Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Trumpeter > RA-5C Vigilante

RA-5C Vigilante

(Trumpeter - Nr. 02809)

Trumpeter - RA-5C Vigilante

Produktinfo:

Hersteller:Trumpeter
Sparte:Flugzeuge Militär Modern
Katalog Nummer:02809 - RA-5C Vigilante
Maßstab:1:48
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Preis:ca. 40,-€
Inhalt:
  • 6 Spritzgußrahmen in hellem Grau
  • 3 Einzelteile in hellem Grau
  • Klarsichtteile
  • Decalbogen für 2 Varianten
  • Besprechung:

    237 Teile, verteilt auf fast 50 cm Länge, das ist schon eine klare Ansage in 1:48. Nun endlich ist sie also da, die lang erwartete, von Spezialisten einerseit angezweifelte und doch ersehnte Vigilante aus dem Hause Trumpeter. Der Heilige Gral der Modellbauergemeinde präsentiert sich einmal wieder Trumpeter typisch in einen Karton dessen Dimensionen zwischen "Olala" und beängstigen Ausmaßen zu definieren sind.

    Trumpeter - RA-5C Vigilante

    Als erstes fallen die beiden Rumpfschalen auf, die schon einmal erahnen lassen, wie groß dieses Flugzeug werden wird. Aber auch die anderen Teile sehen nicht wirklich klein aus. Da kann man Trumpeter dankbar sein, dass sie optional die Möglichkeit anklappbarer Flügel in den Bausatz haben einfließen lassen. Augenfällig auch, dass Trumpeter dieses Mal m.E. auf "unnötigen Schickschnack" verzichtet hat. So sind zwar beide Triebwerke im Bausatz enthalten, aber keineswegs überdetailliert. Die für den Gesamteindruck wichtigen Details wurden dabei ausreichend berücksichtigt, später nicht mehr ersichtliche Anbauteile aber auf ein Mindestmaß reduziert.

    Trumpeter - RA-5C Vigilante

    Die Tragflächenhinterkanten präsentieren sich genau so wie die Triebwerksauslässe in ansprechender dünner Stärke und auch bei der Dimensionierung der Leitflächen an den Abwurflasten wurde nicht übertrieben. Die für die Vigilante typische Überlappung im Bereich des Heckkonus wurde sehr vorbildgetreu reproduziert. Im Cockpitbereich herrscht trotz der Teilevielfalt keine drangvolle Enge, die Seitenwände sind mir persönlich allerdings ein wenig zu mager detailliert, selbiges gilt für die Sitze.

    Trumpeter - RA-5C Vigilante

    Wo Licht ist, muß auch Schatten sein. So oder ähnlich orakelten schon im Vorfeld einige der Detailfetischisten. Ich für meinen Teil konnte nichts finden, was den Bausatz nicht als Vigilante aussehen läßt und so warte ich denn dann auf die Meinung der Experten. Warum allerdings Trumpeter vier bis fünf Teile zur Darstellung einer Rad/Reifen Kombination und Klarsichtteile für den Instrumentenräger braucht, um dann die Bereiche der Gläser doch durchbrochen darzustellen, ich weiß es bis heute nicht!

    Trumpeter - RA-5C Vigilante

    Trumpeter - RA-5C Vigilante

    Trumpeter - RA-5C Vigilante

    Trumpeter - RA-5C Vigilante

    Trumpeter - RA-5C Vigilante

    Darstellbare Maschinen:
    Je eine RA-5C der USS Nimitz und der USS America. Der Einsatzzeitraum ist in der Bauanleitung nicht belegt.
    Stärken: Endlich eine Vigilante in 1:48! Dieser Stoßsäufzer sollte genügen die Vorteile dieses Bausatzes zu beschreiben. Risiken und Nebenwirkungen können wie bei Trumpeter leider typisch, erst beim Bau der Maschine objektiv bewertet werden.
    Schwächen: Tja, siehe oben würde ich mal sagen. Die im Vorfeld geäußerten Bedenken, es könnte sich bei diesem Bausatz um einen "hochgezoomten" ´72er Kit handeln, haben sich nicht bestätigt. Die Bausätze sind völlig eigenständiger Natur und jeweils anders aufgeteilt. Um aber all jenen "Schlechtrednern" dann doch noch Futter zum Mäkeln zu geben, der künstliche Horizont auf dem Instrumententrägerfilm ist verrutscht abgedruckt!
    Anwendung: Aufwändig, die Teile und der Hersteller tun dazu ihr übriges. Für Anfänger ist dieser Bausatz m.E. nur bedingt geeignet.

    Diese Besprechung stammt von Jörg Bohnstedt - 17. Mai 2005

    Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Trumpeter > RA-5C Vigilante

    © 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog