Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Revell > R.M.S. Titanic

R.M.S. Titanic

(Revell - Nr. 05804)

Revell - R.M.S. Titanic

Produktinfo:

Hersteller:Revell
Sparte:Schiffe Zivil
Katalog Nummer:05804 - R.M.S. Titanic
Maßstab:1:1200
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Preis:4,99 €
Inhalt:4 Spritzlinge in weißem Polystyrol, ein schwarzes Rumpfteil

Besprechung:

Geschichtliches

Die Titanic erlangte tragische Berühmtheit durch die Geschehnisse, die sich während ihrer Jungfernfahrt am 14. April 1912 ereigneten. Die für die White Star Line fahrende "Königin der Meere" sollte 1.316 Passagiere von Southampton nach New York befördern. Gegen 23.40 Uhr in der Nacht kolli- dierte der britische Luxusliner im Atlantik mit einem Eisberg und wurde auf der Steuerbordseite auf einer Länge von fast 100 m aufgerissen. Am 15. April gegen 0.20 Uhr sank die Titanic und 1.503 der insgesamt 2.206 an Bord befindlichen Menschen fanden den Tod. Das 46.329 BRT große und 267 m lange Schiff hatte eine Wasserverdrängung von 66.000 t.

Revell - R.M.S. Titanic

Das Modell

Nach guter alter Miniship-Manier ist der aus 42 Teilen bestehende Bausatz hauptsächlich snapbar. Für diejenigen für die das Modell gedacht war, nämlich die Einsteiger, besteht der Rumpf schon aus schwarzem Material, um eine Lackierung einfacher zu machen. Ob die Lackerung auf schwarz wirklich einfacher ist, sei mal dahingestellt. Der Rumpf ist zwar für den Maßstab ein wenig überstrukturiert, was aber wohl nur die "Nietenzähler" wirklich aufregen wird. Das Modell gibt es nur als Vollrumpfmodell und das hebt sich dann von den typischen Sammlermodellen in 1:1250 deutlich positiv ab. Dass man bei dem Maßstab produktionsbedingt dann keine Wasserlinienoption erwarten kann ist logisch.

Revell - R.M.S. Titanic

Die Decksteile sind mit einer feinen Holzplankengravur versehen, andere Details wie Poller, Bänke, Ankerketten und Lüfter sind mit aufgeprägt. Das einzig negative was sich finden lässt, sind die Aufkantungen am Bug und Heck, die normalerweise Relings sind und so die Proportion des Rumpfes verfälschen, sowie die Leitern an den Schornsteinen. Manchmal ist weniger mehr.

Revell - R.M.S. Titanic

Das Decal und der Bauplan

Das Decal ist von der Titanic in 1:400 herunterskaliert und sehr gut gelungen. Dennoch werden Einsteiger mit den feinen goldfarbenen Linien so ihre Probleme haben. Der Bauplan ist komplett neu erstellt, was auch dringend erforderlich war, denn mit nur einer einfachen Explosionsdarstellung kommen noch nicht einmal erfahrene Modellbauer klar, wie soll es denn erst die Zielgruppe Einsteiger tun? Schön gegliedert in 9 Baustufen ist der Bauplan sehr übersichtlich geraten.

Revell - R.M.S. Titanic

Revell - R.M.S. Titanic

Stärken: Geringer, taschengeldfreundlicher Preis, was der Zielgruppe Einsteiger zugute kommt. Tolle Bauanleitung, schönes Decal.
Schwächen: Hohe, dicke Aufkantungen dort wo Relings im Original waren und übertriebene Leiterdarstellung am Schornstein.
Anwendung: Bein Zusammenbau bitte kleben und nicht stecken..... Es gibt übrigens fotogeätzte Wanten für die Masten von Saemann und einen Ätzteilesatz für 1:1250er Modelle von Toms Modelworks.

Fazit:

Viel Bausatz zum Einsteigerpreis. Wer ein wenig Arbeit zusätzlich mit hineinsteckt, der bekommt sicherlich ein tolles Modell für diesen Maßstab, der die Sammlermodelle der Titanic in 1:1250 alt aussehen lässt.

Diese Besprechung stammt von Martin Kohring - 28. August 2005

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Revell > R.M.S. Titanic

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog