Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Zivilfahrzeuge LKWs > International Lonestar

International Lonestar

(Moebius Models - Nr. 1300)

Moebius Models - International Lonestar

Produktinfo:

Hersteller:Moebius Models
Sparte:LKWs
Katalog Nummer:1300 - International Lonestar
Maßstab:1:25
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2011
Preis:ca. 65,-euro;
Inhalt:
  • 8 Spritzlinge in Hellgrau
  • 1 Fahrerhaus-Torso
  • 4 Spritzlinge verchromt
  • 1 Spritzling klar
  • 10 Vinylreifen
  • 1 PE-Teil
  • Decalbogen
  • Bauanleitung

Besprechung:

Nach langer Durststrecke für die Truck-Modellbauer ist jetzt endlich ein neuer Bausatz im Maßstab 1:25 auf den Markt gekommen, der die Bezeichnung "neu" auch verdient! Die kalifornische Firma Moebius wagt sich in den Sektor der Fahrzeugmodelle vor und bringt neben dem Lonestar noch einen 1953 Hudson Hornet und einen Chrysler 300 auf den Markt. Nach dem Öffnen der großen Box sieht man hervorragende Spritzlinge, die in Folientüten verpackt sind. Ein echter Vorteil ist auch der einteilige Torso für das Fahrerhaus, an den nur noch die Rückwand und die Spoiler geklebt werden müssen. Die Chromteile sind paarweise mit einem Stück Seidenpapier als Schutz gegen Verkratzen in Folie, die Glasteile sind absolut klar und schlierenfrei. Die zehn hervorragenden Reifen in der Dimension 275/80 R 22.5 sind aus recht hartem und dickwandigem Vinyl. Das Fotoätzteil für den Kühlergrill ist eine echte Innovation im Truck-Modellbau und macht auch einen sehr guten Eindruck. Der Decalbogen ist versatzfrei gedruckt und enthält auch alle Teile für die Nachbildung der Holzflächen im Fahrerhaus wie Schranktüren und Laminat für den Boden. Gewöhnungsbedürftig ist allerdings die Bauanleitung, sie zeigt die einzelnen Schritte als Foto, Zeichnung und beschreibt die Schritte auch in Textform, die Farbangaben sind in Listenform am Ende der Bauanleitung aufgelistet, was beim Bau ein ständiges Blättern erfordert.

Man kann gespannt sein, ob es auch die Harley-Davidson-Version des Lonestar in die Läden schafft, auch der auf dem Karton abgebildete Racing-Trailer würde sich gut in der Vitrine machen!

International LonestarWird der Auflieger noch kommen?International LonestarInternational LonestarInternational LonestarDecals für die kanadische Spedition Erb und Moebius-TransportDas Teil ist zweifach vorhanden.
International LonestarInternational LonestarInternational LonestarDie Innenverkleidung mit EinbauschränkenInternational LonestarWahlweise baubar mit flachem Dach oder verspoilert.International Lonestar
Die Reifen haben eine schöne Beschriftung.Glasteile ohne Schlieren und KratzerHauben- und FahrerhausteileDer Rahmen ist 36 cm lang.Achsen und FederungsteileDie Teile für den MaxxForce15 MotorSitze mit Schriftzug
Das PE-Teil für den KühlergrillDetails des Armaturenbretts

International Lonestar

 

Stärken: Interessanter Truck, die Teile sind dünnwandig und produktionstechnisch auf dem neuesten Stand!
Schwächen: Die Bauanleitung ist eindeutig der Schwachpunkt des Bausatzes, sie ist unpraktisch für einen Kit mit über 300 Teilen.
Anwendung: Kein Kit für Anfänger in Sachen Truck-Modellbau, es sollte nicht der erste Truck sein, den man baut, sonst stellt sich schnell Verdruss ein.

Fazit:

Auch wenn die Optik des Lonestar im Retrolook nicht jeden Geschmack trifft, sollten wir Truck-Modellbauer uns freuen, dass es nach langer Durststrecke endlich mal wieder ein aktuelles Modell zu kaufen gibt! Trotz der verunglückten Bauanleitung sehr zu empfehlen! 

Diese Besprechung stammt von Jens Lohse - 15. Juni 2011

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Zivilfahrzeuge LKWs > International Lonestar

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog