Du bist hier: Home > Kit-Ecke > HobbyBoss > IDF Merkava Mk.IIID

IDF Merkava Mk.IIID

(HobbyBoss - Nr. 82441)

HobbyBoss - IDF Merkava Mk.IIID

Produktinfo:

Hersteller:HobbyBoss
Sparte:Militärfahrzeuge Modern
Katalog Nummer:82441 - IDF Merkava Mk.IIID
Maßstab:1:35
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Inhalt:
  • 15 Spritzlinge aus sandfarbenem Kunststoff
  • 1 Spritzling aus transparentem Kunststoff
  • 1 Spritzling mit Polycaps für das Fahrwerk
  • Fahrzeug-Unterwanne aus sandfarbenem Kunststoff, separat
  • Fahrzeug-Oberwanne aus sandfarbenem Kunststoff, separat
  • Turm-Unterteil aus sandfarbenem Kunststoff, separat
  • Turm-Oberteil aus sandfarbenem Kunststoff, separat
  • 2 Leiträder, separat
  • Foliepack mit den Teilen der Einzelgliederketten
  • 1 Stück Kupferlitze
  • 1 Stück Kette aus Metall
  • Foliepack mit 70 Kleinteilen
  • 2 PE-Platinen
  • Decalbogen
  • Farbblatt mit Bemalungs- und Markierungshinweisen, Format A4
  • Bauanleitung, 16 Seiten

Besprechung:

Nach dem Bausatz des Merkava Mk.IIID (early) von MENG nun ein Blick auf und in den Bausatz des Merkava Mk.IIID von HobbyBoss.

Zwei Ansichten der Fahrzeug-Unterwanne
Zwei Ansichten der Fahrzeug-Unterwanne

Im Karton finden wir nicht nur die auf 14 Spritzlinge verteilten Bauteile des Modells. Mit dabei (als separate Teile) die Fahrzeug-Unterwanne und -Oberwanne sowie das Turm-Unterteil und Oberteil. Ach ja, nicht zu vergessen die beiden Leiträder. Die Antriebsketten bestehen aus einzelnen Kettengliedern, bei deren Montage man schon etwas Geduld und Fingerfertigkeit aufbringen muss, damit sie, bis zu einem gewissen Grad, nach dem Zusammenbau beweglich bleiben. Dies kommt der Anpassung der Kette an das Fahrwerk sehr entgegen. Die einzelnen Bauteile sind gut detailliert und sauber gespritzt. Eventuell vorhandener Grat von der Trennstelle der Spritzgussform sollte sich leicht und problemlos entfernen lassen. Verzug an Bauteilen sowie deplatzierte Auswerferstellen sind augenscheinlich nicht vorhanden. Auch Sinkstellen im Material sucht man vergeblich.

Fahrzeug-Oberwanne in der Draufsicht
Fahrzeug-Oberwanne in der Draufsicht

Währen noch zu erwähnen:

  1. 2 PE-Platinen mit Teilen zur weiteren Detaillierung des Modells
  2. Kleinteile aus Messing mit denen sich der Ketten-Abhang an der Turm-Rückseite maßstäblich realisieren lässt (hier ist ebenfalls Fingerfertigkeit gefragt!)
  3. Kupferlitze zu realistischen Darstellung des Abschleppseiles
  4. transparente Teile zur Darstellung der Sichtblöcke im Bereich der Fahrerluke und der Oberseite des Turmes
  5. sauber und randscharf gedruckte Decals zur Dekoration (2 verschiedene Fahrzeuge möglich)
  6. die Polycaps - damit die Räder und Rollen beweglich bleiben

Oberflächen-Struktur der Fahrzeug-Oberwanne
Oberflächen-Struktur der Fahrzeug-Oberwanne

Den Zusammenbau des Modells dokumentiert übersichtlich die in 20 Abschnitte/Schritte untergliederte, 16 Seiten umfassende Bauanleitung. Für die Farbgebung des Modells und das Markieren mit den Decals lässt sich das zum Bausatz gehörende Farbblatt nutzen. Die Farbangaben beziehen sich auf die Farbreihen folgender Firmen:

  1. Mr./Hobby Color
  2. Vallejo
  3. ModelMaster
  4. Tamiya
  5. Humbrol

Turm-Oberteil
Turm-Oberteil

Turm-Unterteil
Turm-Unterteil

Spritzling B1 (2x vorhanden) mit den Antriebsrädern
Spritzling B1 (2x vorhanden) mit den Antriebsrädern

Spritzling B2 (4x vorhanden) mit Fahrwerks-Einzelteilen
Spritzling B2 (4x vorhanden) mit Fahrwerks-Einzelteilen

Spritzling C u.a. mit den Kettenschürzen und den Getriebeabdeckungen
Spritzling C u.a. mit den Kettenschürzen und den Getriebeabdeckungen

Spritzling D - gut zu erkennen die beiden Hälften des Kanonen-Rohres
Spritzling D - gut zu erkennen die beiden Hälften des Kanonen-Rohres

Spritzling E mit Anbauteilen für den Turm
Spritzling E mit Anbauteilen für den Turm

Spritzling F1 mit dem Turm-MG Nummer 1
Spritzling F1 mit dem Turm-MG Nummer 1

Spritzling F2 mit dem Turm-MG Nummer 2
Spritzling F2 mit dem Turm-MG Nummer 2

Spritzling A (4x vorhanden) mit den Laufrollen
Spritzling A (4x vorhanden) mit den Laufrollen

Die beiden Leiträder des Bausatzes
Die beiden Leiträder des Bausatzes

Massenhaft Ketten-Einzelglieder
Massenhaft Ketten-Einzelglieder

Spritzling GP2 mit den transparenten Teilen des Modells
Spritzling GP2 mit den transparenten Teilen des Modells

Polycaps für's Fahrwerk
Polycaps für's Fahrwerk

Die Kupferlitze für's Abschleppseil
Die Kupferlitze für's Abschleppseil

Die Teile für den Abhang an der Turm-Rückseite
Die Teile für den Abhang an der Turm-Rückseite

PE-Platine A
PE-Platine A

PE-Platine B
PE-Platine B

Die Decals mit Markierungen für 2 Fahrzeuge
Die Decals mit Markierungen für 2 Fahrzeuge

Das Farbblatt mit den Bemalungs- und Markierungshinweisen
Das Farbblatt mit den Bemalungs- und Markierungshinweisen

Darstellbare Maschinen:
  • 2 Fahrzeuge ohne konkrete Angaben zu Einsatzort und Einheit

Fazit:

Empfehlenswerter Bausatz eines Modells mit hohem Schauwert.

Diese Besprechung stammt von Thomas Hofmann - 11. September 2012

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > HobbyBoss > IDF Merkava Mk.IIID

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog