Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Militärfahrzeuge Bis 1945 > Pz.Kpfw. VI Ausf.B Tiger II

Pz.Kpfw. VI Ausf.B Tiger II

(Eduard Bausätze - Nr. 3715)

Eduard Bausätze - Pz.Kpfw. VI Ausf.B Tiger II

Produktinfo:

Hersteller:Eduard Bausätze
Sparte:Militärfahrzeuge bis 1945
Katalog Nummer:3715 - Pz.Kpfw. VI Ausf.B Tiger II
Maßstab:1:35
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Inhalt:
  • 9 Spritzlinge aus sandfarbenem Kunststoff
  • 2 Spritzlinge aus schwarzem Kunststoff
  • 1 PE-Platine
  • 1 Decalbogen
  • 1 Bauanleitung, 16 Seiten

Besprechung:

Der Inhalt des Bausatzes ist identisch mit dem hier bei MV bereits vorgestelltem Modell des Academy 13229 German King Tiger (Last Production). Dem gibt es nach meiner Meinung nichts hinzu zu setzen. Deshalb will ich hier nur die davon abweichenden/neuen Komponenten des Bausatzes vorstellen.

NEU sind:

  1. PE-Platine von EDUARD 3715-LEPT1 Pz.Kpfw. VI Ausf.B Tiger II
  2. Decalbogen von EDUARD 3715-OBT1 Pz.Kpfw. VI Ausf.B Tiger II
  3. Bauanleitung... natürlich auch von EDUARD
Die Bauanleitung zeigt im Großformat alles, was man wissen muss, um einen Königstiger en miniature zusammenzubauen. Darstellbar sind, mit Hilfe der Decals und der farbigen Schemata, drei verschiedene Fahrzeuge. Die Farbangaben beziehen sich auf das Farbangebot der Firma GUNZE.

Spritzling A wird dominiert von den Teilen des Turmes.
Spritzling A wird dominiert von den Teilen des Turmes.

Spritzling B nochmals mit Teilen für den Turm u.a. mit der Kanonenblende und dem Kanonenrohr selbst.
Spritzling B nochmals mit Teilen für den Turm u.a. mit der Kanonenblende und dem Kanonenrohr selbst.

Spritzling C mit dem Oberteil der Fahrzeugwanne und dazugehörigen Anbauteilen
Spritzling C mit dem Oberteil der Fahrzeugwanne und dazugehörigen Anbauteilen

Spritzling D mit seinen Teilen dient vorzugsweise dem Bau der Fahrzeugunterwanne.
Spritzling D mit seinen Teilen dient vorzugsweise dem Bau der Fahrzeugunterwanne.

Spritzling E mit den Seitenteilen für die Fahrzeugunterwanne (o. und U.)
Spritzling E mit den Seitenteilen für die Fahrzeugunterwanne (o. und U.)

Spritzling F mit Fahrwerksteilen ist doppelt vorhanden.
Spritzling F mit Fahrwerksteilen ist doppelt vorhanden.

Spritzling G mit den Laufrollen ist ebenfalls zweimal mit dabei.
Spritzling G mit den Laufrollen ist ebenfalls zweimal mit dabei.

Spritzling H - auch dieser Spritzling mit einzelnen Kettengliedern und Kettensegmenten ist doppelt vorhanden.
Spritzling H - auch dieser Spritzling mit einzelnen Kettengliedern und Kettensegmenten ist doppelt vorhanden.

NEU - die PE-Platine
NEU - die PE-Platine

NEU - der Decalbogen
NEU - der Decalbogen

Modellvariante AModellvariante BModellvariante CDetail vom Spritzling CDetail vom Spritzling DDetail vom Spritzling BDetail vom Spritzling F
Detail ebenfalls vom Spritzling FDetail vom Spritzling GInnen- und Außenansicht - Detail vom Spritzling HFoto von der HP von EDUARDFoto von der HP von EDUARD

Modellvariante A

Modellvariante A 

Darstellbare Fahrzeuge:
  • 1 Fahrzeug, 3./s.Pz.Abt. 510, Rengershausen, Germany, April 1945
  • 1 Fahrzeug, 3./s.Pz.Abt. 511, Kassel, Germany, 1945
  • 1 Fahrzeug, 1./s.Pz.Abt. 506, Burg Reuland Area, Belgium, 1945
Schwächen:
  • Nichts Gravierendes, aber die Innenseiten der Ketten-Segmente weisen eine ganze Anzahl von leichten Auswerfermarkierungen auf, die vor dem Zusammenbau erst beseitigt werden müssen.

Fazit:

Empfehlenswertes gutes Modell von ACADEMY - versehen mit dem Logo ProfiPACK von Eduard. Da hatte ich mir doch etwas mehr als den normalen Original-Bausatz erhofft.

Weitere Infos:

Anmerkungen:

Das Set auf der Homepage von Eduard sowie die zugehörige Anleitung erreicht ihr über folgende Links:

Diese Besprechung stammt von Thomas Hofmann - 21. Juli 2014

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Militärfahrzeuge Bis 1945 > Pz.Kpfw. VI Ausf.B Tiger II

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog