Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Mastercraft > Mi-2 Snake

Mi-2 Snake

(Mastercraft - Nr. D-151)

Mastercraft - Mi-2 Snake

Produktinfo:

Hersteller:Mastercraft
Sparte:Hubschrauber
Katalog Nummer:D-151 - Mi-2 Snake
Maßstab:1:72
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Preis:ca. 5 €
Inhalt:
  • 2 Spritzlinge in Grau
  • 1 Spritzling klar
  • 1 Decalbogen
  • 1 farbige Bauanleitung

Besprechung:

Den vorliegenden Bausatz des Herstellers Mastercraft aus Polen habe ich durch Zufall auf einer Messe entdeckt. Modelle dieses Hubschraubertyps sind nicht gerade häufig, umso genauer sollte man sich dieses Modell betrachten.

Der Bausatz ist mit ca. 5 Euro recht günstig, dafür bekommt man einen Gussrahmen in hellem, einen in dunklem Grau. Zusätzlich einen Spritzling Klarsichtteile, die sehr dick ausgeführt sind - das macht aber nichts, dazu später mehr.

Die Bauanleitung ist übersichtlich, sauber und mehrfarbig gedruckt. Die Decals sind dem Preis angemessen, ohne Versatz, aber etwas lieblos gestaltet. Mäßig dick, dürften sie leicht aufzubringen sein. Immerhin bietet der Abziehbilderbogen die Möglichkeit, sechs Versionen, darunter auch die eher seltenere NVA-Variante, zu bauen. Das Instrumentenbrett ist als (sehr buntes) Decal ausgeführt.

Das Modell wird in einem „echten" Karton mit farbigem Einleger geliefert, die Gussrahmen sind in einer stabilen Tüte verpackt.

Der erste Eindruck - vor allem bezogen auf den Preis - ist also gut. Schauen wir mal genauer hin:

Mi-2 SnakeMi-2 SnakeMi-2 SnakeMi-2 Snake

Mi-2 Snake

 

Die Spritzlinge sind in sehr weichem Kunststoff ausgeführt, die Detaillierung ist alles in allem gut. Die Gravuren sind etwas grob und so manches Bauteil scheint mir zugunsten der Stabilität überdimensioniert. An einigen Teilen gibt es grobe Grate und Häute, es wird also einiges an Nacharbeit erforderlich werden. Eine erste Trockenpassprobe zeigt aber, dass die Rumpfhälften sehr gut passen.

Einige Baugruppen sind als ein Teil zusammengefasst (zum Beispiel die Triebwerkseinlässe mit der Triebwerksverkleidung) und deshalb grober strukturiert. Der Rumpf ist zweigeteilt, der Heckausleger ein separates Bauteil.

Detail der zusätzlichen Anbauteile
Detail der zusätzlichen Anbauteile

Positiv muss man bemerken, dass nicht nur die Bewaffnung für die „Snake" Variante enthalten ist, nein auch die zivilen Anbauteile wie die seitlichen Behälter für Tanks und Klimaanlage sind auf den Gussrahmen zu finden. Dies ist wohl der Tatsache geschuldet, dass dieser Bausatz auch in anderen Varianten erhältlich ist, die sich dann nur in den Abziehbildern und der Bauanleitung unterscheiden. Zu der Detailtreue der Bewaffnung kann ich nichts sagen, da ich es ablehne, mich mit diesem Thema zu beschäftigen. Mein Modell wird wahrscheinlich eine polnische Polizei- oder Salonvariante der Regierung werden. Gutes Material zu diesen Maschinen findet man in diversen Fachbüchern und natürlich im www.

Als katastrophal kann man die Detaillierung des Innenraums beschreiben:

Detail der Sitze
Detail der Sitze

Angedeutete Sitze und Bänke im falschen Maßstab, keine Knüppel oder Pedale, das Instrumentenbrett ist unstrukturiert und schlichtweg falsch und zu guter Letzt gibt es keine Seitenwände oder eine Decke im Innenraum. Der geneigte Modellbauer hat also einiges zu tun und umzubauen. Andererseits kommen weniger ambitionierten Innenausstattern die sehr dick gegossenen Fenster entgegen: Diese verschleiern im wahrsten Sinnen des Wortes den schlechten Innenraum.

Detail Rotorkopf
Detail Rotorkopf

Im Gegensatz zum Innenraum ist der Rotorkopf des Hauptrotors sehr gut gestaltet. Der Heckrotor ist etwas rudimentärer, aber immer noch akzeptabel.

Bauanleitung
Bauanleitung

Abziehbilder
Abziehbilder

Die Bauanleitung ist sehr gut strukturiert und farbig gedruckt. Lackierhinweise für alle sechs Versionen sind ebenfalls vorhanden.

Darstellbare Maschinen:
  • Mi-2 Polish Army 49th Army Aviation Regiment, Pruszcz Gdanski A.B. Poland 2002
  • Mi-2 Bundesluftwaffe Brandenburg A.B. Deutschland 1992
  • Mi-2 URN Bulgaria, Krumovo 1979
  • Mi-2 Vzdusne Sily Armady Slovenskiej Rep. 1994
  • Mi-2 URN HG-34 NVA Luftstreitrat / Luftverteidigung Brandenburg DDR 1987
  • Mi-2 Czech Air Force 28th Bomber Regiment Czech Rep. 1992
Stärken:
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Vielfältige Decals
  • Teile für andere Maschinen enthalten
  • Gute Bauanleitung
Schwächen:
  • Innenausstattung
  • Teilweise grobe Darstellung von Details

Fazit:

Der Modellbauer bekommt mit diesem Bausatz eine gute Grundlage für ein nicht alltägliches Modell. Abgesehen von der Detailschwäche im Innenraum ist das Preis-Leistungs-Verhältnis hervorragend. Erste Passproben lassen auf einen problemlosen Zusammenbau hoffen. Ein Baubericht folgt...

Diese Besprechung stammt von Alexander Jelinek - 21. Dezember 2010

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Mastercraft > Mi-2 Snake

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Alexander Jelinek
Land: DE
Beiträge: 8
Dabei seit: 2001
Neuste Artikel:
OV-10A Bronco
Sikorsky HH-60J Jayhawk

Alle 8 Beiträge von Alexander Jelinek anschauen.