Du bist hier: Home > Presse-Ecke > Messerschmitt Bf 110 D bis F

Messerschmitt Bf 110 D bis F

Die Geschichte eines vielseitigen Flugzeuges (Teil 2)

 - Messerschmitt Bf 110 D bis F

Zusammenfassung:

Autor:Gerhard Lang
Verlag:UNITECH Medienvertrieb
ISBN:ohne
Erscheinungsjahr:2016
Sprache:Deutsch
Inhalt:
  • 48 Seiten, darin enthalten:
  • 127 Fotos (davon 34 in Farbe)
  • 7 Abbildungen aus Handbüchern
  • 4 Tafel mit technischen Angaben zur Ausrüstung der Bf 110
Preis:UVP 11,80 EUR

Besprechung:

Nachdem im ersten Teil der Typenvorstellung der Bf 110 die Versionen A bis C behandelt wurden, folgt nun der zweite Teil mit den Versionen D bis F.

  • Messerschmitt Bf 110 D (Seite 1 bis 16)
  • Messerschmitt Bf 110 E (Seite 17 bis 32)
  • Messerschmitt Bf 110 F (Seite 33 bis 43)
  • Messerschmitt Bf 110 F-2, Das zweite Leben der „LN+NR" (Seite 44 bis 48)

Das erste Kapitel beleuchtet die Bf 110 D, die als Zerstörer mit großer Reichweite konzipiert war. Das wurde entweder durch einen großen Zusatztank unter dem Rumpf erreicht, der der Maschine den Spitznamen „Dackelbauch" einbrachte, und/oder in Kombination mit zwei abwerfbaren Zusatztanks unter den Tragflächen. Erwähnt werden auch erste Versuche mit Bf 110 D bei der Nachtjagd.

 - Messerschmitt Bf 110 D bis F

Da die externen Zusatztanks keine Optimallösung darstellten, wurde mit der Bf 110 E die Reichweite durch den Einbau größerer, interner, Tanks vergrößert. Auch konnte die Maschine jetzt ein großes Spektrum an Abwurfwaffen tragen. Einige Maschinen wurden auch mit rückwärts feuernden MGs erprobt, die in den Rumpf eingebaut waren. Das Heft beschreibt auch das kurze Gastspiel von zwölf Bf 110 E-1/Trop, sowie anderer deutscher Flugzeuge, mit irakischen Hoheitszeichen, die im Irak den Aufstand gegen die britischen Besatzer unterstützen sollten. Mit Bf 110 E-Maschinen wurde auch die Nachtjagd mit den ersten Radaranlagen erprobt.

Die Bf 110 F entstand nur aus dem Grund, weil das als Nachfolger gedachte Flugzeug Me 210 ein technischer Fehlschlag war. Trotz jetzt stärkerer Motoren und Bewaffnung wurde die Bf 110 bei Tageslicht zu einer immer leichteren Beute von alliierten Jägern. Deswegen verlegte man die Einsätze in die Dunkelheit. Zusammen mit den ersten serienmäßigen Radarnlagen sollten die späten F- unf die G-Versionen der Bf 110 nochmals erfolgreich werden.

 - Messerschmitt Bf 110 D bis F

Das letzte Kapitel beschreibt das „zweite Leben" der Bf 110 F-2, Werknummer 5052. Sie machte im Januar 1943 in Nordfinnland eine Notladung auf einem zugefrorenen See und versank später auf den Grund des Sees. Sie wurde 1991 gehoben und gelangte 1997, zusammen mit dem Wrack einer zweiten Bf 110, nach Deutschland. Mit Teilen der zweiten Maschine wurde die Bf 110 F-2 hervorragend, jedoch nicht flugfähig, restauriert. Sie ist heute im Deutschen Technikmuseum in Berlin ausgestellt.

Detailaufnahmen der retaurierten Maschine nach dem Rollout in Friedrichshafen.
Detailaufnahmen der retaurierten Maschine nach dem Rollout in Friedrichshafen.

Stärken: Kompakte Informationen für Einsteiger in das Thema.

Schwächen: Die Mischung von Einsatzberichten und Aufzählung der Entwicklung der Bf 110 ist gewöhnungsbedürftig.

Fazit:

Wir sind gespannt auf Band 3...

 - Messerschmitt Bf 110 D bis F

Diese Besprechung stammt von Bernd Heller - 26. August 2016

Du bist hier: Home > Presse-Ecke > Messerschmitt Bf 110 D bis F

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog