Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Heller > HMS King George V

HMS King George V

(Heller - Nr. 81088)

Heller - HMS King George V

Produktinfo:

Hersteller:Heller
Sparte:Schiffe Militär WK2
Katalog Nummer:81088 - HMS King George V
Maßstab:1:400
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Preis:ca. 40 €
Inhalt:5 Gussäste, 2 Rumpfschalen mit WL-Option, 1 Decalblatt, 3 Messingketten, 1 Bauanleitung.

Besprechung:

Geschichtliches:

Das Schlachtschiffr HMS KING GEORGE V ist Teil einer Serie von 5 praktisch identischen Schiffen, die sich nur in ihrer Nebenbewaffnung unterscheiden. Mit Ausnahme des 1941 versenkten PRINCE OF WALES waren diese Schiffe im 2. Weltkrieg sehr aktiv. Der Bau wurde am 21. Februar 1939 in der Vickers Armstrong Werft aufgenommen, Ende 1940 trat die KGV in Dienst im Januar 1941 wurde das Schiff HMS KING GEORGE V für seine erste Sondermission eingesetzt, als es Lord Halifax der zum Botschafter in Washington ernannt worden war, in die USA brachte. Bei seiner Ankunft im Hafen von Annapolis wurde es vom Präsidenten dar Vereinigten Staaten begrüßt.Im März 1941 wird er in Norwegen eingesetzt, was dar Beginn ihrer Einsatzkamere war Am 1 April 1941 wurde die Fahne das Admirals Sir John Tovey der HMS KING GEORGE V übertragen. Februar bis Dezember 1942 begleitet es Geleitzüge nach Russland und beteiligte sich dann an der Invasion Siziliens im Mai 1943. Im Oktober 1944 schliesst es sich der Flotte des Pazifik an, und von Februar bis Mai 1945 nimmt es an der Schlacht von Keyte und an der Philippinienschlacht teil. Am Ende des zweiten Weltkrieges nimmt es an verschiedenen Tätigkeiten teil, bis zu ihrem Abbruch 1958.

Technische Daten:

  • Maximale Verdrängung : 40990 Tonnen
  • Länge :227.07 m
  • Breite : 31.39 m
  • Maschinen : 4 Zahnradturbinen, 4 Schrauben
  • Leistung : 11000 PS
  • Treibstoff :3700 Tonnen Dieselöl
  • Geschwindigkeit :28.25 Knoten Reichweite : 14000 Meilen bei 10 Knoten
  • Bewaffnung : 10 14" Geschütze 18 5.25"Geschütze 4 8 fache Werfer 31 0.5 " Flak
  • Die beiden Rumpfschalen

    Gut sichtbar ist die seitliche Panzerung. Übrigens: Innenliegend sieht man eine Schnittlinien.

    Heller - HMS King George V

    Teile des Gussastes #1

    Die einteilige Decksektion hat eine feine, aber doch etwas breite Plankenstruktur.

    Heller - HMS King George V

    Die Reling

    Die Teile für die Reling trägt ein wenig "dick" auf und ist leider auch nicht für alle Decksbereiche vorgesehen. Also: Wer Relings möchte, sollte auf Fotogeätztes zurückgreifen.

    Heller - HMS King George V

    Verschiedene Aufbautenteile , Boote, Bordflieger und leichte Bewaffnung

    Heller - HMS King George V

    Von diesem Gustast liegen zwei Stück der Verpackung bei

    Die Vierlingstürme, Flöße, mittlere Artillerie, Kräne, E-Messer, Schrauben, Anker.

    Heller - HMS King George V

    Drei Messingketten liegen dem Bausatz bei

    Heller - HMS King George V

    Das Decalblatt

    Heller - HMS King George V

    Die vorletzte Baustufe der übersichtlichen Bauanleitung

    Heller - HMS King George V

    Das Tarnschema

    Auch interessant, die Lage der Antennen. Schön ist, dass vom Tarnschema Steuerbord und Backbordseite dargestellt ist.

    Heller - HMS King George V

    Stärken: Interessanter Bausatz mit Wasserlinenoption, Ankerketten nicht aufgeprägt sondern als Messingketten verfügbar, übersichtliche Bauanleitung mit Tarnschema von Backbord- und Steuerbordseite.
    Schwächen: Einige Teile wie z.B. Relings leicht brüchig.

    Fazit:

    Spannende Flottenerweiterung für Liebhaber von Schiffen der Royal Navy. Wer es detaillierter möchte sollte auf den Ätzteilesatz von White Ensign Models #WEM PE 4005 zurückgreifen. Ankerketten aus Messing finde ich sowieso ein tolle Idee, die auch bei anderen Herstellern Schule machen sollte.

    Diese Besprechung stammt von Martin Kohring - 16. Juli 2004

    Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Heller > HMS King George V

    © 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog