Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Zivilfahrzeuge LKWs > Kenworth W-900

Kenworth W-900

(Revell - Nr. 07497)

Revell - Kenworth W-900

Produktinfo:

Hersteller:Revell
Sparte:LKWs
Katalog Nummer:07497 - Kenworth W-900
Maßstab:1:25
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:April 2009
Preis:ca. 40,00 Euro
Inhalt:
  • 1 Motorhaube
  • 1 Fahrerkabine
  • 2 rote Spritzlinge
  • 1 schwarzer Spritzling
  • 2 graue Spritzlinge
  • 2 Chrom Spritzlinge
  • 1 transparenter Spritzling
  • 10 Gummireifen
  • 1 Decalbogen
  • 1 Bauanleitung

Besprechung:

Zum Original

Nicht ohne Grund bezeichnete der in Kirkland, Washington, ansässige Lkw-Hersteller Kenworth (die Bezeichnung setzt sich aus den Namen der Firmengründer Harry Kent und Edgar Worthington zusammen) sein Produkt aus den frühen 90er Jahren als den besten Conventional der Welt. Der amerikanische Super-Truck bietet eine bemerkenswert robuste Verarbeitung von Fahrgestell und Aufbau, viel imposantes Chrom, hochwertige Verarbeitung der Innenausstattung und viel Komfort im Innenraum. Ausstattungsmerkmale wie Klimaanlage, Kühlschrank, das fast schon obligatorische Funkgerät und TV in der geräumigen Kabine garantieren ein angenehmes Leben der Fahrer, die wochenlang den Truck ihr Zuhause nennen. Seine langlebigen, zugkräftigen Motoren mit 270 bis 450 PS Leistung sorgen für einen zügigen Transport der Fracht über die mehrere tausend Meilen langen Strecken. Jahrelang waren Kenworth die teuersten Trucks in den Vereinigten Staaten, da Kenworth mehr Zeit und Mühe auf den Bau der Trucks verwendetet als irgendein anderer Hersteller, wie dem W-900 deutlich anzusehen war. Bis heute sprechen Zuverlässigkeit, Qualität, Effizienz und Langlebigkeit für die Kenworth Trucks.

Quelle: Revell

Zum Modell

Mit dem Bausatz des Kenworth W-900 bringt Revell einen alten bekannten auf den Markt. Der Kenworth W-900 war bereits in verschiedenen Varianten, u.a. als Dump Truck, erhältlich.

Da der Kenworth W-900 bereits einige Male aufgelegt wurde, sind doch einige Gußgrate an den Bauteilen zu finden, die ein wenig Nacharbeit erfordern.

Revell - Kenworth W-900

Das Fahrerhaus hat leichte Formentrennnähte, die verschliffen werden müssen.
Das Fahrerhaus hat leichte Formentrennnähte, die verschliffen werden müssen.

Revell - Kenworth W-900

Revell - Kenworth W-900

Das Innenleben des Fahrerhauses hat ein schönes Muster für die Wandverkleidung. Der Blick durch das Fahrerhaus in die Sleeperkabine wird durch einen angedeuteten Vorhang versperrt. Wer den Durchblick haben möchte, muss dort mittels einer Säge selbst Hand anlegen. Das Armaturenbrett weist eine Holzmaserung auf. Auch sind jede Menge Schalter, Knöpfe, Anzeigen und ein Radio sowie ein Funkgerät dargestellt. Wer die Bemalung der Schalter und Knöpfe am  Armaturenbrett scheut, kann auch ein Decal verwenden.

Revell - Kenworth W-900

Revell - Kenworth W-900

Revell - Kenworth W-900

Das Innenleben des Fahrerhauses hat ein schönes Muster für die Wandverkleidung. Der Blick durch das Fahrerhaus in die Sleeperkabine wird durch einen angedeuteten Vorhang versperrt. Wer den Durchblick haben möchte, muss dort mittels einer Säge selbst Hand anlegen. Das Armaturenbrett weist eine Holzmaserung auf. Auch sind jede Menge Schalter, Knöpfe, Anzeigen und ein Radio sowie ein Funkgerät dargestellt. Wer die Bemalung der Schalter und Knöpfe am  Armaturenbrett scheut, kann auch ein Decal verwenden.

Revell - Kenworth W-900

Die Chromteile wurden sauber gegossen.
Die Chromteile wurden sauber gegossen.

Die Reifen weisen ein schönes Profil auf. An den Flanken ist ein Michelin Schriftzug zu finden.
Die Reifen weisen ein schönes Profil auf. An den Flanken ist ein Michelin Schriftzug zu finden.

Die Klarsichtteile sind frei von Kratzern und Schlieren.
Die Klarsichtteile sind frei von Kratzern und Schlieren.

Revell - Kenworth W-900

Der Decalbogen wurde wie immer sauber gedruckt. Es sind verschiedene Kennzeichen auf dem Bogen zu finden. Die Fantasy Motive sind vielleicht nicht jedermanns Geschmack.

Stärken:
  • detaillierter 8 Zylinder Caterpillar Motor
  • Motorhaube zum öffnen
  • detaillierter Innenraum
  • sauber gedruckte Decals
Schwächen:
  • einiges an Gußgraten

Fazit:

Bei der Vielzahl an Euro Trucks, die auf dem Markt erhältlich sind, ist eine amerikanische Zugmaschine mal wieder eine Abwechslung in dem Sektor. Auch wenn man ein klein wenig Nacharbeit bei dem ein oder anderen Bauteil hat, erhält man am Ende doch ein schönes Modell. Die Fantasy Motive sind sicherlich Geschmackssache, aber man muss sie ja nicht verwenden.

Diese Besprechung stammt von Markus Berger - 06. April 2010

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Zivilfahrzeuge LKWs > Kenworth W-900

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Markus Berger
Land: DE
Beiträge: 27
Dabei seit: 2007
Neuste Artikel:
16. Internationale Militär-Modellbauausstellung in Munster
KMK Scale World 2011

Alle 27 Beiträge von Markus Berger anschauen.

Mitglied bei:
Replica Ostfalia