Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Weitere Science-Fiction > Flash Gordon: Aura's Shuttle

Flash Gordon: Aura's Shuttle

(Larson Design's - Nr. ohne)

Larson Design's - Flash Gordon: Aura's Shuttle

Produktinfo:

Hersteller:Larson Design's
Sparte:Science-Fiction
Katalog Nummer:ohne - Flash Gordon: Aura's Shuttle
Maßstab:Ohne
Kategorie:Bausätze (Resin, Vacu, ...)
Erschienen:2000
Preis:ca. 10 US $
Inhalt:8 Bauteile aus Resin

Besprechung:

Das größte Bauteil im Größenvergleich
Das größte Bauteil im Größenvergleich

Kaum eine SciFi-Story wurde so häufig verfilmt wie "Flash Gordon". Egal ob in der s/w-Serie aus den 1930er Jahren, dem Kinofilm aus den 1980er Jahren (bekannt auch durch den Soundtrack von Queen) oder der neuen Serie aus dem Jahr 2008.

Umso verwunderlicher ist es, dass sich bis heute kein bekannter Bausatzhersteller an dieses Thema herangetraut hat. Lediglich einige wenige Kleinserienhersteller (vorzugsweise aus den USA) brachten Resinbausätze auf den Markt. Diese werden heute jedoch zu hohen Sammlerpreisen verkauft – wenn sie überhaupt angeboten werden. Bei einem Internetauktionshaus (das mit den vier bunten Buchstaben) konnte ich den hier vorgestellten Bausatz aus den USA ersteigern. Die Kosten weiß ich nicht mehr genau – es dürfte aber so um 10 $ gelegen haben.

Alle restlichen Teile. Wobei die Funktion der beiden runden Teile derzeit unklar ist.
Alle restlichen Teile. Wobei die Funktion der beiden runden Teile derzeit unklar ist.

Das Vorbild zu diesem Modell ist zweifellos die Verfilmung aus dem Jahr 1980. Eine Recherche zu dem Filmmodell im Internet verlief recht dürftig. Wer den Film nicht zu Hause haben sollte, dessen beste Quelle ist eine kurze Filmsequenz, die auf YouTube zu finden ist. Hier ist "Aura’s Shuttle" im Flug zu sehen.

Die Montage der Anbauteile stellt kein großes Problem dar – auch ohne Bauplan. Jedoch ist die Verwendung und die Platzierung der zwei runden Bauteile derzeit unklar. (Kann jemand hierzu helfen ?) Schleifen und Spachteln sollte wohl nur im überschaubaren Umfang nötig sein. Viel wichtiger ist es das Modell vorab zu grundieren, um es auf Sinkstellen und andere Fehler zu kontrollieren. Durch die helle Farbe des Materials bleiben solche Problemstellen of unsichtbar.

Anderer Blickwinkel
Anderer Blickwinkel

Da dem Bausatz überhaupt keine weiteren Informationen beiliegen, ist die o.g. Filmsequenz auch die einzige Referenz für die Lackierung des Modells. Es scheint komplett in Rot (metallic?) lackiert zu sein. Möglicherweise sind noch einige Bereiche in Gold oder Kupfer abgesetzt. Aber das ist nicht eindeutig zu erkennen.

Jedoch ist es bei der Lackierung der Kanzelstreben nötig hier mehr Aufmerksamkeit walten zu lassen. Entsprechend auch bei den Fensterscheiben. Für einen Displayständer muss man auch selbst sorgen oder man bettet das kleine Modell gleich in ein passendes Diorama ein. Das fertige Modell wird eine Länge von ca. 6,5 cm, eine Breite von ca. 8 cm und eine Höhe von ca. 3 cm haben.
Die Triebwerke im Heck sollten überarbeitet werden.Ansicht von untenDas rechteckige Detail in der Bildmitte soll wohl eine Luke darstellen?Diese Luke ist ebenfalls auf der anderen Seite vorhanden.So in etwa soll es später einmal aussehen ...Mehr Retro-Style geht wohl nicht...

Die Triebwerke im Heck sollten überarbeitet werden.

Die Triebwerke im Heck sollten überarbeitet werden. 

Stärken:
  • Ungewöhnliches Modell
  • Eines der ganz wenigen Modelle zum Thema "Flash Gordon"
  • Wegen der Größe auch recht preiswert
Schwächen:
  • Schwer zu bekommen
  • Setzt Erfahrung im Umgang mit Resinbauteilen voraus
Anwendung: Einfach (mit Einschränkungen)

Fazit:

Es müssen nicht immer große Maßstäbe bei Modellen sein (siehe 32er Trend). Ausgefallen, klein und schnuckelig – auch solche Modelle sind sehr reizvoll. Genau wie dieser Bausatz!

Diese Besprechung stammt von Bernd Heller - 02. Juni 2011

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Weitere Science-Fiction > Flash Gordon: Aura's Shuttle

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog