Du bist hier: Home > Presse-Ecke > Die Deutschen Luftstreitkräfte im Einsatz - 1956 bis heute

Die Deutschen Luftstreitkräfte im Einsatz - 1956 bis heute

Luftstreitkräfte Profile Heft 03

 - Die Deutschen Luftstreitkräfte im Einsatz - 1956 bis heute

Zusammenfassung:

Autor:Gerhard Lang
Verlag:UNITEC Medienbetrieb
ISBN:BestNr 12003
Erscheinungsjahr:2017
Sprache:deutsch
Inhalt:
  • 49 Seiten
  • 103 Abbildungen, davon 80 in Farbe
Preis:11,80 Eur

Besprechung:

Der vorliegende Teil 3 der Luftstreitkräfte-Serie knüpft inhaltlich nahtlos an den vorherigen Teil an, wie aus der Inhaltsübersicht deutlich wird:

  • Die Chronik der Deutschen Luftwaffe 1970-1979
  • Die Flugbereitschaft des Bundesministeriums der Verteidigung
  • Bierorder 61 oder die Folgen eines Irrflugs
  • North American Rockwell OV-10 Bronco
  • Die Chronik der Deutschen Heeresflieger 1979-1992
  • Die Chronik der Deutschen Marineflieger 1970-1979
  • Das MFG4 - ein (fast) virtuelles Geschwader
Die Kapitel haben folgenden Inhalt:

Die Chronik der Deutschen Luftwaffe 1970-1979

Die Bundesluftwaffe in den Siebzigern - geprägt von der Aufrüstung mit den ersten Fluggeräten neuerer Generationen wie der Transall, Phantom, Starfighter, Tornado. Daten, Standorte und die Nutzung der einzelnen Waffensysteme werden zueinander in Bezug gebracht.

 - Die Deutschen Luftstreitkräfte im Einsatz - 1956 bis heute

 - Die Deutschen Luftstreitkräfte im Einsatz - 1956 bis heute

Die Flugbereitschaft des BMVg

Diese "etwas andere Fluggesellschaft" wurde 1957 aufgestellt und ist seitdem weltweit für den Transport von Bundeswehrangehörigen, "VIP" und die Versorgung der im Ausland gelegenen Dienststellen zuständig. Dieses Kapitel macht den Schwerpunkt des Heftes aus und wird angereichert von zahlreichen gelungenen Farbaufnahmen der genutzten Flugzeuge und Hubschrauber.

 - Die Deutschen Luftstreitkräfte im Einsatz - 1956 bis heute

 - Die Deutschen Luftstreitkräfte im Einsatz - 1956 bis heute

 - Die Deutschen Luftstreitkräfte im Einsatz - 1956 bis heute

 - Die Deutschen Luftstreitkräfte im Einsatz - 1956 bis heute

Bierorder 61 oder die Folgen eines Irrflugs

Zwei F-84, ihre Piloten, ein Irrflug: es ist schon haarsträubend zu lesen, wie Feldwebel Pfefferkorn und Stabsunteroffizier Hans Eberl im September 1961 mit ihren Thunderstreaks wegen Fehlnavigation das Gebiet der DDR überflogen und quasi "undercover" in West-Berlin landeten. Ein Fall, der in einer politisch brisanten Zeit Konsequenzen für die Luftwaffe hatte und zu Aufruhr in der Truppe führte.

 - Die Deutschen Luftstreitkräfte im Einsatz - 1956 bis heute

North American Rockwell OV-10 Bronco

Zuerst in allgemeinen Zügen beschrieben, wird im Schwerpunkt die Bundeswehrnutzung der OV-10 und ihr Einsatz als Zielschlepper dargestellt. An diesem Kapitel zeigt sich erneut die kleine Schwäche der Serie: die Porträts der einzelnen Flugzeuge kommen ohne jegliche Detail- oder Cockpitaufnahmen daher. Gut, man erwartet keinen seitenlangen Walkaround oder ein komplettes Typenheft, aber ein ein paar mehr sichtbare Details (technische Seitenrisse mit Typenbesonderheiten, Detailfotos, ...) wären schon schön.

 - Die Deutschen Luftstreitkräfte im Einsatz - 1956 bis heute

Die Chronik der Deutschen Heeresflieger 1979-1992

Von der Geschichte der Einführung der Bo 105 über die Integration der Hubschrauberflotten der NVA bis hin zur Betrachtung von CH-53, EC 135 und UHT Tiger - hier ist auf knappen zwei Seiten ein Grobabriss zur Geschichte der Heeresfliegerei bis zum Jahr 2015 zu lesen, obwohl im Titel "1992" steht.

 - Die Deutschen Luftstreitkräfte im Einsatz - 1956 bis heute

Die Chronik der Deutschen Marineflieger 1970-1979

Das Jahrzehnt der Konsolidierung  - so bezeichnet der Untertitel die Siebziger Jahre für die Marinefliegerei. Dabei werden chronologisch die In- und Außerdienststellungen von verschiedenen fliegenden Waffensystemen der Marine beschrieben.

 - Die Deutschen Luftstreitkräfte im Einsatz - 1956 bis heute

Das MFG4 - ein (fast) virtuelles Geschwader

Schlussendlich wird auf zwei Seiten das Schlaglicht auf einen der fliegenden Marineverbände geworfen - diesmal auf das MFG 4, das im Schwerpunkt mit U-Jagdaufgaben betraut war und vor seiner Indienststellung Ende der 1960er Jahre bereits wieder aufgelöst wurde. 

Stärken:

  • Guter Überblick und Abriss der "mittleren" Jahre der Luftstreitkräfte
  • brauchbare Farbfotos
  • Preis-Leistungs-Verhältnis.

Schwächen:

  • etwas nüchtern, streng chronologisch geschriebene Texte
  • keine Detailfotos.

Fazit:

Preiswerte Sachliteratur mit Schwerpunkt geschichtlicher Entwicklungsprozesse. Empfehlenswert für alle Bundeswehr-Fans.

Weitere Infos:

Anmerkungen:

Die Serie "Luftstreitkräfte Profile" und die oben besprochene Ausgabe sind, sofern verfügbar, auf der Website von UNITEC Media zu finden:

Die Deutschen Luftstreitkräfte im Einsatz 1956 - heute

 - Die Deutschen Luftstreitkräfte im Einsatz - 1956 bis heute

Diese Besprechung stammt von Alexander Jost - 02. April 2018

Du bist hier: Home > Presse-Ecke > Die Deutschen Luftstreitkräfte im Einsatz - 1956 bis heute

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog