Du bist hier: Home > Presse-Ecke > MiG-21 Fishbed in color

MiG-21 Fishbed in color

 - MiG-21 Fishbed in color

Zusammenfassung:

Autor:Hans-Heiri Stapfer & Don Greer (Illustrationen)
Verlag:squadron/ signal publications
ISBN:0-89747-225-X
Erscheinungsjahr:1989
Sprache:Englisch
Inhalt:32 Seiten, die H?lfte davon durchgehend in Farbe mit Detailzeichnungen und Profilen. Dazu viele s/w-Bilder und knappe, beschreibende Texte zu den verschiedenen Standards der Tarnschemen und Service-Markierungen.
Preis:ca. 13 ?

Besprechung:

Wie der Titel schon erahnen l?sst, konzentriert sich diese Publikation besonders auf die bildliche Darstellung der unterschiedlichsten Markierungsvarianten der MiG-21. Auf die Entwicklungsgeschichte wird nur kurz eingegangen, um sich dann mit den verschiedenen Markierungsvarianten der unterschiedlichen Nutzerl?nder und Einsatzepochen zu besch?ftigen. Der reichhaltige Farbteil in der Heftmitte beinhaltet neben Farbfotos vor allem Farbprofile und Zeichnungen diverser Flugzeugdetails wie Cockpit, Schleudersitz, Fahrwerk und Bewaffnung. Zur MiG-21 F-13 gibt es insgesamt neun Farbprofile, darunter so interessante Markierungen wie die der israelischen, indonesischen, amerikanischen und der ehemaligen jugoslawischen Luftwaffe. Nat?rlich werden auch die sp?teren Varianten der MiG-21 ausf?hrlich behandelt.

Stärken: Sch?ne Fundgrube f?r die Vorbildauswahl seiner ganz speziellen MiG-21.

Schwächen: Momentan nur gebraucht erh?ltlich. Farbprofile und Bildunterschriften teilweise fehlerhaft (Typenbezeichnungen verwechselt, Profillinienf?hrung falsch, Fehler bei Markierungsdetails).

Fazit:

Rein konzeptionell kann man an die Hefte aus der ?Fighting Colors?-Reihe nicht den Anspruch wie an eine umfassende Typographie stellen. Technische Details bleiben hier au?en vor, die Bemalungsvarianten stehen im Vordergrund. Als weiterf?hrende Literatur in Kombination mit anderen Standartwerken aber durchaus zu gebrauchen, solange man sich nicht von den zeichnerischen und inhaltlichen Detailfehlern, die leider des ?fteren auftreten, st?ren l?sst.

Weitere Infos:

Anmerkungen: Danke an Bernhard Pethe f?r die Leihgabe des Besprechungsmusters! Weiterf?hrende Infos zum Thema findet ihr im Netz auf mig-21.de. Dort gibt es auch noch ein weiterf?hrendes Literaturverzeichnis mit kurzen Besprechungen.

 - MiG-21 Fishbed in color

Diese Besprechung stammt von Bernd Korte - 19. Januar 2005

Du bist hier: Home > Presse-Ecke > MiG-21 Fishbed in color

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog