Du bist hier: Home > Presse-Ecke > OKB ILYUSHIN

OKB ILYUSHIN

A History of the Design Bureau and its Aircraft

 - OKB ILYUSHIN

Zusammenfassung:

Autor:Yefim Gordon, Dmitriy Komissarov and Sergey Komissarov
Verlag:Midland Publishing
ISBN:1-85780-187-3
Sprache:Englisch
Inhalt:
  • Hardcover, 29x22 cm, 384 Seiten
  • 641 s/w und 34 Farbbilder
  • 82 Zeichnungen
  • Preis:ca. 50?

    Besprechung:

    Ein stattlicher Band sowjetisch, russischer Luftfahrtgeschichte. Nach den B?nden zum OKB MiG und OKB Suchoj, geht das bekannte Autorenteam nun die Historie des OKB Iljuschin an. Auf den 384 Seiten Glanzpapier wird die Entstehung eines Konstruktionsb?ros geschildert, dessen Flugzeuge sich schon im Gro?en Vaterl?ndischen Krieg einen Namen gemacht haben. Die Schlachtflugzeuge Il-2 waren ein gef?rchteter Gegner.

    In diesem Buch wird auf jedes Flugzeug von Iljuschin speziell eingegangen, die Entwicklung und die Probleme beschrieben, Weiterentwicklungen und technische Verbesserungen aufgezeigt und mit umfangreichen Bildmaterial unterlegt. Zu jeden Flugzeug gibt es einen Vierseitenriss, sowie Risszeichnungen von Untervarianten und Projekten. Abschlie?end werden zu jedem Typ die technischen Daten aufgelistet.

    Auch die Projekte des OKB?s kommen nicht zu kurz. So werden Erprobung- und Testmaschinen in Bild und Text erkl?rt, die zwar interessante technische Innovationen aufbieten konnten, aber nachher nicht in den Serienbau ?bernommen wurden. Die Gr?nde dazu waren unterschiedlich. Beeindruckend, das Thema und die Studien zu den Schlachtflugzeugen, welches bei Iljuschin bis zur Il-102, st?ndig pr?sent war.

    ?ber Iljuschins zweimotorige Bombenflugzeuge, einschlie?lich der bekannten Il-28 und deren Weiterentwicklungen, f?hrt der Weg zu den zivilen und milit?rischen Transportflugzeugen. Die IL-12 war der Ausgangspunkt f?r eine Transport- und Passagierflugzeug- Familie, die mit der Il-114 sicher noch nicht zu Ende ist. Dazwischen gab es so ber?hmte Airliner wie die Il-18, Il-62, Il-76 und Il-96.

    Auch hier wird auf spezielle Varianten und milit?rische Sonderausstattungen eingegangen. Zeichnungen zeigen immer wieder die Unterschiede der einzelnen Typen auf. Selbst die Lizenzproduktionen der damaligen sozialistischen Bruderl?nder bleiben nicht unber?cksichtigt.

    Am Schluss des ?beraus informativen Werkes, wird auf die Anpassung der Produktpalette nach der ?ffnung des russischen Marktes zum Westen eingegangen. Diese Phase ist wohl noch lange nicht abgeschlossen, zeigt aber auf einigen Seiten des Buches, welche Projekte angedacht sind und bei entsprechender Finanzierung Erfolg haben k?nnten.

    Fazit:

    Wem das Interessengebiet liegt, kann bedenkenlos seinen Wunschzettel f?r den Weihnachtsmann jetzt ausf?llen.

    Diese Besprechung stammt von Bernhard Pethe - 10. Dezember 2004

    Du bist hier: Home > Presse-Ecke > OKB ILYUSHIN

    © 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog