Du bist hier: Home > Kit-Ecke > ICM > U-Boat Type IIB (1943) German Submarine

U-Boat Type IIB (1943) German Submarine

(ICM - Nr. S.010)

ICM - U-Boat Type IIB (1943) German Submarine

Produktinfo:

Hersteller:ICM
Sparte:Schiffe Militär WK2
Katalog Nummer:S.010 - U-Boat Type IIB (1943) German Submarine
Maßstab:1:144
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2013
Preis:ca. 18,00 €
Inhalt:
  • 3 Spritzlinge
  • 1 Decalbogen
  • 1 Bauanleitung

Besprechung:

Zum Original

Die U-Boote des Typs IIB wurden in den frühen 1930er Jahren noch unter Geheimhaltung in Holland entwickelt.

Bald nach Kriegsbeginn wurden sie jedoch aus dem Einsatz genommen und in der Ostsee zu Schulungs- und Ausbildungszwecken eingesetzt. Mit Beginn des Krieges gegen die UdSSR wurde gegen Ende 1941 beschlossen, U-Boote ins Schwarze Meer zu verlegen, um die Schiffahrt der Sowjetunion zu stören. Hierzu fuhren insgesamt sechs IIB-Boote bis Dresden Elbaufwärts, um dann (teilweise zerlegt) über Land bis Ingolstadt transportiert zu werden. Dort wurden die Boote dann auf Lastkähnen donauabwärts gefahren, um an der Donaumündung bei Galati / Konstanza wieder zusammengebaut und im Oktober 1942 in der 30.Flotille in Dienst gestellt zu werden. Bis Herbst 1944 waren die Boote dort im Dienst und wurden dann vor der Küste Bulgariens und der Türkei versenkt.

Typ II B

  • Verdrängung: Überwasser 279 Tonnen, Getaucht 328 Tonnen, Total 414 Tonnen
  • Länge: Gesamt 42,70 m, Druckkörper 28,20 m
  • Breite: Gesamt 4,08 m, Druckkörper 4,00 m
  • Höhe: 8,60 m
  • Tiefgang: 3,90 m
  • Antrieb: Überwasser 700 PS, Getaucht 360 PS
  • Geschwindigkeit: Überwasser 13 kn, Getaucht 7 kn
  • Reichweite: Überwasser 3100 sm bei 8 kn, Getaucht 43 sm bei 4 kn
  • Torpedorohre: 3 x 53 cm im Bug
  • Torpedos: 5 (oder 18 Minen)
  • Geschütze: keins
  • Flak: Typ 2 cm/65 C/30
  • Tauchtiefe: 150 m (maximale Tauchtiefe)
  • Besatzung: 3 Offiziere, 22 Mannschaft

Zum Modell

Mit dem vorliegenden Bausatz haben die Kollegen von ICM aus Kiew die Reihe der Bauzustände der IIB-Boote nach der 1934- und 1939-Version nun um die Schwarzmeerboote ergänzt.

Dem Bausatz liegt eine Anleitung bei, die klar gegliedert in sieben Abschnitten den Bau deutlich und zweifelsfrei beschreibt. Darüber hinaus liegt eine schwarz-grau-weiße Bemalungsanleitung für U20 und U23 bei.

ICM - U-Boat Type IIB (1943) German Submarine

ICM - U-Boat Type IIB (1943) German Submarine

ICM - U-Boat Type IIB (1943) German Submarine

Es werden zwei unterschiedliche Turmvarianten angeboten und unterschiedliche Fla-Waffen auf den Booten positioniert, so dass sich alle sechs seinerzeit eingesetzten Boote darstellen lassen.

Aus ca. 40 feinen, gut dargestellten Einzelteilen in zwei Spritzrahmen, zwei Rumpfhälften, Deck und Ständer kann man hier ein feines Vollrumpf-Boot zusammenstellen. Innerhalb des Rumpfes werden zwei „Ringspanten“ montiert, damit der Rumpf stabil ist und das Deck Halt hat. Eine gute Idee!

ICM - U-Boat Type IIB (1943) German Submarine

Die fein dargestellten Decksaufbauten, filigrane Grätings, und die Strukturierung des „Wintergartens“ sind entsprechend detailliert und lassen bei sorgfältiger Lackierung ein Schmuckstück entstehen. Die Rumpfhälften passen gut, es sind keine später sichtbaren Auswerfermarken erkennbar, die Öffnungen im Rumpf sind ordentlich positioniert. Evtl. würde ich hier sogar empfehlen, diese Flutschlitze von innen aufzuschleifen, aber das muss jeder selbst wissen.

Die Reling und die Geländer des Wintergartens sind sauber und passend, aber natürlich nur so dünn, wie es sich mit „Guss“ darstellen lässt. Hier wären Photoätzteile schon eine interessante Ergänzung. Sehrohre, Peilrahmen, Flaggenstock und auch die Ruder und Schrauben sind gut abgebildet.

ICM - U-Boat Type IIB (1943) German Submarine

ICM - U-Boat Type IIB (1943) German Submarine

Es liegt ein kleiner Decalbogen bei, der Turmwappen und die üblichen Markierungen zur Verfügung stellt.

ICM - U-Boat Type IIB (1943) German Submarine

Weitere Bilder

U-Boat Type IIB (1943) German SubmarineU-Boat Type IIB (1943) German SubmarineU-Boat Type IIB (1943) German SubmarineU-Boat Type IIB (1943) German SubmarineU-Boat Type IIB (1943) German SubmarineU-Boat Type IIB (1943) German Submarine

U-Boat Type IIB (1943) German Submarine

 

Stärken:
  • seltener Bausatz in diesem Masstab
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • 6 Boote darstellbar
Schwächen:
  • keine direkt erkennbaren

Fazit:

Ein kleiner, übersichtlicher Bausatz, der für das Geld eine ganze Menge Spaß bieten wird.

Weitere Infos:

Referenzen:
  • „10 Jahre und 20 Tage Erinnerungen 1935-1945“ Karl Dönitz Verlag Bernhard & Graefe, 1991
  •  "Geschichte des deutschen Ubootbaus"Band 1, Eberhard Rössler München, Lehmann Verlag, 1975.
  • Spiegel Online: einestages „UBoot auf der Autobahn“ 

Diese Besprechung stammt von Udo Browarczik - 18. Juli 2013

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > ICM > U-Boat Type IIB (1943) German Submarine

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Udo Browarczik
Land: DE
Beiträge: 2
Dabei seit: 2003
Neuste Artikel:
Prinz Eugen
Admiral Graf Spee

Alle 2 Beiträge von Udo Browarczik anschauen.

Mitglied bei:
Replica Ostfalia