Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Heller > Opel Blitz und PAK 40

Opel Blitz und PAK 40

(Heller - Nr. 79994)

Heller - Opel Blitz und PAK 40

Produktinfo:

Hersteller:Heller
Sparte:Militärfahrzeuge bis 1945
Katalog Nummer:79994 - Opel Blitz und PAK 40
Maßstab:1:72
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Preis:ca. 10 €
Inhalt:Opel Blitz mit PAK 40 und Bedienmannschaft

Besprechung:

Mercedes hat den Stern, BMW die stilisierten Propeller, VW die 2 Buchstaben, Audi die 4 Ringe und Opel den Blitz. Letzteren sogar zweimal, denn neben dem Firmenlogo hatte Opel auch eine LKW Baureihe namens Blitz. Die Version aus den 40ger Jahren bieten uns gegenwärtig MAC, Italeri (Esci) und Heller (Airfix) an.

Heller - Opel Blitz und PAK 40

Gegenstand dieser Besprechung ist das Airfix/Heller Modell, das nach meinem Wissensstand zum ersten Mal seit vielen Jahren wieder regulär im Handel erhältlich ist. Heller bietet den Opel Blitz zusammen mit der PAK 40 an, da die Airfix Konstrukteure im Jahr 1979 (Copyright) sowohl Teile der PAK und als auch des Blitzes jeweils zusammen an den insgesamt 3 Gußästen unterbrachten. Trotz der 26 Jahre weisen die Gußäste keinerlei Abnutzungserscheinungen auf. Es findet sich weder Fischhaut noch unsaubere Strukturen, sogar die feine Stoffstruktur des Verdecks ist klar erkennbar. Die Kabine des Opel's besteht aus 2 Hälften, die Speichen der Räder sind durchbrochen und sogar der Schriftzug "Opel Blitz" ist klar auf dem Kühlergrill lesbar. Damit der Blitz samt PAK nicht alleine die Vitrine zieren muß, hatte man beim Entwurf dieses Bausatzes auch noch an eine Bedienmannschaft für die PAK gedacht. Die Decals für eine Markierung sind relativ sauber gedruckt, der Bauplan ist in DIN A3 gehalten und übersichtlich.

Heller - Opel Blitz und PAK 40

Auf der Packung wird der Maßstab mit 1:72 angegeben, Bodenfahrzeuge wurden bei Airfix allerdings im Maßstab 1:76 entwickelt, so auch der Opel Blitz. Damit dem Fahrer nicht kalt wird, sollte man etwas klaren Kunststoff bereits halten, da man Klarsichtteile für die Windschutzscheibe leider vergeblich sucht. Darf man den Gerüchten im Internet trauen, so diente eine Nachkriegsversion als Vorbild, einen Vergleich mit Originalbilder sollte der interessierte Modellbauer daher nicht scheuen. Für Anfänger und Einsteiger muß dies nicht zwingend notwendig sein, denn auf den ersten Blick paßt der Opel in das Bild, das man von einem Fahrzeug dieser Zeitperiode hat.

Heller - Opel Blitz und PAK 40

Heller - Opel Blitz und PAK 40

Heller - Opel Blitz und PAK 40

Heller - Opel Blitz und PAK 40

Heller - Opel Blitz und PAK 40

Darstellbare Fahrzeuge:
23te Panzerdivision, Panzerjägerabteilung, Normandie 1944
Stärken:
  • Neuauflage eines wichtigen und weit verbreiteten Fahrzeugs
  • Einsteiger haben in einem Karton die Grundelemente für ein Diorama (Fahrzeuge und Figuren)
  • großer und übersichtlicher Bauplan
Schwächen:
  • Keine Klarsichtteile für die Fahrerkabine
  • Out of the Box historisch nicht korrekt
  • Nur eine Decalvariante / Kennzeichen

Fazit:

Auf den ersten Blick ein gutes Einsteigermodell, für den ambitionierten Modellbauer bietet Heller eine Grundlage für Korrektur- und Umbauarbeiten und für Nostalgiefans einen Tripp zurück in die Kindheit und Jugend. Mein Dank für dieses Besprechungsmuster gilt Ralf Possin.

Diese Besprechung stammt von Thorsten Wieking - 07. Juni 2005

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Heller > Opel Blitz und PAK 40

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Thorsten Wieking
Land: DE
Beiträge: 54
Dabei seit: 2005
Neuste Artikel:
Ghost Platoon
PMC Südpfalz Jubiläumsausstellung 2014

Alle 54 Beiträge von Thorsten Wieking anschauen.