Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Trumpeter > British Wyvern S.4

British Wyvern S.4

(Trumpeter - Nr. 01619)

Trumpeter - British Wyvern S.4

Produktinfo:

Hersteller:Trumpeter
Sparte:Flugzeuge Militär Modern
Katalog Nummer:01619 - British Wyvern S.4
Maßstab:1:72
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Preis:ca. 17 €

Besprechung:

Trumpeter - British Wyvern S.4

Die Westland Wyvern war ein Trägerflugzeug der britischen Royal Navy in den frühen 50ger Jahren. Die eher ungewöhnlich aussehende Maschine verfügte über ein Turboproptriebwerk und gegenläufige Propeller. Nach einem kurzen Gastspiel am Suezkanal wurden die 127 produzierten Maschinen Ende der 50ger Jahre durch die RN wieder außer Dienst gestellt.

Trumpeter - British Wyvern S.4

Nach Czechmaster, Frog, Novo und Roden versorgt uns nun Trumpeter mit einer Wyvern in 1:72. Die Neuerscheinung überzeugt durch versenkte Gravuren, ein detailliertes Cockpit, Außenlasten und vor allem durch die Option, die Flügel auch in angeklapptem Zustand zu montieren. Der Bauplan ist angenehm groß und übersichtlich im Format A4 quer gedruckt.

Trumpeter - British Wyvern S.4

Der Schleudersitz besteht aus mehreren Teilen, die Cockpitpanels und das Instrumentenbrett sind ebenfalls mehrteilig mit erhabenen Details, das Instrumentenbrett selbst liegt als Klarsichtteil mit Filmeinsatz vor. Sogar an Seitenruderpedale wurde im Hause Trumpeter gedacht.

Trumpeter - British Wyvern S.4

Die Waffenpylone verfügen über Bombenschlösser und die ungelenkten Raketen werden durch separate Stabilisierungsflossen ergänzt.

Für den richtigen Winkel der Tragflächen sorgt das einteilige Mittelstück, in dem sich die beiden Fahrwerkschächte befinden, die mit entsprechend hohen Wänden versehen sind, um neugirige Blicke in den Flügel zu vermeiden. Als besonderen Clou weißt der Bausatz noch Starthilferaketen auf, die ebenfalls sehr detailliert sind und aus mehren Teilen bestehen.

Trumpeter - British Wyvern S.4

Die Farbangaben orientieren sich an der Produktpalette von Gunze Sangyo, die Decals lassen den Bau mehrerer Maschinen zu.

Trumpeter - British Wyvern S.4

Stärken:
  • alle Spritzlinge sind in Folie eingeschweißt, der Spritzling mit den Glasteilen separat
  • versenkte Gravuren an allen Teilen, Herstellername auf den Reifen
  • Flügel wahlweise angeklappt, Luftbremse geöffnet montierbar
  • detailiertes Cockpit, Seitenpanels mit erhabenen Details als separate Teile, Film für die Rundinstrumente, klarer Kunststoff für das Instrumentenbrett
  • Bauplan in DIN A4 querformat, sehr übersichtlich
  • Decals ebenfalls in Folie eingeschweißt, sauber gedruckt
  • Starthilferaketen
  • Navigationslichter an den Flügeln aus klarem Kunststoff
Schwächen:
  • Keine Details im Fahrwerksschacht des Spornrades

Fazit:

Sehr schöner Spritzgussbausatz eines Exoten, der sein Geld wert ist.

Diese Besprechung stammt von Thorsten Wieking - 08. Juni 2005

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Trumpeter > British Wyvern S.4

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog