Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Militärfahrzeuge Modern > Panzerhaubitze 2000

Panzerhaubitze 2000

(Revell - Nr. 03121)

Revell - Panzerhaubitze 2000

Produktinfo:

Hersteller:Revell
Sparte:Militärfahrzeuge Modern
Katalog Nummer:03121 - Panzerhaubitze 2000
Maßstab:1:72
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2001
Preis:ca. 10 €
Inhalt:
  • 4 dunkelgrüne Spritzlinge in einer klaren Kunststoffverpackung
  • Decalbogen für zwei darstellbare Fahrzeuge
  • zwölfseitige Bauanleitung mit 34 Schritten

Besprechung:

Das Original

Wer sich in Text, Bild und Video über das Original informieren möchte sei primär an Wiki (Text, Bilder, weiterführende Links), primeportal (Detail- und Übersichtsbilder) und YouTube verwiesen.

Der Bausatz

In der Schachtel findet sich eine transparente Kunststoffverpackung mit vier Spritzlingen, auf denen sich scharf und umfangreich detaillierte Teile befinden. Beschädigungen, Sinkstellen, störende Auswerfermarken, Gussreste, Formtrennnähte, alles nicht vorhanden :) . Die Ketten sind, revelltypisch in 1:72, aus Einzelgliedern für die Rundungen und Kettenstränge für gerade Kettenabschnitte ausgelegt. Ein Manko sind die bereits angegossenen Werkzeuge. Dass es auch anders geht, hat Revell z.B. beim SpPz 2 „Luchs" (Nr. 03118 von 2000) bewiesen! Hier hat also leider ein Rückschritt stattgefunden - schade.

Revell - Panzerhaubitze 2000

Panzerhaubitze 2000Panzerhaubitze 2000Panzerhaubitze 2000Panzerhaubitze 2000Panzerhaubitze 2000Panzerhaubitze 2000

Panzerhaubitze 2000

 

Die Bauanleitung

Die Bauanleitung lässt mit 34 Baustufen keine Fragen offen. Allerdings fehlt ein Bemalungshinweis für die massiv ausgeführten Turmfenster.

Panzerhaubitze 2000Panzerhaubitze 2000Panzerhaubitze 2000Panzerhaubitze 2000Panzerhaubitze 2000Panzerhaubitze 2000Panzerhaubitze 2000
Panzerhaubitze 2000Panzerhaubitze 2000Panzerhaubitze 2000

Panzerhaubitze 2000

 

Detailaufnahmen Wanne

Die Fahrerluke lässt sich zwar geöffnet darstellen, doch fehlt ihr hierfür die Innendetaillierung, die hauptsächlich die massiv wirkende Fahreroptik beinhaltet. Auch dürfte es schwierig sein, auf die Haubitze zu klettern, da alle Steighilfen der Kettenschürzen massiv sind. In der Regel ist bei der PzH2000 die zweite Steighilfe von vorne offen. Positiv ist die einteilige Wanne, an die die Fahrwerksbestandteile angeklebt werden. Ein Verzug der Grundform des Fahrzeugs ist somit erfolgreich ausgeschlossen.

Revell - Panzerhaubitze 2000

Panzerhaubitze 2000Panzerhaubitze 2000Panzerhaubitze 2000Panzerhaubitze 2000Panzerhaubitze 2000Panzerhaubitze 2000Panzerhaubitze 2000
Panzerhaubitze 2000Panzerhaubitze 2000Panzerhaubitze 2000Panzerhaubitze 2000Panzerhaubitze 2000

Panzerhaubitze 2000

 

Detailaufnahmen Turm

Hier sind drei Schwachpunkte und ein Lob an- bzw. auszusprechen. Revell stellt die kleinen Fenster an den beiden Turmseiten nur massiv dar und vergisst in der Anleitung auf deren Farbgebung einzugehen, die Luken sind alle nur geschlossen darstellbar und die drei Ösen auf dem Turm sind auch massiv und müssen aufgebohrt werden.

Gut gelungen ist, zumindest bei meinem Modell, die Lagerung der Kanone, die jeden Anstellwinkel auch beibehält, so dass sich auch ohne zusätzliche Fixierung -vorbildgerecht ;) - jede Feuerstellung sehr schnell darstellen lässt.

Panzerhaubitze 2000Panzerhaubitze 2000Panzerhaubitze 2000

Panzerhaubitze 2000

 

Detailaufnahme Rohr

Die Zweiteilung des Rohrs erzeugt Klebenähte, die versäubert werden müssen. Man hätte auch den Teil mit der Schlitzmündungsbremse und der Rohröffnung als Einzelteil an einem massiven Rohr auslegen können. Gerade der Kontakt der Rohrhälften an der Mündung ist sensibel. Möchte man hingegen die Mündungsbremsen vorbildgerecht offen darstellen, ist die Zweiteilung von Vorteil, da sie erlaubt, die entsprechenden Bereiche von innen auszufräsen. Der charakteristische Faltenbalg ist nicht dargestellt und muss ergänzt werden. Hier bieten sich Papier-Weißleim-Lösungen mit glänzender Lackierung an, um das Aussehen der Plane zu simulieren.

Panzerhaubitze 2000Panzerhaubitze 2000Panzerhaubitze 2000

Panzerhaubitze 2000

 

Darstellbare Maschinen:
  • 3. Batterie / PzArtilleriebataillon 405, Dabel, September 2000
  • 4. Batterie / Pnzerartillerie-Lehrbataillon 95, Munster, Mai 2000
Stärken:
  • sauberer Spritzguss
  • Passgenauigkeit
  • Schärfe und Umfang der Detaillierung
  • einteilige Unterwanne
  • variabler Anstellwinkel des Geschützes
  • Fahrerluke geöffnet darstellbar
  • übersichtliche Bauanleitung
Schwächen:
  • geschlossene Turmluken
  • angegossene Werkzeuge
  • fehlende Trittöffnung im vorderen Bereich der Kettenschürzen
  • charakteristischer Faltenbalg am Übergang Rohr-Verschluss fehlt
Anwendung: Der Bausatz lässt auch Anfänger zu einem ansprechenden Ergebnis kommen, zumal im kleinen Maßstab die Airbrush nicht immer bessere Ergebnisse erzielt, wenn man bei der Pinsellackierung mehrfach mit verdünnten Acrylfarben (z.B. Aqua Color von Revell) arbeitet, um einen gleichmäßigeren Farbauftrag zu erhalten.

Fazit:

Bei dem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis ist das Modell uneingeschränkt zu empfehlen, zumal sich die kritisierten Kleinigkeiten alle modellbauerisch richten lassen ;-) . Modellbauspaß pur für den kleinen Geldbeutel.

Diese Besprechung stammt von Niko Hasenkamper - 21. Dezember 2010

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Militärfahrzeuge Modern > Panzerhaubitze 2000

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog