Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Militärfahrzeuge Bis 1945 > Matilda III/IV PSP rear plating

Matilda III/IV PSP rear plating

(Eduard Ätzteile - Nr. 36110)

Eduard Ätzteile - Matilda III/IV PSP rear plating

Produktinfo:

Hersteller:Eduard Ätzteile
Sparte:Militärfahrzeuge bis 1945
Katalog Nummer:36110 - Matilda III/IV PSP rear plating
Maßstab:1:35
Kategorie:Fotoätzteile
Erschienen:2010
Inhalt:
  • 1 PE-Platine
  • 1 Bauanleitung, 2 Seiten
Empfohlener Bausatz:
  • Tamiya 35300 Matilda

Besprechung:

Wer das Heck seiner MATILDA mit einem zusätzlichen Schutz versehen will, der kann auf diese PE-Teile zurückgreifen. Im Original umgangssprachlich als Sandbleche bezeichnet und eigentlich dazu gedacht, mit ihrer Hilfe lockeren Untergrund tragfähig für Fahrzeuge zu machen (speziell Wüstensand), kommen sie in diesem Fall etwas zweckendfremdet zum Einsatz. Gedacht war der ganze Aufbau, um Explosivgeschosse schon vor dem Aufprall auf die eigentliche Panzerung des Fahrzeuges zur Explosion zu bringen. Die Verarbeitung der Teile am Modell sollte Dank der übersichtlichen Bauanleitung keine Probleme bereiten. Lediglich das Abkanten der seitlich angebrachten Haken muss und sollte mit sehr viel Fingerspitzengefühl erfolgen, um das korrekte Verbinden der einzelnen Sandbleche untereinander zu ermöglichen.  

Die PE-Platine
Die PE-Platine

Seite 1 der Bauanleitung
Seite 1 der Bauanleitung

Foto von der HP des Herstellers - mehr Fotos gibt es unter www.eduard.com
Foto von der HP des Herstellers - mehr Fotos gibt es unter www.eduard.com

Fazit:

Optisch interessante Variante für das Fahrzeugheck einer Matilda III/IV. Empfehlenswert.

Weitere Infos:

Anmerkungen:

Das Set auf der Homepage von Eduard sowie die zugehörige Anleitung erreicht ihr über folgende Links:

Diese Besprechung stammt von Thomas Hofmann - 15. Juni 2010

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Militärfahrzeuge Bis 1945 > Matilda III/IV PSP rear plating

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog