Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Valom > Yokosuka K5Y1 Willow

Yokosuka K5Y1 Willow

(Valom - Nr. 72048)

Valom - Yokosuka K5Y1 Willow

Produktinfo:

Hersteller:Valom
Sparte:Flugzeuge Militär WK2
Katalog Nummer:72048 - Yokosuka K5Y1 Willow
Maßstab:1:72
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:März 2009
Preis:18 Euro
Inhalt:
  • ein dunkelgrauer Spritzgussrahmen
  • Klarsichtteile
  • ein Resinteil
  • Fotoätzteile
  • Folie für die Instrumente
  • Decals
  • 8 Seiten Bauanleitung (DIN A5)
  • ein ordentlicher stabiler Pappkarton

Besprechung:

Original

Die Yokosuka K5Y Willow ist mit 5.770 das am meisten produzierte Trainingsflugzeug der Japaner. Die Produktion des Type 93 begann im Jahr 1933 und endete erst 1945. Der Typ K5Y1 ist ein landgestützer zweisitziger Trainer, der Typ K5Y2 die Variante mit Schwimmern. Von dem Typ K5Y3 - eine Weiterentwicklung der K5Y2 - wurden lediglich 2 Prototypen gebaut, als Weiterentwicklung der K5Y1 sollten die Typen K5Y4 und K5Y5 folgen, die allerdings nicht mehr gebaut wurden. Die K5Y wurden von acht verschiedenen Herstellern produziert:

  • 2.733 bei Nippon Hikoki
  • 1.393 bei Hitachi Kokuki
  • 869 bei Fuji Hikoku
  • 556 bei Watanabe Tekkosho
  • 75 bei Dai-Ichi Kaigun Kokusho
  • 60 beo Kawanishi Kokuki
  • 60 bei Mitsubishi Jukogyo
  • 24 bei Nakajima Hikoki

Bausatz

Die kontinuierliche qualitative Weiterentwicklung der Marke VALOM zu verfolgen, macht mir so richtig Spaß! Schon der erste Blick in den ordentlichen Pappkarton zeigt einen sauber eingepackten Spritzgussrahmen mit jeder Menge Zubehör, das nach dem Betrachten und Fotografieren wieder fachgerecht in Druckverschlussbeuteln gelagert werden kann, der Hersteller kennt gewisse Verhaltensmuster seiner Kunden!

Valom - Yokosuka K5Y1 Willow

Alle Teile können zum Glück auch einem kritischen zweiten Blick standhalten. Zahlreiche Details, versenkte Panellines und die korrekte Darstellung der Stoffbespannung und der Streben im Innenraum bilden die Grundlage für ein gutes Modell. Für die weitere Detaillierung der Cockpits sind diverse Fotoätzteile und für die Instrumentenbretter Folien beigelegt.

Valom - Yokosuka K5Y1 Willow

Oft liegen den älteren Short-Run-Bausätzen tiefgezogene Kanzeln bei, deren Verarbeitung nicht so leicht ist. Hier liegen die Klarsichtteile aber als Spritzguss bei.

Die Decals sind sauber und ohne Versatz gedruckt, sie ermöglichen den Bau einer K5Y1, also einer Willow mit Rädern. Dem Kit liegen auch Schwimmer und ein anderes Seitenruder bei, die sind für die K5Y2, den VALOM separat anbietet.

Auch die Bauanleitung ist sehr professionell. Der Bau kommt mit 13 Bauabschnitten aus und beantwortet auch klassische Fragen nach dem richtigen Winkel beim Ausrichten der Flügel. Der bunte Hochglanzdruck für die Farbgebung spricht für sich und wird durch eine Farbtafel für die Farbhersteller Humbrol, Agama, Model Master und Gunze Sangyo ergänzt, natürlich fehlen auch nicht die bekannten FS-Nummern. Schade, dass andere Hersteller an dieser Stelle so geizen!!!

Weitere Bilder

Yokosuka K5Y1 WillowYokosuka K5Y1 WillowYokosuka K5Y1 Willow

Yokosuka K5Y1 Willow

 

Darstellbare Maschinen:
  • Takao Kaigun Kokutai
  • 2.Miho Kaigun Kokutai 1944

Fazit:

Die alten Bausätze von LS bzw. Arii haben nun endgültig ausgedient. Der neue Kit von Valom bietet auch demjenigen, der gerne mal einen Bausatz aus der Tschechei bauen möchte und sich bisher nicht traute, einen prima und verhältnismäßig preisgünstigen Einstieg. Die Anzahl der Fotoätz- und Resinteile ist überschaubar!

Diese Besprechung stammt von Jens Kroeger - 09. September 2013

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Valom > Yokosuka K5Y1 Willow

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Jens Kroeger
Land: DE
Beiträge: 35
Dabei seit: 2003
Neuste Artikel:
Modellbaufreunde Siegen 2014 - Die Elfte
Modellbaufreunde Siegen 2014 - Die Elfte

Alle 35 Beiträge von Jens Kroeger anschauen.

Mitglied bei:
Replica Ostfalia