Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Schiffe Militär WK2 > U-Boot-Tender Mosel

U-Boot-Tender Mosel

(HP-Models - Nr. WWII-WL-G-054)

HP-Models - U-Boot-Tender Mosel

Produktinfo:

Hersteller:HP-Models
Sparte:Schiffe Militär WK2
Katalog Nummer:WWII-WL-G-054 - U-Boot-Tender Mosel
Maßstab:1:700
Kategorie:Bausätze (Resin, Vacu, ...)
Preis:ca. 16 €
Inhalt:13 Resin Teile, 2 DIN A4 Blätter Beschreibung

Besprechung:

Geschichte:

Im Jahre 1912 als Seeleichter Frieda in Dienst gestellt. 1927 Umbau zum Motorschiff und 1936 Umbau zum Torpedolager- und -klarmachschiff und Umbenennung in Mosel. Ab dem 01.12.1936 als U-Boottender für die U-Ausbildungs-Flotte in Wesermünde und ab 1.07.1941 in Kiel. Am 26.09.1941 sank die Mosel nach Minentreffer. (Quelle: Gröner)

HP-Models - U-Boot-Tender Mosel

Beschreibung:

Der Bausatz erschien erstmals Anfang 1999 und die Teile sind alle vollständig aus Resin ausgeführt. Es handelt sich um ein recht kleines Wasserlinien-Modell von knapp 6cm Länge. Größe und Breite entsprechen den Maßen des Vorbilds. Auch die Details am Rumpf sind gut dargestellt, wobei das Deck und die Ladungsklappen keinerlei Struktur aufweisen. Ob dies beim Original auch so war, kann ich leider weder bestätigen noch verneinen. Bei meinem Modell waren ein paar Bullaugen nicht ausgeführt. Auch wirken die Fenster an den Aufbauten etwas grob.

HP-Models - U-Boot-Tender Mosel

Dies sind allerdings nur Kleinigkeiten und sollten relativ schnell korrigiert sein. Auch liegt der Rumpf meines Modells nicht plan, sondern wölbt sich in der Mitte auf. Hier muß auch nachbearbeitet werden. Dies kann eventuell durch die Lagerung kommen, denn der Bausatz ist schon einige Zeit in meinem Besitz.

HP-Models - U-Boot-Tender Mosel

Die wenigen Kleinteile sind in Ordnung, aber es fehlen die Bootsausleger für die beiden Rettungsboote und auch die Masten sollten meiner Meinung nach durch Draht ersetzt, bzw. ergänzt werden. Auch die beiden 2cm Einzelflak wirken etwas grob, ist allerdings bei dieser Größe zu verstehen. Auch diese könnte man durch Ätzteile ersetzen.

HP-Models - U-Boot-Tender Mosel

Das beiliegende Blatt enthält ein leider recht dunkles Bild der Mosel, einen kurzen historischen Abriss, technische Daten, Bemalungshinweise und eine Seiten- und Draufsicht, die leider nicht sehr genau zeigen wo die einzelnen Teile hinkommen. Hier sollten auf jeden Fall weitere Bilder oder Zeichnungen zu Rate gezogen werden.

HP-Models - U-Boot-Tender Mosel

Stärken: Ein eher ungewöhnliches und einfach gehaltenes Modell.
Schwächen: Der Bauplan zeigt nicht ganz klar wohin die Kleinteile kommen. Keine Ätzteile.

Fazit:

Ein mir willkommener Bausatz, der durch wenige Zusätze und Änderungen (Reling, Aufgänge und andere Kleinteile als Ätzteile und Masten und Ausleger aus Draht) recht einfach gesupert werden kann. Leider sind bei meinem Bausatz ein paar mehr Nacharbeiten notwendig, die sich aber im Rahmen halten.

Diese Besprechung stammt von Uwe Besken - 11. November 2005

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Schiffe Militär WK2 > U-Boot-Tender Mosel

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog