Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Revell > Northrop F-5B

Northrop F-5B

(Revell - Nr. 04314)

Revell - Northrop F-5B

Produktinfo:

Hersteller:Revell
Sparte:Flugzeuge Militär Modern
Katalog Nummer:04314 - Northrop F-5B
Maßstab:1:72
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Preis:ca. 10 €
Inhalt:
  • drei graue Spritzlinge
  • ein Klarsichtspritzling (separat verpackt)
  • ein Decalbogen
  • elfseitige Bauanleitung
  • Besprechung:

    Das Original

    Dieser zweisitzige Trainer ging aus der einsitzigen Jägervariante F-5A "Freedom Fighter" hervor und wurde ab 1964 in großen Stückzahlen gebaut und wird weiterhin sowohl in den USA als auch in vielen kleineren Luftwaffen eingesetzt. Das überschallschnelle Flugzeug ist dabei voll kampffähig und kann dieselben Außenlasten wie die F-5A mitführen, besitzt allerdings keine Kanonenbewaffnung.

    Das Modell

    In 2003 brachte Revell den altbekannten Esci-Bausatz der F-5B mit neuen Decals zurück in die Modellbaugeschäfte. Die Tatsache, dass die Ursprungsform schon einige Jahre auf dem Buckel hat, lässt sich auf den ersten Blick jedoch kaum erahnen. Alle Details sind als feine versenkte Gravuren ausgeführt und die Hauptfahrwerksschächte sind ansehnlich detailliert. Der durchgehend saubere Guss wird hier und da von etwas Fischhaut und Grat begleitet. Leider sind sämtliche Cockpitkonsolen unstrukturiert und können nur anhand der beiliegenden Decals dargestellt werden. Die sonstigen Cockpitdetails sind wiederum gut gelungen, die Schleudersitze hinterlassen auch oob einen guten Eindruck.

    Revell - Northrop F-5B

    Revell - Northrop F-5B

    Dem Kit liegen umfangreiche Außenlasten bei, ebenfalls fein graviert. Das Bugfahrwerk wird gleich in zwei verschiedenen Versionen mitgeliefert, mit der Federbeinschere nach vorne und nach hinten zeigend. Auf die versionsspezifische Installation wird in der Bauanleitung hingewiesen.

    Revell - Northrop F-5B

    Revell - Northrop F-5B

    Die Cockpithaube ist dreiteilig ausgeführt und kann so geöffnet dargestellt werden. Zu diesem Zweck sind auch weitere Teile des Hebemechanismus vorhanden. Auch die Windschutzscheibe des hinten sitzenden Fluglehrers wurde nicht vergessen. Die Decals sind sauber gedruckt. Wer allerdings die niederländische Version bauen möchte, sollte sich Ersatz-Kokarden beschaffen oder die leicht verdruckten Bausatzdecals nachretuschieren.

    Revell - Northrop F-5B

    Darstellbare Maschinen:
    • Northrop NF-5B Freedom Fighter, No. 316 Squadron, Royal Netherlands Air Force, Eindhoven, 1990 (Zweiton Grauschema)
    • Northrop SF-5B Freedom Fighter, Escuadrón 212, Ala.21, Spanish Air Force, Morón Air Base, Spain, 1972 (Metallfinish mit charakteristischem weißen Seitenruder)
    Stärken: Willkommene Wiederauflage eines auch nach heutigen Qualitätsstandards empfehlenswerten Bausatzes.
    Schwächen: Unstrukturierte Cockpitkonsolen, leicht verdruckte niederländische Kokarden.
    Anwendung: Knapp 90 Teile für ein knapp 20cm langes Modell. Revell gibt Schwierigkeitsstufe 3 von 5 an.

    Fazit:

    Die schier unüberschaubare Zahl von Nutzerstaaten lässt auch exotische Lackierungen zu und die Bausatzqualität ist fast uneingeschränkt auf aktuellem Stand. Empfehlenswert.

    Diese Besprechung stammt von Bernd Korte - 02. April 2005

    Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Revell > Northrop F-5B

    © 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog