Du bist hier: Home > Presse-Ecke > "Vom Original zum Modell" U-Boot Typ IX

"Vom Original zum Modell" U-Boot Typ IX

 -

Zusammenfassung:

Autor:Frizu K?hl, Axel Niestl
Verlag:Bernard & Graefe
ISBN:3-7637-6005-9
Sprache:deutsch
Inhalt:Insgesamt 70 Seiten,

- Generalpl?ne (L?ngsschnitt / Einrichtung und Querschnitte) - Zellen-, Bunker- und Tankplan - Dockplan - Umbauplan vorderes Oberdeck ("Schnelltauchback") - Linienri? dazu - Pl?ne des Schnorchels, des Lukendeckels, der Sehrohre, der verschiedenen Funkpeilrahmenanlagen, Bewaffnung und Schnorchelkopfvarianten.

Preis:9,90 ?

Besprechung:

Das ist nun mein drittes Heft aus der Reihe "Vom Original zum Modell", und bislang das beste. Die Reihe ist der preiswerte Einstieg in das Programm des Verlags, der deutlich ausf?hrlichere Werke und Plans?tze f?r Modellbauer anbietet. In diesem Fall gibt es kein anderes Buch, und deshalb ist schon hier der Inhalt recht ausf?hrlich und umfassend. Weiterf?hrend gibt es eine gro?formatige Planrolle, die wirklich alle Aspekte des Boots zeigt. Die Pl?ne sind auch kleinformatig in diesem Heft enthalten und geben einen guten Eindruck. F?r 1:400 meines Erachtens genug. Das Heft enth?lt einen geschichtlichen Abri? ?ber die Entwicklung und Verwendung des Typs IX, es befa?t sich mit den diversen Modifikationen und enth?lt einen sehenswerten "Walkaround". Zahlreiche Fotos aus der Kriegszeit sowie aus dem erhaltenen U 505 zeigen den Typ von innen und au?en mit verbl?ffend vielen Einzelheiten, teilweise in Farbe. Zus?tzlich sind Tabellen enthalten, die die Produktion und den Verbleib der Boote, aber auch f?r den Modellbauer wichtige Aspekte wie Baunterschiede beleuchten. So w??te ich die Sache mit den Flutschlitzen nicht ohne eine Tabelle, in der die Unterscheidung der Boote anhand dieses Merkmals beschrieben wird. Der Bausatz hat ein Flutschlitzmuster, das in dieser Tabelle nicht vorkommt. Ebenso werden die unterschiedlichen Gel?nderformen dargestellt. Auch ist eine Zusammenstellung der Boote mit Schnelltauchback und eine der mit Schnorchel ausger?steten Boote enthalten. Eine Seite zeigt Tarnmuster von einigen Booten, jedoch ohne konkrete Farbangaben. Wie gew?hnlich wird auch ein Modell vorgestellt, hier ist es ein Scratchbau von U 532 in 1:75, der von einem ehemaligen Besatzungsmitglied angefertigt und dem Traditionsarchiv Unterseeboote in Cuxhaven gestiftet wurde. Abschlu? des Hefts sind die erw?hnten Pl?ne im Kleinformat.

 - "Vom Original zum Modell" U-Boot Typ IX

 - "Vom Original zum Modell" U-Boot Typ IX

 - "Vom Original zum Modell" U-Boot Typ IX

Diese Besprechung stammt von Frank Spahr - 25. Januar 2006

Du bist hier: Home > Presse-Ecke > "Vom Original zum Modell" U-Boot Typ IX

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog