Du bist hier: Home > Presse-Ecke > Jagdgeschwader 71 "Richthofen"

Jagdgeschwader 71 "Richthofen"

Fighter Wing 71 "Richthofen" 1959 -1974

 - Jagdgeschwader 71

Zusammenfassung:

Autor:Hartmut Feldmann
Verlag:AirDoc
ISBN:978-3-935687-68-3
Erscheinungsjahr:2013
Sprache:Deutsch, Englisch
Inhalt:
  • Hochglänzendes Softcover im DIN-A-4 Format
  • 65 Seiten mit S/W- und mehr als 50 Farbbildern
  • Geschichtlich-zeitgenössische Dokumentation
  • umfangreicher technischer Hintergund zu einzelnen Flugzeugtypen. 
Preis:16,95 Eur

Besprechung:

Aircraft Documentations (AirDoc) widmet sich seit Jahren neben den technisch orientierten Typendokumenationen auch der Präsentation von Verbänden der Bundesluftwaffe in der "Modern Luftwaffe Unit History Series". In einer zweibändigen Serie, deren ersten Teil wir hiermit vorstellen, werden im Schwerpunkt die Jahre 1959 bis 1974 des Jagdgeschwaders 71 "Richthofen" beschrieben.

Das Heft ist in folgende Kapitel gegliedert:

  • Manfred Freiherr von Richthofen
  • Jagdgeschwader 2 1935 bis 1945
  • Jagdgeschwader 71 "R" - Ahlhorn 1959-1964
  • Jagdgeschwader 71 "R" - Wittmund 1964-1974

 - Jagdgeschwader 71 "Richthofen"

Zu Beginn gibt es einen kurzen geschichtlichen Abriss mit einigen Bildern zum Namensgeber des Geschwaders, Manfred von Richthofen, und dessen fliegerischen Wirken bis zu seinem Tod im April 1918. Außerdem wird die Zeit von 1935 bis 1945 des "Richthofen"-Geschwaders, vormals Fliegergruppen "Damm" und "Döberitz", dann Jagdgeschwader 131, 132 und schließlich JG 2, beleuchtet. Dabei werden kurz einige interessante Meilensteine der Geschwadergeschichte beschrieben.

Im Hauptteil der Publikation werden nun die Örtlichkeiten des Jagdgeschwaders 71 "R" gekonnt mit einzelnen "Highlights" des Geschwaderlebens beschrieben. Im Kern dreht sich alles um den charismatischen ersten Kommodore des JG 71 und erfolgreichsten Jagdflieger des zweiten Weltkrieges, Erich "Bubi" Hartmann. Doch auch technische Details zu den jeweils im Einsatz befindlichen Flugzeugmustern werden nicht vergessen, gepaart mit lebendigen Fotos aus der jeweiligen Zeit. Sehr schön finde ich, dass es sich bei mehr als der Hälfte der Abbildungen um Farbfotos handelt, die dem Werk eine bemerkenswerte Authentizität geben. Und überhaupt ist die Aufmachung des Heftes in der gewohnt guten Airdoc-Qualität sehr gefällig und peppig gemacht. Die halbseitig in deutscher Sprache, halb in Englisch verfassten Texte sind mit dem Traditionswappen des Geschwaders hinterlegt und wechseln sich regelmäßig mit ein- oder doppelseitigen Bildbeiträgen ab. Auch dort finden sich deutsche und englische Bildunterschriften, was dem Heft eine gewisse Vielfältigkeit verleiht.

Dieser Band endet mit der Außerdienststellung der F-104 - ein weiterer Band mit der Geschichte der F-4F im JG 71 wird in der Ausgabe ADL 008 folgen. Wir werden berichten!

 - Jagdgeschwader 71 "Richthofen"

 - Jagdgeschwader 71 "Richthofen"

 - Jagdgeschwader 71 "Richthofen"

 - Jagdgeschwader 71 "Richthofen"

 - Jagdgeschwader 71 "Richthofen"

 - Jagdgeschwader 71 "Richthofen"

 - Jagdgeschwader 71 "Richthofen"

 - Jagdgeschwader 71 "Richthofen"

 - Jagdgeschwader 71 "Richthofen"

 - Jagdgeschwader 71 "Richthofen"

Stärken:

  • zahlreiche Farbfotos
  • gelungener Einblick in den "Geschwader-Alltag"
  • gelungene Mischung aus geschichtlichen und technischen Darstellungen
  • authentische Darstellungen in Text und Bild
  • modernes, gefälliges Design.

Schwächen:

  • keine ersichtlichen.

Fazit:

Ein "Muss" für den Geschichts- und Luftwaffenfan und jeden aktiven oder ehemaligen Angehörigen des JG 71 "R"! Mit den durchweg gelungenen Abbildungen auch für den Modellbauer sehr zu empfehlen.

Weitere Infos:

Anmerkungen:

Das Heft ist direkt vom Hersteller zu beziehen - auf der Website von AirDoc/shopofphantoms.com

Air Doc führt übrigens im Zeitraum April bis Oktober 2014 einen virtuellen Modellbauwettbewerb durch - Thema: "Magister Mania - Schulflugzeuge und Trainer"

Mehr Infos gibt es bei originalundmodell.de und den dort verlinkten Seiten des Herstellers.

 - Jagdgeschwader 71

Diese Besprechung stammt von Alexander Jost - 12. April 2014

Du bist hier: Home > Presse-Ecke > Jagdgeschwader 71 "Richthofen"

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog