Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Revell > Magnaguard Fighter

Magnaguard Fighter

(Revell - Nr. 06668)

Revell - Magnaguard Fighter

Produktinfo:

Hersteller:Revell
Sparte:Science-Fiction
Katalog Nummer:06668 - Magnaguard Fighter
Maßstab:1:59
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:September 2009
Preis:ca. 25 €
Inhalt:
  • 32 lackierte Bauteile
  • farbige Bauanleitung

Besprechung:

Auch wenn mit Episode III der letzte Star Wars Kinofilm abgedreht war, hieß das natürlich nicht, dass die Weltraumsaga nun von den Bildschirmen verschwinden würde. So wurde Ende 2003 in den USA die erste Folge der Cartoon-Serie Star Wars Clone Wars ausgestrahlt, die in der deutschen Fassung dann auch 2005 bei Pro7 anlief. Inzwischen hat man es auf drei Staffeln mit variierender Anzahl und Länge von Episoden gebracht, zu denen Revell nun neue Easy Kits in den Handel bringt.

Revell - Magnaguard Fighter

Der Magna Guard Fighter ist wie auch die restlichen Easy Kits von Revell quasi ein Ü-Ei Bausatz im Großformat. Die 32 Teile werden einfach zusammengesteckt, so dass kein Klebstoff benutzt werden muss. Dazu sind alle Teile bereits von Haus aus lackiert. Im Gegensatz zu Anakin's Jedi Starfighter wurde hier auf eine übertriebene Alterung zum Glück verzichtet. Zur Präsentation ist ein ebenfalls schon lackierter Modellständer in Schwarz enthalten.

Revell - Magnaguard Fighter

Die Detaillierung der Teile ist akzeptabel, allerdings wird der ernsthafte Modellbauer mit der Lackierung nicht hundertprozentig zufrieden sein. Besonders die Nahtstellen und Spritzlingangüsse werden ohne eine weitere farbliche Behandlung unschön auffallen. Um ein befriedigendes Finish zu erzielen, muss hier noch einiges an Eigenleistung investiert werden.

Magnaguard FighterMagnaguard FighterMagnaguard FighterMagnaguard Fighter

Magnaguard Fighter

 

Stärken:
  • gutes Basismodell mit netter Detaillierung für weitergehende eigene Verbesserungen
Schwächen:
  • nicht gerade taschengeldfreundlicher Preis für einen Steckbausatz
Anwendung: Leicht, da nicht zwangsläufig Farbe und Klebstoff gebraucht wird.

Fazit:

Wer gewillt ist, für ein paar Minuten Bastelspaß 25 EUR auszugeben, bekommt dafür ein nettes Fan-Modell, das den Magna Guard Fighter vom Bildschirm in die 3D-Wirklichkeit holt. Vielleicht sollte man sich bei Revell jedoch überlegen, diese Easy Kits auch in einer unbemalten Variante für diejenigen aufzulegen, die mit einer eigenen Bemalung sowieso mehr aus dem Bausatz machen möchten.

Diese Besprechung stammt von Bernd Korte - 21. Dezember 2010

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Revell > Magnaguard Fighter

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog