Du bist hier: Home > Kit-Ecke > White Ensign Models > Artillerie Fährprahm der deutschen Kriegsmarine

Artillerie Fährprahm der deutschen Kriegsmarine

(White Ensign Models - Nr. )

White Ensign Models - Artillerie Fährprahm der deutschen Kriegsmarine

Produktinfo:

Hersteller:White Ensign Models
Sparte:Schiffe Militär WK2
Katalog Nummer: - Artillerie Fährprahm der deutschen Kriegsmarine
Maßstab:1:350
Kategorie:Bausätze (Resin, Vacu, ...)
Preis:ca. 17.95 Pfund
Inhalt:3 Resinteile, 1 Ätzteileplatine, 1 Stück Messingdraht, farbige Tarnschemen, 3 Seiten Anleitung

Besprechung:

Geschichtliches:

Die Artilleriefährprähme stellten eine Weiterentwicklung der Marinefährprähme dar und galten anfangs nur als Provisorium. Dessen ungeachtet erwiesen sie sich als überaus nützlich, die mit ihnen gemachten Fronterfahrungen waren durchweg gut. Dieser Bausatz stellt den Artilleriefährprahm des Typs "D" dar: Einsatzverdrängung ca. 380 ts, Länge über alles knapp 50 m, Breite 6,6 m. Als Antriebsanlagen dienten drei LKW-Diesel von je 125 PS Leistung, mit denen 8 kn Höchstfahrt zu erreichen waren. Die Bewaffnung bestand aus zwei 8,8 cm-Geschützen hinter Schutzschilden, einer 3,7 cm-Einzelflak und zehn 2 cm-Flak in Vierlingslafetten und Einzellafetten. Diese Fahrzeuge hatten leichten Panzerschutz (zum Teil aus Beton) und eine aus 2 Offizieren und 55 Unteroffizieren und Mannschaften bestehende Besatzung.

White Ensign Models - Artillerie Fährprahm der deutschen Kriegsmarine

Das Modell:

Das Modell besteht aus 3 Resinteilen - Rumpf und 2 8,8 cm Geschützen- und einer Ätzteileplatine. Die Aufbauten des Prahms sind schon mit auf dem Rumpfstück angegossen. Das Modell liegt in einer Vollrumpfversion vor, was aber nicht weiter stört, da der Tiefgang sowieso nicht allzu tief war. Sehr erstaunlich ist die tolle Qualität des Rumpfteils, von der Ätzteileplatine ganz zu schweigen. Mit angebracht sind alle wasserdichten Türen, Leitern, sowie Bullaugen, Lüfter und Flöße. Alle Splitterschutzaufkantungen sind sehr filigran und sollten mit Vorsicht behandelt werden. Es gibt Decksgravuren mit Plankenstruktur und Holzgrätings im Bereich der 3,7 cm Flak. Die Lafetten für die 2cm-Flak sind im Übrigen schon mit abgegossen.

White Ensign Models - Artillerie Fährprahm der deutschen Kriegsmarine

White Ensign Models - Artillerie Fährprahm der deutschen Kriegsmarine

White Ensign Models - Artillerie Fährprahm der deutschen Kriegsmarine

Die 8,8 cm Flak

Das sind die einzigen Teile, die etwas abfallen, hätte man diese doch auch anders darstellen können. Sehr solide ausgefallen ist der hintere Bereich dieser Geschütze, da er geschlossen dargestellt ist. Hier wäre ein Fotoätzteil für das Schutzschild sicherlich erfreulicher gewesen. Die Rohre würde ich vielleicht durch eine feine Spritzenkanüle ersetzen.

White Ensign Models - Artillerie Fährprahm der deutschen Kriegsmarine

Das Fotoätzteileset

Hier findet man zweizügige und dreizügige Relings, die 2cm Vierlings- und Einzelflaks, die 3,7cm Flak, die drei Schrauben, Ruder, vier Türen, vier Leitern, einen kleinen Kran, Magazine für die 3,7 cm Flak und weitere Splitterschutzaufkantungen.

White Ensign Models - Artillerie Fährprahm der deutschen Kriegsmarine

White Ensign Models - Artillerie Fährprahm der deutschen Kriegsmarine

Der Bauplan

Sehr schön ist der Bauplan wieder gelöst, der keine offenen Fragen hinterlässt. CAD-gezeichnet in übersichtliche Baustufen unterteilt, wird sicherlich jeder damit klarkommen. Der mitgelieferte Messingdraht ist übrigens für die Welle der Schrauben.

White Ensign Models - Artillerie Fährprahm der deutschen Kriegsmarine

White Ensign Models - Artillerie Fährprahm der deutschen Kriegsmarine

Die Bemalungsanleitung:

Wie von WEM schon gewohnt, kommt das Farbschema als Farbkopie in Din A4. Es gibt zum einen das normale Schema -Rumpf dunkelgrau, Aufbauten hellgrau-, sowie das im Küsteneinsatz verwendete Tarnschema und das für Norwegen, allerdings jeweils nur die Steuerbordseite.

White Ensign Models - Artillerie Fährprahm der deutschen Kriegsmarine

Stärken: Übersichtlicher Kit, tolle Gußqualität, umfangreicher Ätzteilebogen, informative Anleitung.
Schwächen: 8,8 cm Geschütze etwas rudimentär.
Anwendung: Um eine Wasserlinienoption zu bekommen, einfach die Grundplatte etwas ausfräsen oder das Styropor ausschaben.

Fazit:

Interessantes Nischenprodukt im gängigen Schiffsmaßstab. Tolle Umsetzung. Eventuell mit den 350er Figuren von Preiser bestücken.

Weitere Infos:

Referenzen: Siegfried Breyer, Die Deutsche Kriegsmarine 1935-1945, Band 2, Podzun-Pallas-Verlag, ISBN 3-89350-699-3
Anmerkungen: Thanks to Caroline and John from WEM.

Diese Besprechung stammt von Martin Kohring - 06. September 2005

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > White Ensign Models > Artillerie Fährprahm der deutschen Kriegsmarine

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog