Du bist hier: Home > Presse-Ecke > Armored/GUN TRUCKS of the US Army in Iraq

Armored/GUN TRUCKS of the US Army in Iraq

American Special No. 3002

 - Armored/GUN TRUCKS of the US Army in Iraq

Zusammenfassung:

Autor:Carl Schulze & Ralph Zwilling
Verlag:Verlag Jochen Vollert Tankograd Publishing
Erscheinungsjahr:2005
Sprache:deutsch & englisch
Inhalt:
  • 64 Seiten, DIN A4
  • 147 Farbfotos
  • 10 zweisprachige Seiten mit erkl?rendem Text, gefolgt von Bildseiten
Preis:14,95 Euro

Besprechung:

Auf den ersten 10 Seiten wird in einem zweisprachigen Artikel zun?chst die Situation der Transportkonvoys umrissen, au?erdem wird ?ber Panzerstahlsorten und deren Schutzwirkung informiert.

In der ersten Bildstrecke wird die verherrende Wirkung gezeigt, die IED (Improvised Explosive Devices) auf die eingesetzen Fahrzeuge haben. Nach den Fahrzeugwracks folgen Bilder von den ersten im Feld angebrachten Fahrzeugpanzerungen, die zumeist aus Panzerstahl und Stahlplatten abgeschossener Fahrzeuge entstanden.

Typenliste

  • HMMVW: industrielles Zusatzpanzerungsset ASK Armor Survivability Kit f?r M1114 HMMWV.
  • FMTV Medium Tactical Vehicles: hier mit Bildern von improvisierten Panzerungen, gefolgt von Bildern des offiziellen Crew Protection Kit aus industrieller Fertigung.
  • M939 Truck Family: diverse Selbstbauten, die auch dem A-Team h?tten entspringen k?nnen.
  • HEMMT & PLS: Selbstbauten und offizielle / industrielle Crew Protection Kits
  • M915 Heavy Trucks: Selbstbauten und industrielle Kits
  • HETS Heavy Equipment Transporter System: Selbstbauten und industrielle Kits

GUN TRUCKS

  • HMMWV: allerdings mit semiindustriellen Kits, leider keine Bilder der im Feld gebauten Guntrucks auf HMMWV Basis
  • M923 Gun Truck: verschiedene Versionen
  • M1075 PLS / HEMMT: verschiedene Versionen
  • M915A1 Zugmaschine als Gun Truck
  • M1070 HETS Gun Truck

Wer wie ich in den 80ger und 90gern das A-Team geschaut hat, der kann sich sicherlich noch gut an die teilweise extremen Fahrzeugumbauten erinnern, mit denen die M?nner um Hannibal Smith die B?sewichte letztendlich besiegten. Jahre sp?ter dr?ngte sich dann der Gedanken auf, dass diese Idee ein reines Hollywood Phantasieprodukt sein mu?te, denn welche Achse w?rde schon das Gewicht der Panzerung aushalten. Das dachte ich, bis ich die ersten Bilder von Guntrucks aus Vietnam sah. Als im Irak die ?berf?lle auf Transportkonvoys zunahmen, mu?ten die Soldaten vor Ort handeln und bauten zun?chst aus Panzerschrott und Stahlplatten die ersten Guntrucks. Ob das A-Team oder die Guntrucks ihrer V?ter und Gro?v?ter hierf?r Pate standen, ist bis dato leider noch nicht bekannt geworden.

Fazit:

Dank digitaler Fotografie und Laptops in der Truppe fanden die Bilder dieser Konstrukte schnell den Weg ins Internet und das Interesse von Fahrzeugenthusiasten und Modellbauern gleicherma?en. Dementsprechend gro? war meine Freude, als ich vom Erscheinen dieses Bandes beim Verlag Jochen Vollert h?rte. Aufgrund des Aktualit?t und der Umbaum?glichkeiten in fast allen g?ngigen Ma?st?ben kann ich dieses Buch definitiv empfehlen.

Weitere Infos:

Bezugsquelle: Verlag Jochen Vollert, Erlangen

Diese Besprechung stammt von Thorsten Wieking - 23. Juni 2005

Du bist hier: Home > Presse-Ecke > Armored/GUN TRUCKS of the US Army in Iraq

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog