Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Schiffe Militär WK2 > Bismarck und Tirpitz Superstructure Deck Details

Bismarck und Tirpitz Superstructure Deck Details

(White Ensign Models - Nr. PE3565)

White Ensign Models - Bismarck und Tirpitz Superstructure Deck Details

Produktinfo:

Hersteller:White Ensign Models
Sparte:Schiffe Militär WK2
Katalog Nummer:PE3565 - Bismarck und Tirpitz Superstructure Deck Details
Maßstab:1:350
Kategorie:Fotoätzteile
Preis:ca. 33 Pfund
Empfohlener Bausatz:Bismarck und Tirpitz von Tamiya oder MHM

Besprechung:

Die Idee

Also Leute, wer sich schon immer darüber geärgert hatte, dass selbst im großen Maßstab 1:350 die Detaillierung von horizontalen Decksbereichen schlichtweg mangelhaft ist, und ich muss das wissen, da selbst bei meiner Bismarck von Samek in 1:700 eine Struktur sichtbar ist, der wird mit diesem Fotoätzteilesatz seine wahre Freude haben. Wie das Beispiel unten zeigt, haben wir hier das Originalteil aus dem Bausatz und darunter das zugehörige reliefgeätzte Messingteil.

Originalteil aus dem Bismarckbausatz: Ohne jede Struktur!
Originalteil aus dem Bismarckbausatz: Ohne jede Struktur!

Einfach die entsprechenden, zu dicken Aufkantungen vom Plastikteil herunterschneiden, das Decksteil montieren und danach die fotogeätzten Splitterschutzkanten aufbauen.

Das entsprechende Fotoätzteil
Das entsprechende Fotoätzteil

Die hervorragend erstellte Platine beherbergt unter anderem Decksstrukturen in Planken-, Grätlings- sowie Riffelblechdarstellung. Die Grätlingsdarstellung für die runden Flakstände sind polygonal angeordnet.

White Ensign Models - Bismarck und Tirpitz Superstructure Deck Details

Tolle Riffelblechdarstellung und präzise Kantenabwicklung des Splitterschutzes
Tolle Riffelblechdarstellung und präzise Kantenabwicklung des Splitterschutzes

Das Deck im hinteren Bereich um den Leitstand, auf dem die beiden einzelnen 2 cm Flaks montiert waren (Mitte rechts), war auf der Bismarck nicht mit Teakholz beplankt, sondern als Stahldeck ausgeführt. Auf der Tirpitz war dieser Bereich mit Teak beplankt. Auf diesen Fehler hat Bernd (109) Willmer aufmerksam gemacht!

Die Teile für die übrigen mit Holz beplankten Stahldecks
Die Teile für die übrigen mit Holz beplankten Stahldecks

Die Holzgrätlings, wie zum Beispiel im Bereich der vorderen Brückenaufbauten, sind mit einer quadratisch, gelochten Struktur wiedergegeben.

Detail der Grätlings am vorderen Aufbautendeck
Detail der Grätlings am vorderen Aufbautendeck

White Ensign Models - Bismarck und Tirpitz Superstructure Deck Details

Stärken: Tolle präzise gefertigte Bauteile mit unterschiedlichen Strukturen.
Schwächen: Nur zwei Skizzen in der englischen Anleitung, ansonsten ausschließlich Text. Der Bereich um den Leitstand war bei der Bismarck nicht in Holz, sondern in Stahl ausgeführt.
Anwendung: Einfach auf die entsprechenden Aufbauten kleben. Die Fuge zwischen Plastik- und Metallteil lässt sich dann durch die Reling kaschieren.

Fazit:

Die Vergesslichkeit und Nachlässigkeit der Häuser Tamiya und MHM kommt der Firma White Ensign Models aus UK zu Gute. Mit dieser Platine kommt Leben auf die Decks einer Modell-Bismarck und einer Modell-Tirpitz. Schöne Plankenstrukturen für die mit Holz belegten Stahldecks und Gravuren der Rutschsicherungsbeläge für alle übrigen Stahldecks machen diesen Ätzteilesatz zu einem echten "Muss" für den fortgeschrittenen Schiffsmodellbauer.

Weitere Infos:

Anmerkungen: Zu beziehen entweder direkt über WEM oder über NNT Modell und Buch.

Diese Besprechung stammt von Martin Kohring - 10. März 2005

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Schiffe Militär WK2 > Bismarck und Tirpitz Superstructure Deck Details

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Martin Kohring
Land: DE
Beiträge: 36
Dabei seit: 2003
Neuste Artikel:
Schleswig-Holstein D182
Torpedoboote der Schütze-Klasse

Alle 36 Beiträge von Martin Kohring anschauen.

Mitglied bei:
Deutscher Plastik-Modellbau-Verband
Modellmarine / IG Waterline