Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Dragon > Panzerjäger I with 4,7cm Pak(t)

Panzerjäger I with 4,7cm Pak(t)

(Dragon - Nr. 6230)

Dragon - Panzerjäger I with 4,7cm Pak(t)

Produktinfo:

Hersteller:Dragon
Sparte:Militärfahrzeuge bis 1945
Katalog Nummer:6230 - Panzerjäger I with 4,7cm Pak(t)
Maßstab:1:35
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2008
Inhalt:
  • 15 Spritzlinge aus hellgrauem Kunststoff
  • 1 Fahrzeug-Unterwanne aus grauem Kunststoff, separat
  • 3 Spritzlinge aus transparentem Kunststoff
  • 1 Beutel mit Einzelkettengliedern (Magic Track)
  • 1 Platine mit PE-Teilen
  • 20 Messingteile für die Laufrollen
  • 1 Bauanleitung, 8 Seiten

Besprechung:

Inhaltlich gut gefüllt mit sauber verarbeiteten hoch detaillierten Teilen für die Darstellung eines Panzerjäger I with 4,7cm Pak(t) im Maßstab 1:35. Ein SMART-Kit von Dragon halt. Auf jedes Detail des Bausatzes einzugehen ist illusorisch. Was sollte man auch im Einzelnen über 420 Einzelteile berichten? Dass man deplatzierte Auswerferstellen vermisst und die Teile praktisch gratfrei sind? Das ist schon von anderen SMART-Kit Vorstellungen her bekannt. Nehmen wir also die Bauanleitung in die Hand und verfolgen in 21 Schritten den Zusammenbau des Modells.

Zwei Ansichten der Fahrzeug-Unterwanne
Zwei Ansichten der Fahrzeug-Unterwanne

Dieser beginnt mit der Fahrzeug-Unterwanne und dem detaillierten Fahrwerk an dessen Laufrollen die aus Messing bestehenden Kreisringe befestigt werden müssen. Im Weiteren folgen Baugruppen für den Innenausbau wie z.B. das Getriebe nebst Steuerelementen und dem Sitz für den Fahrer. Vervollständigt wird das Interior u.a. mit den Behältern zur Lagerung der Bereitschaftsmunition. Folgen als nächstes die Innen- und Außendetaillierung der Fahrzeug-Oberwanne sowie deren Befestigung auf der Unterwanne.

Den Spritzling mit den Laufrollen gibt es zweimal
Den Spritzling mit den Laufrollen gibt es zweimal

Als nächstes folgt der Zusammenbau der 4,7cm Pak(t) - (t) wie tschechisches Modell. Hier gibt es  wieder viele richtig schöne Details, die aber leider nach der anschließenden Montage der Geschützverkleidung nur noch zum Teil zu sehen sind. Im Turm selbst gibt es auch noch einiges Erwähnenswertes. So zum Beispiel das Funkgerät. Nicht zu vergessen die PE-Teile, die den Bausatz da sinnvoll ergänzen, wo der Plastik-Spritzguss an seine Grenzen stößt. Zum Schluß geht es dann, zumindest nach Bauanleitung, an das Zusammensetzen der Antriebsketten (Magic Track) wofür pro Kettenstrang 99 Einzelkettenglieder verarbeitet werden müssen.

Die Messingteile für die Laufrollen
Die Messingteile für die Laufrollen

Als Hilfe beim Zusammenbau steht dem Modellbauer eine achtseitige mit Explosionszeichnungen versehene Bauanleitung zur Verfügung. In 21 Abschnitten erfährt man alles zum WIE und WANN. Natürlich findet man hier auch die Farbangaben für die vom Hersteller favorisierten fünf Fahrzeuge für deren Dekoration der im Bausatz befindliche Decalbogen ausgelegt ist. Die Farbhinweise beziehen sich auf die Farbreihen von Aqueous Hobby Colour und Mr.Colour.

Auch dieser Spritzling mit weiteren Fahrwerksteilen ist doppelt vorhanden.
Auch dieser Spritzling mit weiteren Fahrwerksteilen ist doppelt vorhanden.

Die Magic Track Einzelgliederkette
Die Magic Track Einzelgliederkette

Teile für den Innenausbau des Modells
Teile für den Innenausbau des Modells

Hier ebenfalls - siehe oben
Hier ebenfalls - siehe oben

Spritzling mit Teilen der Oberwanne
Spritzling mit Teilen der Oberwanne

Die transparenten Teile für die Scheinwerfer
Die transparenten Teile für die Scheinwerfer

Sichtblöcke - ebenfalls transparent
Sichtblöcke - ebenfalls transparent

Außendetails und Luken
Außendetails und Luken

Die Turmverkleidung für die Pak
Die Turmverkleidung für die Pak

Spritzling mit Teilen der Pak
Spritzling mit Teilen der Pak

Die PE-Teile
Die PE-Teile

Kraftstoffkanister
Kraftstoffkanister

Teile für die Beleuchtungs- und Signalanlage
Teile für die Beleuchtungs- und Signalanlage

Bordwerkzeug
Bordwerkzeug

Der Decalbogen - ausreichend für 5 unterschiedliche Markierungen
Der Decalbogen - ausreichend für 5 unterschiedliche Markierungen

Ausrüstungsteile für die Besatzung
Ausrüstungsteile für die Besatzung

Die Rückseite der Verpackung
Die Rückseite der Verpackung

Modellfoto von der Verpackung
Modellfoto von der Verpackung

Details 1
Details 1

Details 2
Details 2

Details 3
Details 3

Details 4
Details 4

Details 5
Details 5

Details 6
Details 6

Darstellbare Fahrzeuge:
  • Pz.Jg.Abt.605, North Africa 1942-43
  • Pz.Jg.Abt."LAH", Eastern Front 1941
  • Pz.Jg.Abt."LAH", Eastern Front 1941
  • Pz.Jg.Abt."LAH", Eastern Front 1942
  • 3./Pz.Jg.Abt.605, Libya 1942

Fazit:

Klasse Modell dieses Fahrzeuges und deshalb problemlos von mir zu empfehlen. Einzige Einschränkung... für den Zusammenbau bedarf es schon etwas mehr an Geduld und Ausdauer. ;0)

Diese Besprechung stammt von Thomas Hofmann - 05. Mai 2010

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Dragon > Panzerjäger I with 4,7cm Pak(t)

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog