Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Military Wheels > BA-27M & Check point

BA-27M & Check point

(Military Wheels - Nr. 7247)

Military Wheels - BA-27M & Check point

Produktinfo:

Hersteller:Military Wheels
Sparte:Militärfahrzeuge bis 1945
Katalog Nummer:7247 - BA-27M & Check point
Maßstab:1:72
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2009
Inhalt:
  • 4 Spritzlinge aus hellgrauem Kunststoff
  • 3 Spritzlinge aus weißem Kunststoff
  • 1 tiefgezogene Grundplatte aus weißer Folie
  • 1 Decalbogen
  • 1 Bauanleitung, 4 Seiten

Besprechung:

Der Bausatz

Im Inhalt die Teile für einen BA-27M, alles was zu einem Checkpoint gehört und eine tiefgezogene Grundplatte, auf der man letztendlich die einzelnen Komponenten aufbauen kann.

Wer als erstes die Bauanleitung zur Hand nimmt, kann den Hinweis nicht übersehen, dass es sich um ein Modell in "short run" Technologie handelt. Dabei hinterlassen die speziell/neu für diesen Bausatz hergestellten Spritzlinge aus grauem Kunststoff einen guten optischen Eindruck. Es sind das die Teile für die Karosserie des BA-27M sowie die für das Ckeckpoint-Zubehör. Der Kunststoff zeigt saubere und glatte Oberflächen mit Details die zu gefallen wissen. Es gibt keine Sinkstellen im Material und auch Grat ist nur geringfügig vorhanden.

Hier u.a. Fahrzeugrahmen, Ersatzräder, Kampfturm, Radabdeckungen
Hier u.a. Fahrzeugrahmen, Ersatzräder, Kampfturm, Radabdeckungen

Die Teile der Karosserie
Die Teile der Karosserie

Anders sieht es da bei den weißen Spritzlingen aus, die von einem früheren Bausatz (Gaz-AAA?) stammen und für das Fahrwerk des BA-27M bestimmt sind. Hier zeigt sich der Verschleiß der verwendeten Form in vermehrtem Grat an den Einzelteilen.

Fahrwerksteile
Fahrwerksteile

Die Räder des BA-27M
Die Räder des BA-27M

Anbauteile - u.a. der Auspuff sowie Teile zur Radmontage am Fahrzeug
Anbauteile - u.a. der Auspuff sowie Teile zur Radmontage am Fahrzeug

Der Decalbogen für 3 unterschiedliche Fahrzeuge
Der Decalbogen für 3 unterschiedliche Fahrzeuge

Die tiefgezogene Grundplatte aus weißer Folie ist detailreich und bietet somit eine solide Grundlage für ein Mini-Diorama. Mit den sauber gedruckten Decals lassen sich drei verschieden Fahrzeuge dekorieren. Leider gibt es keine für die russichsprachigen Hinweise am Schlagbaum und am Wachhaus. Die vierseitige Bauanleitung liefert in 10 Abschnitten alle Informationen zum Zusammenbau. Ein elfter Abschnitt ist der Farbgebung und dem Anbringen der Decals vorbehalten. Alle Farbangaben beziehen sich auf die Farbreihe der Firma HUMBROL.

Die tiefgezogene Bodenplatte
Die tiefgezogene Bodenplatte

Wachhaus und die Verkleidung der Fahrzeugstellung
Wachhaus und die Verkleidung der Fahrzeugstellung

Schlagbaum und Teile für die Stahl-Igel
Schlagbaum und Teile für die Stahl-Igel

Darstellbare Fahrzeuge:
  • 3 unterschiedliche nicht näher definierte Fahrzeuge
Schwächen:
  • Fehlende Decals für die russischsprachigen Hinweise am Kontrollpunkt.

Fazit:

Optisch interessantes Modell eines sowjetischen Checkpoint aus den Jahren 1941-42 mit einem zur Sicherung aufgefahrenem BA-27M. Laut Herstellerangaben nur für erfahrene Modellbauer bestimmt.

Diese Besprechung stammt von Thomas Hofmann - 09. September 2013

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Military Wheels > BA-27M & Check point

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog