Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard > P-40M landing flaps

P-40M landing flaps

(Eduard - Nr. 32285)

Eduard - P-40M landing flaps

Produktinfo:

Hersteller:Eduard
Sparte:Flugzeuge Militär WK2
Katalog Nummer:32285 - P-40M landing flaps
Maßstab:1:32
Kategorie:Fotoätzteile
Erschienen:April 2012
Preis:ca. 20,-Euro
Inhalt:
  • 3 Fotoätzteilbögen
  • Bauanleitung
Empfohlener Bausatz:Hasegawa

Besprechung:

Dieser Ätzteilbogen mit der Landeklappe ist doppelt vorhanden.
Dieser Ätzteilbogen mit der Landeklappe ist doppelt vorhanden.

Der von Hause aus solide detaillierte Hasegawa-Bausatz erfährt mit diesem Ätzteilset einen kaum anderweitig darstellbaren Realismus. Die Steuerklappen/Flaps sind eben am Modell am besten durch Fotoätzteile darstellbar. Dafür muss der Bastler über etwas Erfahrung beim Arbeiten mit dem Material verfügen, wird aber mit einem beeindruckenden, plastischen Ergebnis belohnt.

Die fein strukturierten Ätzteile erlauben die realistische Darstellung der Verstärkungsrippen der Klappeninnenseiten.
Die fein strukturierten Ätzteile erlauben die realistische Darstellung der Verstärkungsrippen der Klappeninnenseiten.

Interessant ist die Ergänzung der Ätzteile mit einem Stückchen Draht (Rundprofil, nicht im Set entahlten) als Ergänzung für die Rippenstruktur der Flügeloberseite.

Die innneliegende Rippenstruktur der Flügeloberseite wird mit den Ätzteilen und einem Stückchen Draht komplex dargestellt. (Quelle: Eduard)
Die innneliegende Rippenstruktur der Flügeloberseite wird mit den Ätzteilen und einem Stückchen Draht komplex dargestellt. (Quelle: Eduard)

Die Landeklappen bestehen ebenfalls komplett aus Ätzteilen. (Quelle: Eduard)
Die Landeklappen bestehen ebenfalls komplett aus Ätzteilen. (Quelle: Eduard)

Stärken:
  • filigran darstellbare Rippenstruktur
  • deutliche Aufwertung der Bausatzteile
  • für mehrere Varianten der P-40 nutzbar
Schwächen:
  • durch den recht komplexen Aufbau (wahrscheinlich) nur für Fortgeschrittene geeignet
Anwendung:
  • Erfahrungen mit dem Verbauen von Fotoätzteilen notwendig

Fazit:

Auch wenn man Ätzteilen sonst mit Abneigung gegenüber steht - um die hier geforderten Details darzustellen, sind sie unerlässlich. Empfehlenswert!

Weitere Infos:

Referenzen:
Anmerkungen:

Das Set auf der Homepage von Eduard sowie die zugehörige Anleitung erreicht ihr über folgende Links:

Diese Besprechung stammt von Alexander Jost - 02. Oktober 2012

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard > P-40M landing flaps

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Alexander Jost
Land: DE
Beiträge: 88
Dabei seit: 2004
Neuste Artikel:
Chevrolet Camaro 2013 und 2017
IKARUS Modellbauausstellung 2018 - Teil 4

Alle 88 Beiträge von Alexander Jost anschauen.