Du bist hier: Home > Presse-Ecke > Operation Market Garden Paratroopers

Operation Market Garden Paratroopers

Volume 3: Transport

 - Operation Market Garden Paratroopers

Zusammenfassung:

Autor:Piotr Witkowski
Verlag:MMP Books
ISBN:978-83-65281-75-3
Erscheinungsjahr:2017
Sprache:Englisch
Inhalt:
  • 96 Seiten, Softcover Einband
  • Über 140 Abbildungen, viele davon in Farbe
  • Grafische Übersichten, Tabellen
Preis:ca. 25 Euro

Besprechung:

Die 1. (polnische) unabhängige Fallschirmjägerbrigade war Teil der alliierten Streitmacht bei der Offensive in Arnheim im September 1944. Sie wurde von der polnischen Exilregierung unter dem Kommando von Major General Stanisław Sosabowski im September 1941 ins Leben gerufen. Eigentlich sollten sie in das besetzte Polen absetzen, um dort vor Ort den Widerstand gegen die Deutsche Wehrmacht zu unterstützen. Die Briten, die das gesamte Material und Ausrüstung zur Verfügung stellten, hatten aber andere Pläne und so kam es zum ersten Kampfeinsatz im Umfeld der Operation Market Garden im September 1944.

Sie sollten bei der Eroberung der wichtigen Rheinbrücke bei Arnheim mitwirken, allerdings konnten sie Aufgrund schlechten Wetters erst einige Tage nach Beginn der Operation dort landen. Sie leisteten aber dennoch einen wertvollen Beitrag, in dem sie mehr als 2.500 deutsche Soldaten "beschäftigten", die zu ihrer Bekämpfung vom Hauptschauplatz abgezogen werden mussten. Die Verluste lagen allerdings bei gut 25%. Nach dem Krieg leisteten sie Unterstützung bei der Verwaltung der besetzten Gebiete. Am 30. Juni 1947 wurde die 1. unabhängige polnische Fallschirmjägerbrigade aufgelöst. Viele ihrer Angehörigen zogen ein Leben im Exil dem in nun befreiten aber kommunistischen Polen vor. 

 - Operation Market Garden Paratroopers

Mit diesem dritten Band ist nun die dreiteilige Reihe über die polnische Fallschirmjägerbrigade bei ihrem Einsatz im Rahmen der Operation Market Garden komplett. Nachdem man in Band 1 etwas über die Uniformen und die persönlichen Ausrüstungsgegenstände der Soldaten erfährt und sich in Band 2 alles um die Waffen und Ausrüstung der Einheit drehte, widmet sich dieses Buch voll und ganz den durchgeführten Transporteinsätzen im Rahmen der Operation Market Garden. Dabei sind alle möglichen Formen des Transportes gemeint, also sowohl die Lufttransporte wie auch die am Boden.

 - Operation Market Garden Paratroopers

Auf sämtliche hierbei zum Einsatz gekommenen Fahr- und Flugzeuge wird im Buch eingegangen. Es handelt sich hierbei um nicht weniger als 25 motorisierte Fahrzeugtypen aller Art wie z.B. Motorräder, PKW, LKW und leichte Kettenfahrzeuge. Hinzu kommen noch zwei Flugzeugtypen (C-47 & A.W. Whitley) und der Airspeed Horsa Lastensegler. Der Vollständigkeit halber werden auch die Fahrräder und Handkarren zu Beginn der Auflistung erwähnt. Jedes der vorgestellte „Vehikel“ wird auf ca. ein bis drei Seiten abgehandelt. Man erfährt jeweils einige Details zu den Fahrzeugen, ihrer Verwendung in den jeweiligen Einheiten sowie den verwendeten Tarnschemen und den angebrachten Markierungen.

 - Operation Market Garden Paratroopers

Dem Text folgt dann eine ganze Reihe von Fotoaufnahmen. Teilweise handelt es sich hierbei um zeitgenössische Fotos aber auch um neuere Aufnahmen, die bei den einschlägigen Treffen entstanden sind. Einige der Bilder wurden freigestellt, um möglichst viele Details erkennen zu lassen. Die Qualität der Bilder schwankt, naturgemäß haben die historischen Aufnahmen eher einen Schnappschuss-Charakter, die Bilder neueren Datums sind da schon wesentlich besser. Das Bildformat hätte stellenweise etwas größer ausfallen können, der Seitenrand ist sehr großzügig ausgefallen. Optisch ganz ansprechend gemacht, aber es geht halt viel Platz verloren.

 - Operation Market Garden Paratroopers

Eine kleine Übersicht über die technischen Daten rundet diese einzelnen “Minikapitel“ ab. Vereinzelt sind auch Farbprofile vorhanden, wie z.B. im Kapitel über den Jeep oder die Welbikes. Es gibt neben diesen Einzelkapiteln eine ganze Reihe von allgemeinen Übersichten sowohl grafischer wie auch tabellarischer Natur. Diese behandeln unter Anderem die fahrzeugspezifischen Markierungen, die Bedeutung der durch rote Stoffbahnen gegebenen Signale in der Abwurfzone, die Beladung der Gleiter, die Formationen der C-47 Anflüge ins Operationsgebiet sowie zahlreiche Tabellen mit Material- und Personalübersichten der einzelnen Einheiten. Die Angaben in den Tabellen sind teilweise sehr detailliert, Wargamer  hätten ihre wahre Freude daran.

 - Operation Market Garden Paratroopers

Auf den letzten sechs Seiten des Buches wird der Absprungvorgang einschließlich der Vor- und Nachbereitungen sehr detailliert beschrieben. Auf mehr als drei Seiten erstreckt sich die umfangreiche Quellensammlung und weiterführende Literatur. Der Autor hat sich sämtlicher zur Verfügung stehender Medien bedient, Handbücher, Fachbücher, Magazinartikel und natürlich unzählige Links aus dem World Wide Web, insgesamt mehr als 150 einzelne Nennungen.

96 Seiten mit ca. 140 zum Teil farbigen Abbildungen, Taschenbuch im DIN A4 Format.

Fazit:

Sehr detaillierte Abhandlung über das Transportwesen der unabhängigen polnischen Fallschirmjäger bei ihrem Einsatz bei der Operation Market Garden.

Weitere Infos:

Anmerkungen:

Das Buch auf der Verlagsseite könnt ihr euch hier noch einmal anschauen, inklusive einem "Durchblättervideo":

 - Operation Market Garden Paratroopers

Diese Besprechung stammt von Frank Richter - 12. März 2018

Du bist hier: Home > Presse-Ecke > Operation Market Garden Paratroopers

© 2001-2018 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog