Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Profiline > Steyr Type 1500 Funkkraftwagen "Einheitsführerhaus"

Steyr Type 1500 Funkkraftwagen "Einheitsführerhaus"

(Profiline - Nr. 7004)

Profiline - Steyr Type 1500 Funkkraftwagen

Produktinfo:

Hersteller:Profiline
Sparte:Militärfahrzeuge bis 1945
Katalog Nummer:7004 - Steyr Type 1500 Funkkraftwagen "Einheitsführerhaus"
Maßstab:1:72
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2009
Preis:ca. 15 €
Inhalt:
  • 3 beige Spritzgussrahmen
  • 1 Klarsichtfolie
  • 1 Decalbogen
  • 1 Bauanleitung

Besprechung:

Das Vorbild

Der Steyr Type 1500 war praktisch der österreichische Opel Blitz. Vielseitig einsetzbar und unverwüstlich. Er wurde bis zum Ende des Krieges produziert und erreichte eine Stückzahl von ca. 12.450 Fahrzeugen.

Spritzling B

Der Spritzling B enthält das Einheitsführerhaus. Etwas spartanisch, aber das kann ja durchaus der Realität entsprochen haben.

Profiline - Steyr Type 1500 Funkkraftwagen "Einheitsführerhaus"

Spritzlinge C und D

Die Spritzlinge C und D enthalten das Fahrgestell mit Reifen, Motorhaube und was man sonst so braucht für einen 4-Radantrieb. Während das Auspuffrohr sehr stark entgratet werden muss, sind leider die Naben der Hinterräder nicht vollständig ausgespritzt.

Profiline - Steyr Type 1500 Funkkraftwagen "Einheitsführerhaus"

Spritzlinge D und E

Die Spritzlinge D (den gibt tatsächlich 2x in komplett verschiedener Ausführung) und E enthalten den Aufbau der Funkerstube. Die besteht aus den Außenwänden und gut ist. Keinerlei Inneneinrichtung.

Generell gilt für all diese Spritzlinge, dass sie mit der Short–Run–Technologie  hergestellt werden und damit die Qualität mit der Zeit sicher etwas leidet.

Profiline - Steyr Type 1500 Funkkraftwagen "Einheitsführerhaus"

Klarsichtfolie

Die Klarsichtfolie ist bedruckt und enthält alle Fenster. Somit ist das Erstellen der Fensterscheiben kein Problem.

Profiline - Steyr Type 1500 Funkkraftwagen "Einheitsführerhaus"

Decalbogen

Der Decalbogen enthält nur die notwendigsten Beschriftungen. Zwei selbst zusammenstellbare Nummerschilder und das Typenschild. Sonst nichts, kein Divisionskennzeichen oder sonst was Individuelles. Wenigstens lassen sie sich leicht verarbeiten und haben einen minimalen Trägerfilm und sind sehr einfach zu verarbeiten. Also gute Qualität.

Profiline - Steyr Type 1500 Funkkraftwagen "Einheitsführerhaus"

Bauanleitung

Die Bauanleitung ist ein einfaches Faltblatt. Als Einleitung gibt es eine kurze Historie über dieses Fahrzeug, allerdings nur in Tschechisch oder Englisch. Es folgt die Erklärung des Zusammenbaus in wenigen Schritten. Den Abschluss bildet gerade mal eine Lackierungsvariante eines nicht näher spezifizierten Fahrzeugs. Was aus diesem Bausatz entstehen kann, soll ein Modell zeigen. Für die Erstellung wurde nur Plastikkleber, Bastelmesser, ein paar Feilen und Pinzetten verwendet.

Steyr Type 1500 Funkkraftwagen "Einheitsführerhaus"Steyr Type 1500 Funkkraftwagen "Einheitsführerhaus"Steyr Type 1500 Funkkraftwagen "Einheitsführerhaus"Steyr Type 1500 Funkkraftwagen "Einheitsführerhaus"Steyr Type 1500 Funkkraftwagen "Einheitsführerhaus"

Steyr Type 1500 Funkkraftwagen "Einheitsführerhaus"

 

Darstellbare Fahrzeuge:
  • Ein nicht näher spezifiziertes Fahrzeug (Standard color scheme).
Stärken:
  • Sehr schönes LKW-Modell
  • „Fensterscheiben“ einfach zu verarbeiten
Schwächen:
  • Spritzgussqualität nicht die Beste (Short–Run–Technologie)
  • Detaillierungsgrad etwas gering

Fazit:

Es ist schön, dass sich ein Hersteller dieses interessanten LKW–Modells mit einigen seiner Varianten angenommen hat. Wer sich auch nur ein bisschen Mühe gibt, sollte ein brauchbares Modell hin bekommen. Zu empfehlen.

Diese Besprechung stammt von Stefan Helzel - 09. September 2010

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Profiline > Steyr Type 1500 Funkkraftwagen "Einheitsführerhaus"

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog