Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Amodel > Yak-18

Yak-18

(Amodel - Nr. 72203-2)

Amodel - Yak-18

Produktinfo:

Hersteller:Amodel
Sparte:Flugzeuge Militär Modern
Katalog Nummer:72203-2 - Yak-18
Maßstab:1:72
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2012
Preis:ca. 12 €
Inhalt:
  • 3 graue Spritzrahmen, insgesamt 29 Teile (inkl. Klarteile) laut Hersteller
  • 1 Klarteilspritzling
  • 2 Decalsätze
  • Bauanleitung

Besprechung:

Die Jakowlew Jak-18 war ein zweisitziges sowjetisches Schulflugzeug, der Erstflug fand 1947 statt. Es wurden insgesamt von allen Versionen ca. 9.000 Maschinen gebaut und in vielen Ländern eingesetzt.

Mittlerweile gibt es ja von Amodel, zumindest auf den ersten Blick, ganz ordentlich aussehende Bausätze. Dieser gehört leider nicht dazu, er ist von mittelmäßiger Short Run Qualität. Der Bausatz besteht aus drei Gussrahmen aus grauem Kunststoff und einem, der die Klarteile beinhaltet. Die Gussrahmen stecken alle zusammen in einer Zippertüte. Das Ganze ist dann mit der Bauanleitung und zwei Decalsätzen in einer Faltschachtel verpackt. Die Bauteile haben dicke Angüsse, Grat und einige Sinkstellen. Die Cockpithaube ist recht dick und die Oberfläche teilweise etwas rau, vielleicht kann man ja mit Polieren noch etwas rausholen. Die Oberflächenstrukturen sind versenkt dargestellt aber nicht besonders tief und an manchen Stellen nicht durchgehend. Das Cockpit besteht nur aus einer Bodenplatte, zwei Sitzen und zwei Instrumentenbrettern. Durch die wenig durchsichtige Cockpithaube dürfte das aber zu verschmerzen sein.

Yak-18Yak-18Yak-18Yak-18Yak-18Yak-18

Yak-18

 

Diesem Bausatz wurde ein zusätzlicher Decalsatz beigefügt und es lassen sich jetzt gleich zehn Maschinen anstatt der ursprünglichen vier darstellen. Allerdings fehlen auf dem zweiten Decalsatz zwei DDR Hoheitszeichen, so dass im Fall des Falles auf die Ersatzteilkiste zurückgegriffen werden muss oder evtl. noch ein weiterer Decalsatz angeschafft werden muss.

Yak-18Yak-18Yak-18Yak-18Yak-18Yak-18

Yak-18

 

Darstellbare Maschinen:
  • 2 x Koreanische Luftstreitkräfte, 1950er Jahre
  • Polnische Luftstreitkräfte, 1950er Jahre
  • USA, 1950er Jahre
  • 2 x Sowjetische Luftwaffe, 1950er Jahre
  • DOSAAF Sowjetunion, 1950er Jahre
  • Luftstreitkräfte DDR, 1950er Jahre
  • Zivilmaschine DDR, 1950er Jahre
  • Zivilmaschine Polen, 1950er Jahre
Stärken:
  • viele darstellbare Maschinen
Schwächen:
  • typische Short Run Qualität
  • Decalsatz unvollständig

Fazit:

Short Run Bausatz von mäßiger Qualität, mit dem sich andererseits viele Maschinen darstellen lassen. Für Anfänger leider nicht zu empfehlen.

Diese Besprechung stammt von Steffen Erwerth - 10. Juli 2014

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Amodel > Yak-18

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Steffen Erwerth
Land: DE
Beiträge: 23
Dabei seit: 2012
Neuste Artikel:
Bedford QL Tankwagen
AEC Matador Tankwagen

Alle 23 Beiträge von Steffen Erwerth anschauen.