden zehn Element verwendet. Die Beschreibung ist drei Seiten stark. Die Teile sind mitunter recht gross, da sie zum Beispiel das gesamte Innere des Verbrennungsraumes neu auskleiden.

Eduard - Fotoätzteile für die F/A-18

Bewaffnung (Eduard Nr. 32107 Armament Part I)

160 Teile (!) detaillieren die Waffenlast des Fliegers. Je nach gewählter Bewaffnungsoption werden mehr oder weniger Teile des Bogens verwendet. Drei Seiten bieten dabei Installationshilfe.

Eduard - Fotoätzteile für die F/A-18

Bewaffnung (Eduard Nr. 32107 Armament Part II)

Etwa 90 Teile sind auf dem zweiten Bogen enthalten.

Eduard - Fotoätzteile für die F/A-18

Mesh (Eduard Nr. 32111 Mesh-Set)

Mit den 16 Teilen des Mesh-Sets (was immer das auch heissen mag :-) ) können die Gitterabdeckungen bei den Luftansaug-Einlässen und bei den Turbinen nachgebildet werden.

Eduard - Fotoätzteile für die F/A-18

Plaketten (Eduard Nr. 32508 Placards)

Das interessanteste Photoätzteile-Set ist wohl das Plaketten Set. Die 54 Plaketten für die Fahrwerksbeine, den Schleudersitz und der Radar-Anlage ersetzen grösstenteils die entsprechenden Schilder vom Decalbogen.

Eduard - Fotoätzteile für die F/A-18

Fazit:

*Uff* einen Bausatz mit zusätzlichen etwa 550 Teilen aufzuwerten braucht wahrscheinlich etwas Sitzfleisch und den guten Willen zu extremer Detailarbeit. Der Lohn dafür ist wie bei den meisten Upgrade-Sets ein Modell, welches einiges für das Auge zu bieten hat. Ob man wie ich es gemacht habe, alle Sets kauft oder nur einen Teil davon, bleibt einem zum Glück selber überlassen.

Weitere Infos:

Diese Besprechung stammt von Chris Schmid - 11. Juli 2004

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard > Fotoätzteile für die F/A-18

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog