Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Trumpeter > MAZ-537 Last Production

MAZ-537 Last Production

(Trumpeter - Nr. 1006)

Trumpeter - MAZ-537 Last Production

Produktinfo:

Hersteller:Trumpeter
Sparte:Militärfahrzeuge Modern
Katalog Nummer:1006 - MAZ-537 Last Production
Maßstab:1:35
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:November 2009
Preis:ca. 41 €
Inhalt:
  • 8 Spritzlinge aus hellgrauem Kunststoff
  • 1 Spritzling aus klarem Kunststoff
  • 16 einzelne Achslenker
  • 8 Gummireifen
  • 1 Platine mit Fotoätzteilen
  • 1 Bogen mit Maskierfolie
  • 1 farbige Bemalungsanleitung
  • 1 Bauanleitung in s/w

Besprechung:

Der MAZ-537 war sozusagen das Arbeitstier der sozialistischen Welt. Ohne diesen Schlepper wären viele Dinge in der ehemaligen UdSSR schlichtweg unmöglich gewesen. Zahllose Aufliegervarianten existierten, vom Panzertransporter bis hin zu teilweise exotischen Raketentransportern wie sie zum Beispiel bei den Militärparaden auf dem Roten Platz vorgeführt wurden. Im zivilen Bereich wurde der MAZ vorwiegend bei der Erschließung der unendlichen Weiten Russlands eingesetzt, wie z.B. auf Erdölfeldern. Die hier vorgestellte „Last Production“ Variante unterscheidet sich am auffälligsten durch den geänderten Aufbau, kleine Änderungen an der Fahrerkabine und umgestaltete Lüftungsöffnungen an der Motorenabdeckung.

MAZ-537 Last ProductionMAZ-537 Last ProductionMAZ-537 Last ProductionMAZ-537 Last ProductionMAZ-537 Last ProductionMAZ-537 Last ProductionMAZ-537 Last Production
MAZ-537 Last ProductionMAZ-537 Last ProductionMAZ-537 Last ProductionMAZ-537 Last ProductionMAZ-537 Last Production

MAZ-537 Last Production

 

Der Bausatz besteht aus ca. 348 Einzelteilen verteilt auf acht ordentlich eingepackte Spritzlinge. Bis auf die fehlende Pritsche ist dieser Bausatz identisch mit dem hier bereits vorgestellten KZKT-537L Tractor. Somit teilt er mit diesem auch alle seine Vorzüge, solide Grunddetaillierung, Zusatzaustattung mit Fotoätzteilen und Maskierfolie und nicht zuletzt sein imposantes Erscheinungsbild, wenn erst einmal gebaut. Als Stand-Alone Modell ohne Auflieger ist allerdings fraglich, wie viele Abnehmer dieser Bausatz tatsächlich finden wird, zumal die Dioramatauglichkeit dadurch etwas eingeschränkt ist. Größere Schwierigkeiten sind beim Zusammenbau nicht zu erwarten.

Trumpeter - MAZ-537 Last Production

Das Fahrgestell, was bei manch anderen Trumpeter-Bausätzen bisweilen unnötig kompliziert aufgebaut war, ist bei diesem eher einfach aufgebaut. Man hat darauf verzichtet, alle möglichen Aggregate und Leitungen nachzubilden, die wichtigsten Dinge sind jedoch vorhanden. Die Räder mit ihren sehr schön detaillierten Felgen können zwar drehbar gebaut werden, eine Möglichkeit, sie an mögliche Bodenunebenheiten anzupassen oder wenigstens die vorderen Räder ausgelenkt dazustellen fehlt – wie so oft.

MAZ-537 Last ProductionMAZ-537 Last ProductionMAZ-537 Last ProductionMAZ-537 Last ProductionMAZ-537 Last ProductionMAZ-537 Last Production

MAZ-537 Last Production

 

Der Bereich hinter der Kabine ist der späten Serie entsprechend korrekt wiedergegeben. Die Motorenabdeckung ist mit den geänderten variablen, vertikal angeordneten Kühlschlitzen versehen. Komplettiert wird der Aufbau mit den Kraftstoff- und Öltanks und den Feuerlöschern (richtigerweise unverkleidet). Die bei der früheren Version vorhandene Stufe zwischen dem vorderen und hinteren Räderpaar ist entfallen und durch eine Leiter ersetzt worden. Im Bauplan wird zwar vermerkt, dass die Teile für den Seilwindenkasten nicht benötigt werden, man kann sie aber dennoch einbauen (so ist sie z.B. bei dem ungarischen Fahrzeug montiert, zumindest wenn man den Bildern auf Prime Portal Glauben schenken darf).

MAZ-537 Last ProductionMAZ-537 Last ProductionMAZ-537 Last ProductionMAZ-537 Last ProductionMAZ-537 Last ProductionMAZ-537 Last ProductionMAZ-537 Last Production
MAZ-537 Last ProductionMAZ-537 Last ProductionMAZ-537 Last ProductionMAZ-537 Last ProductionMAZ-537 Last Production

MAZ-537 Last Production

 

Im Gegensatz zum Motorenabteil ist in der Kabine alles an Details vorhanden, beim Original ist diese auf das Allernotwendigste reduziert und somit recht einfach gehalten. Die Türen können leider nur geschlossen dargestellt werden. Für das Armaturen-Blech gibt es zusätzlich zum Plastikteil noch ein Overlay aus Fotoätzteilen, entsprechende Instrumente aus Reprofilm oder Decals fehlen allerdings. Die Scheibenwischer können wahlweise mit Fotoätzteilen nachgeblidet werden.

Trumpeter - MAZ-537 Last Production

Darstellbare Maschinen:
  • 1 ungarisches Fahrzeug '08'
  • 1 nicht näher bezeichnetes russisches Fahrzeug
Stärken:
  • Insgesamt eine recht ordentliche Detaillierung.
  • Relativ einfacher Aufbau mit einer noch überschaubaren Anzahl an Einzelteilen.
  • Korrekte Umsetzung aller Änderungen gegenüber den früheren Versionen des MAZ-537.
Schwächen:
  • Kabinentüren können nur geschlossen dargestellt werden.
  • Keine Motornachbildung.
  • Keine Möglichkeit die vorderen Räder in ausgelenkter Stellung zu bauen.
  • Kein Anhänger, was die Attraktivität des fertigen Modells etwas mindert
Anwendung:
  • Es sollten keine Schwierigkeiten beim Zusammenbau auftreten. Die Kunst wird darin bestehen, dass alle acht Reifen den Boden berühren.

Fazit:

Wieder einmal ein imposanter Bausatz von Trumpeter. Der fehlender Anhänger schränkt die Käuferschicht ein, zumal mit dem KZKT-537L bereits ein nahezu identischer Bausatz auf dem Markt ist. Vielleicht sollte man einmal ein Paradefahrzeug daraus bauen, frisch gewaschen/gestrichen und mit weißen Zierelementen versehen. 

Weitere Infos:

Referenzen:

Diese Besprechung stammt von Frank Richter - 12. Dezember 2010

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Trumpeter > MAZ-537 Last Production

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Frank Richter
Land: DE
Beiträge: 32
Dabei seit: 2003
Neuste Artikel:
Mitsubishi Galant GTO 2000GSR
Mazda 767B

Alle 32 Beiträge von Frank Richter anschauen.