Du bist hier: Home > Presse-Ecke > Sepecat Jaguar in action

Sepecat Jaguar in action

 - Sepecat Jaguar in action

Zusammenfassung:

Autor:Glenn Ashley
Verlag:Squadron Signal
ISBN:0-89747-491-0
Erscheinungsjahr:2005
Sprache:englisch
Inhalt:
  • 49 Seiten, 28cm x 21 cm
  • eine Doppelseite mit Farbprofilen
  • 3 Seitenrisse der einzelnen Varianten
Preis:ca. 13 Euro

Besprechung:

Der Jaguar war ein gemeinsames Projekt zwischen Gro?britannien und Frankreich dessen urspr?ngliches Ziel ein Flugzeug f?r die Fortgeschrittenenschulung war. Doch im Laufe des Programms ?nderte sich die Anforderung und der Erdkampf wurde zur Hauptaufgabe des neuen Flugzeugs, u.a. mit einem Fahrwerk, das auch den Einsatz von Autobahnen zulassen w?rde.Neben den beiden Hauptnutzern Gro?britannien und Frankreich werden auch andere Nutzer in Wort und Bild dargestellt, so unter anderem Oman, Indien, Nigeria, Ecuador. Auf die j?ngere Vergangenheit wird im Kapitel 'Combat' eingegangen, das den Einsatz des Jaguars w?hrend Desert Shield und Desert Storm beleuchtet. Besondere Aufmerksamkeit wird hierbei den 'Kill Markings' und der Noseart an britischen Maschinen zuteil.

Stärken:

  • Viele Bilder des Jaguars im Einsatz
  • 3 Seitenansichten s?mtlicher Versionen

Schwächen:

  • keine Detailaufnahmen vom Fahrwerk
  • einige der Bilder wirken etwas unscharf

Fazit:

Als einzige Bildquelle f?r die fortgeschrittene Detaillierung eines Modells kann dieses Heft leider nicht dienen, da keinerlei Detailaufnahmen vorhanden sind. Doch gerade beim Jaguar bietet das ?u?erst stabil konstruierte Fahrwerk viele Detaillierungsm?glichkeiten. Wer jedoch Bilder des Jaguars im Einsatz sucht, wird an diesem Heft seine Freude haben.

 - Sepecat Jaguar in action

Diese Besprechung stammt von Thorsten Wieking - 14. Oktober 2005

Du bist hier: Home > Presse-Ecke > Sepecat Jaguar in action

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog