Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Revell > GTK BOXER (GTFz)

GTK BOXER (GTFz)

(Revell - Nr. 03093)

Revell - GTK BOXER (GTFz)

Produktinfo:

Hersteller:Revell
Sparte:Militärfahrzeuge Modern
Katalog Nummer:03093 - GTK BOXER (GTFz)
Maßstab:1:35
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2011
Inhalt:
  • 7 Spritzlinge aus grünem Kunststoff
  • 1 Spritzling aus transparentem Kunststoff
  • 1 Spritzling aus schwarzem Vinyl
  • 8 Reifen aus schwarzem Vinyl
  • 1 Decalbogen
  • 1 Stück Draht
  • 1 Bauanleitung, 15 Seiten

Besprechung:

Der Bausatz besteht aus über 200 Einzelteilen aus grünem Kuststoff verteilt auf sieben Spritzlinge. Mit zum Inhalt gehören auch ein Spritzling aus transparentem Kunststoff (frei von Schlieren), ein Spritzling aus schwarzem Vinyl sowie acht recht gut profilierten Reifen ebenfalls aus Vinyl. Ein Stück Draht für die Funkantenne, ein Decalbogen zur Kennzeichnung von vier verschiedenen Fahrzeugen sowie die 15 Seiten umfassende Bauanleitung sind ebenfalls vorhanden. Teilweise vorhandener leichter Grat an den Bauteilen sowie eventuell im Sichtbereich vorhandene Auswerferstellen sollten sich problem- und rückstandslos beseitigen lassen. Sinkstellen im Material sowie Verzug an Einzelteilen sind augenscheinlich nicht vorhanden.

Spritzling A mit Teilen der Fahrzeug-Unterwanne
Spritzling A mit Teilen der Fahrzeug-Unterwanne

Spritzling B mit Teilen fürs Fahrwerk
Spritzling B mit Teilen fürs Fahrwerk

Beim Zusammenbau des Modells kann und sollte man den einzelnen Schritten der Bauanleitung folgen. Auf 15 Seiten findet man hier die Informationen, welche man für den Zusammenbau und die Farbgebung benötigt. Der Zusammenbau beginnt mit der Montage der Unterwanne gefolgt vom Fahrwerk. Letzteres weist eine ganze Anzahl von Details auf, so dass hierfür 17 Schritte nötig sind, bevor man das vordere Teil der Oberwanne aufsetzen kann. Nachdem weitere Anbauten an die Fahrzeugwanne realisiert und die Räder am Fahrwerk montiert sind, beginnt der Zusammenbau der Fahrzeugbewaffnung und des hinteren Teils der Fahrzeugwanne, welche wie im Original abnehmbar (Fahr- und Missionsmodul getrennt) gestaltet ist. Auch hier gibt es noch ein paar Kleinteile, die montiert werden müssen bevor man nach dem Aufsetzen der Waffentürme sagen kann ICH HABE FERTIG! Das umfasst natürlich auch die Farbgebung des Modells sowie das Anbringen der Decals was natürlich in der Abfolge der Montageschritte erfolgen muss. Die Bemalungshinweise und die zu verwendenden Farben beziehen sich auf die Farbreihe von Revell.

Spritzling C - nochmals Fahrwerkteile, Felgen und Bugteil der Oberwanne
Spritzling C - nochmals Fahrwerkteile, Felgen und Bugteil der Oberwanne

Spritzling D
Spritzling D

Spritzling E mit Teilen des Missionsmoduls
Spritzling E mit Teilen des Missionsmoduls

Spritzling F - mit Schmutzfängern und Abschleppseil
Spritzling F - mit Schmutzfängern und Abschleppseil

Spritzling G - die transparenten Teile für 'vollen Durchblick'
Spritzling G - die transparenten Teile für 'vollen Durchblick'

Spritzling H mit der Oberseite und dem Heckteil des Missionsmoduls
Spritzling H mit der Oberseite und dem Heckteil des Missionsmoduls

Spritzling I mit Teilen der Bewaffnung
Spritzling I mit Teilen der Bewaffnung

Schön profilierte Reifen aus Vinyl mal 8
Schön profilierte Reifen aus Vinyl mal 8

Der Decalbogen zu Darstellung von vier unterschiedlichen Fahrzeugen
Der Decalbogen zu Darstellung von vier unterschiedlichen Fahrzeugen

Seite 1 der Bauanleitung mit dem aufgeklebten Stück Draht
Seite 1 der Bauanleitung mit dem aufgeklebten Stück Draht

Detailfotos des Modells von der Verpackung
Detailfotos des Modells von der Verpackung

Informationen zum Original - ebenfalls von der Verpackung
Informationen zum Original - ebenfalls von der Verpackung

Darstellbare Maschinen:
  • 1 Fahrzeug JgBtl 292, Gefechtsübungszentrum 2011, Kz. Y-430264
  • 1 Fahrzeug JgBtl 292, Gefechtsübungszentrum 2011, Kz. Y-430270
  • 1 Fahrzeug JgBtl 292, Donaueschingen2011, Kz. Y-430268
  • ISAF, Afghanistan 2011
Schwächen:
  • Darstellung der Lenkräder im eingeschlagenen Zustand ist nicht vorgesehen.

Fazit:

Empfehlenswertes Modell eines BW-Fahrzeuges der neuen Generation.

Diese Besprechung stammt von Thomas Hofmann - 30. Januar 2012

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Revell > GTK BOXER (GTFz)

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog