Du bist hier: Home > Kit-Ecke > HobbyBoss > Russian Navy Alfa Class SSN

Russian Navy Alfa Class SSN

(HobbyBoss - Nr. 83528)

HobbyBoss - Russian Navy Alfa Class SSN

Produktinfo:

Hersteller:HobbyBoss
Sparte:Schiffe Militär Modern
Katalog Nummer:83528 - Russian Navy Alfa Class SSN
Maßstab:1:350
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:Juli 2012
Preis:ca. 14,- €
Inhalt:
  • 21 Bauteile (inkl. Displayständer)
  • 1 Ätzteilplatine (13 Bauteile + Plakette)
  • 1 Markierungsbogen
  • 1 Bauanleitung
  • 1 farbige Lackierungsanleitung

Besprechung:

HobbyBoss - Russian Navy Alfa Class SSN

Das Original:

Die sowjetischen Unterseeboote der Projekt Nr. 705 „Lyre" (NATO Bezeichnung „Alfa") waren die schnellsten Angriffsunterseeboote mit einem nuklearen Antrieb. Übertroffen wurden sie nur durch das Einzelstück der „Papa"-Klasse. Soweit bekannt, wurden sechs „Alfa"-Booten zwischen 1976 und 1981 gebaut.

Länge 81,40 Meter, Breite 9,50 Meter, Durchmesser 7,60 Meter. Die Außenhülle bestand aus Titanium und dank hoher Automatisierung reichten etwa 30 Mann Besatzung. Die Wasserverdrängung betrug, getaucht, 3.200 Tonnen. Die normale Tauchtiefe betrug 350 Meter, aber es konnten auch über 1.300 Meter Tiefe erreicht werden. Ein BM-40A-Reaktor mit 155 MW Leistung trieb eine Turbine mit 30.000 kW an, die wiederum einen Propeller antrieb, der eine Unterwassergeschwindigkeit von 74 km/h ermöglichte. Die Boote verfügten über sechs Torpedorohre mit denen bis zu 20 Torpedos, Marschflugkörper oder Mienen abgefeuert werden konnten.

Die meisten Alfa-Boote wurden 1990 außer Dienst gestellt und zum Abwracken vorbereitet. Lediglich K-123 wurde auf einen anderen Typ Reaktor umgebaut und blieb deshalb bis 1996 in Dienst. Angesichts der radioaktiven Strahlung, fehlender geeigneter Lagerungsmöglichkeiten und finanzieller Mittel hat jedoch das Abwracken der Alfa-Boote keine hohe Priorität.

HobbyBoss - Russian Navy Alfa Class SSN

Der Bausatz:

Hobby Boss brachte diesen Bausatz 2012 als Neuheit auf den Markt. Der obere Teil des Rumpfes weist einige Details auf, die es später bei der Lackierung zu betonen gilt. Hingegen weist die Rumpfunterseite deutlich weniger Details auf. Auch erscheinen die Wasser-Auslassöffnungen etwas zu tief eingeprägt zu sein. Das kann aber auch nur an der subjektiven Wahrnehmung liegen. Die beiden Rumpfhälften passen gut zusammen. Schleif- und Spachtelarbeiten sollten deshalb auf ein Minimum beschränkt sein. Die restlichen Anbauteile verfügen über kaum Details, sind aber gut reproduziert, wie man z.B. am Propeller sieht.

Als Zugabe liegt eine Ätzteilplatine mit ein paar zusätzlichen Teilen bei. Dazu zählt auch eine Plakette für den Displayständer. Der Markierungsbogen für ein "Alfa" ist nicht gerade üppig, aber für diesen Maßstab ausreichend, ausgestattet. Die Bauanleitung verfügt über große Zeichnungen der Baustufen und ist somit leicht verständlich. Die Lackierungsanleitung ist farbig und nach fünf Farben-Hersteller aufgeschlüsselt (Mr. Hobby, Vallejo, Model Maser, Tamiya und Humbrol).

Das fertige Modell hat eine Länge vom etwa 23 cm und eine Breite/Durchmesser von etwa 3 cm.

HobbyBoss - Russian Navy Alfa Class SSN

HobbyBoss - Russian Navy Alfa Class SSN

HobbyBoss - Russian Navy Alfa Class SSN

HobbyBoss - Russian Navy Alfa Class SSN

Weitere Bilder

Russian Navy Alfa Class SSNRussian Navy Alfa Class SSNRussian Navy Alfa Class SSNRussian Navy Alfa Class SSNRussian Navy Alfa Class SSNRussian Navy Alfa Class SSNRussian Navy Alfa Class SSN
Russian Navy Alfa Class SSNRussian Navy Alfa Class SSNRussian Navy Alfa Class SSNRussian Navy Alfa Class SSNRussian Navy Alfa Class SSN

Russian Navy Alfa Class SSN

 

Stärken: Bausatzneuheit mit feinen Gravuren.
Schwächen: Die restlichen Kleinteile sind wenig detailliert.
Anwendung: Einfach.

Fazit:

Auch wenn der Bausatz für kritische Augen ein paar kleinere Schwächen hat, so ist er doch gut für ein Wochenend-Projekt und auch für Modellbau-Einsteiger geeignet.

Weitere Infos:

Referenzen:

Information über die Alfa-Klasse gibt es z.B. hier bei Wikipedia oder hier vom Bausatz-Hersteller.

Eine Bestellmöglichkeit beim deutschen Importeur IBG gibt es hier.

Diese Besprechung stammt von Bernd Heller - 08. April 2013

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > HobbyBoss > Russian Navy Alfa Class SSN

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog